Living

Wir wollen Sie inspirieren.
Hier lesen Sie Artikel zu Wohnen, Immobilien, Architektur, Design und Einrichten.

Inspiration

13. Dezember 2017 15:18; Akt: 13.12.2017 15:18 Print

19 Schlafzimmer zum Träumen

von Meret Steiger - Hier wollen Sie den Rest der kalten Jahreszeit verbringen: Wir zeigen Ihnen Inspirationen für kuschlige Schlafzimmer.

Bildstrecke im Grossformat »
Sie würden sich bei der aktuellen Witterung am liebsten nur noch in Ihrem Bett aufhalten? Verstehen wir, unterstützen wir. Dafür zeigen wir Ihnen in der folgenden Bildstrecke eine ganze Reihe von gemütlichen, schönen und ausgefallenen Schlafgemächern. Vielleicht finden Sie hier eine Inspiration – oder sogar eine ganze Wohlfühloase, die Sie nachbauen möchten. Gerade in der Schweiz ist der Winter nicht unbedingt weiss, sondern häufig nur grau und kalt. Ein Grund für weisse Bettwäsche und Deko. Ausser natürlich, Ihnen gefällt grau. Dann könnten Sie sich mit einer Sturmtapete und dunklen Akzenten sehr wohl fühlen. Das beste an diesem Schlafzimmer ist offensichtlich das Büsi. Oder doch die Schaukel im Türrahmen? Der Mini-Garten vor dem Bett? Chalet-Träume werden wahr: Vor einem solchen Fenster würden wohl die meisten von uns gern einschlafen, während wir die Sterne betrachten. Etwas furchteinflössend ist dafür der spitze Geweih-Leuchter – direkt über dem Kopfende des Bettes. Darf es ein wenig Landhaus-Look sein? Karierte Decken und viele Brauntöne sorgen für das Country-Gefühl. Àpropos Farben: Blau und Gelb sind eine wunderbare Kombination fürs Schlafzimmer. Übrigens: Pflanzen im Schlafzimmer sind durchaus sinnvoll. Durch die Verdunstung von Feuchtigkeit tragen sie zu einem angenehmen und gesunden Klima im Schlafzimmer bei. Ein gläsernes Schlafzimmer ist sicher nicht jedermanns Sache, sieht aber hübsch aus. Minimalistisch: Ein übergrosses Knäuel, eine Wanddeko und eine Pflanze. Mehr braucht dieses Schlafzimmer nicht, um gemütlich zu sein. Nicht jeder mag sein Schlafzimmer Ton in Ton, manche Menschen fühlen sich in einer bunten, zusammengewürfelten Umgebung sehr wohl. Dieses Zimmer vereint mehrere Farben und Muster zu einem stimmigen Gesamtbild. Àpropos Muster: Ein Mustermix muss gar nicht aufgeregt wirken. Wem ein kleines Pflänzchen zu wenig ist, der kann ja gleich einen kleinen Baum nehmen. Was hier ins Auge sticht: Das grosse, gestrickte Wollteil auf dem Bett. XXL-Wolle und riesige Stricknadeln sind gerade im Trend. Ein Schlafzimmer im Weihnachtslook: Mit Sternen, Lichterketten und einer Lampe, die ein bisschen aussieht wie eine Christbaumkugel. Für Kerzen im Schlafzimmer gilt natürlich das Gleiche wie für Kerzen im ganzen Haus: Niemals unbeaufsichtigt brennen lassen. Kerzen sorgen aber für ein beruhigendes Licht und je nach Menge für eine angenehme Wärme. Auch dieses Schlafzimmer hat dank der Lichterketten einen weihnachtlichen Look. Richtig gemütlich macht es aber das Schafffell, das auf der Bank vor dem Bett liegt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In dieser Jahreszeit ist es draussen kalt, nass, neblig und dunkel. Ihr Schlafzimmer dagegen ist im besten Fall eine Oase der Ruhe, Wärme und des Wohlfühlens.

Umfrage
Wie wichtig ist Ihnen das Erscheinungsbild Ihres Schlafzimmers?

Falls das noch nicht der Fall ist oder Ihr Schlafgemach einfach ein Upgrade benötigt, haben wir für Sie in der Bildstrecke Inspirationen für Schlafzimmer gesammelt, aus denen Sie im Winter gar nicht mehr herauskommen möchten.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Melanie1994 am 13.12.2017 15:49 Report Diesen Beitrag melden

    Wohlfühloase

    Mir ist Einrichtung und Dekoration sehr wichtig. Man geht viel lieber nach Hause, wenn dieses nach seinem Geschmack liebevoll und schön eingerichtet ist. Ich kenne viele Leute, denen Einrichtung scheinbar nicht viel bedeutet und welche zu Hause überall ein riesen Chaos haben. Könnte mich dort niemals wohlfühlen. Und: Es braucht nicht mal viel Geld, schön einzurichten. Da gibt es im Ikea schöne Möbel und Dekoartikel zu sehr günstigen Preisen.

    einklappen einklappen
  • baba am 13.12.2017 17:23 Report Diesen Beitrag melden

    Realität Dachfenster

    Das Chalet sieht super aus. Aber aus Erfahrung weiss ich das ein Fenster direkt überm Bett nix bringt von wegen Sterne anschauen. Denn wenn man keinen Vorhang oder Rolladen hat dann wirds immer sommer schon um 04.30 hell und wer will das schon. Zudem ist es bei stärkerem Regen extrem laut so, dass man nicht richtig schlafen kann. Bei ganz schwachen Regen hingegen ist es sehr schön und beruhigend.... wenns richtig Schnee hat wird es hingegen gar nicht hell und ist immer dunkel im Zimmer...

    einklappen einklappen
  • Rosalie am 13.12.2017 20:24 Report Diesen Beitrag melden

    Ich kann diesem Kissenwahn

    einfach nichts abgewinnen. Das ist doch total unpraktisch, die jeden Abend wegzuräumen und am Tag wieder schön zu drappieren.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Yvonne am 14.12.2017 10:16 Report Diesen Beitrag melden

    Kalt

    Wirkt alles kühl, ich halte gar nichts von weiss bis grau im Schlafzimmer. Ich liebe warme Farbtöne und weiches Licht im Schlafzimmer. Ich mag Sinnlichkeit im Schlafzimmer. Auch finde ich es ungemütlich unter einem Fenster zu schlafen.

  • Lese R am 14.12.2017 08:37 Report Diesen Beitrag melden

    Wohl nur mit Putzfrau

    Hübsch siehts ja aus, aber sehr unpraktisch und voll die Staubfänger...

  • mumof4 am 14.12.2017 08:29 Report Diesen Beitrag melden

    sieht aus wie im möbelhaus

    also die schlafzimmer in der bildstrecke find ich jetzt nicht grade so den hammer. sieht aus wie in einem möbelkatalog. mir ist auch wichtig das viel natur in der einrichtung steckt. shabby chic gefällt mir auch aber nur das richtige shabby chic und nicht das nachgemachte.

  • Kowalski am 14.12.2017 04:17 Report Diesen Beitrag melden

    My bed is my Castle ...

    ... aber für mich haben die abgebildeten Schlafzimmer zu viel Firlefanz. Wer braucht schon so viele Kissen, Rüschen, Deckchen etc.?

  • Rena M. am 14.12.2017 03:05 Report Diesen Beitrag melden

    Also kuschelig finde ich keines der

    gezeigten Zimmer und Betten! Ich weiss nicht, was ausgerechnet schön sein soll, an Betten, die gerade am, vor oder direkt unter dem Fenster hingestellt werden? Ich muss eine kuschelige Ecke haben - kein Kitsch oder anderer Perlang! Ich habe es gerne gemütlich - schöne saubere und fein duftende Bettwäsche, kuschelige Kissen! Immer wieder passe ich die Bettwäsche meiner Inspiration an - oder überrasche meinen Freund entweder in Alphüttli-Romatik mit blau/weiss karierter Bettwäsche - oder dezentem Blumenmuster oder in knallig roter Bettwäsche oder in Seiden-Bettwäsche! Das gefällt uns beiden ;)