Bachelorette Andrina Santoro

12. April 2019 10:52; Akt: 15.04.2019 15:16 Print

«Ich gebe lieber Geld für Essen als für Kleider aus»

Bald kämpfen 21 Männer um das Herz der neuen Bachelorette. Vorher verrät Andrina Santoro, mit welchem Essen man sie rumkriegen könnte.

Bildstrecke im Grossformat »
Andrina Santoro ist die neue 3+-Bachelorette. In zehn Wochen und ebenso vielen Folgen wird die 26-Jährige versuchen, unter 21 Männern einen neuen Freund zu finden. Optische Präferenzen hat die Zürcherin aber keine. Allerdings soll ihr Auserwählter «mit beiden Beinen im Leben stehen, Ziele haben und selbstbewusst sein», verrät Andrina im ersten Interview ... ... mit 20 Minuten. Machos hätten bei ihr keine Chance. Sie kenne die Gefahr, dass «ein gut aussehender Mann oft abgehoben ist». Regelmässig ins Gym muss ihr Traummann allerdings nicht. «Er muss aber sportlich sein. Ich will keinen Couchpotato, der nur ... ... herumliegt», so Andrina. Wer die Zürcherin, die in Oerlikon wohnt, von sich überzeugen will, muss auch auf Ordnung achten. «Ich bin sehr ordentlich», gesteht sie, «seit ich 17 Jahre alt bin, lebe ich allein. Ich schaue darauf, dass ... ... es aufgeräumt und dekoriert ist.» Ticks habe sie aber keine, nur: «Nach dem Essen wasche ich das Geschirr immer gleich ab.» Das Wichtigste im Leben der neuen Bachelorette ist aber nicht Ordnung oder das Fitnesscenter, sondern Familie und Freunde. «Ich habe eine Freundin, die kenne ich, seit ich ... ... 15 bin. Wir sehen uns nicht jeden Tag, und wir haben mal mehr, mal weniger Kontakt», so Andrina, «dennoch erzählen wir uns immer noch viel und freuen uns aufeinander, wenn wir uns wiedersehen.» Genau das mache für sie eine gute Freundschaft aus. Die Teilnahme an der 3+-Kuppelshow habe ihr Umfeld unterschiedlich ... ... aufgenommen. Ihr Vater habe sie von Anfang an unterstützt, ihre Mutter und ihr Bruder hätten ihre Zweifel gehabt. «Mittlerweile finden sie es toll und sind stolz auf mich», so die 26-Jährige. Für ihren Körper macht Andrina Santoro viel. Sie geht regelmässig zum Sport, trägt Fake-Wimpern und liess sich ihre Augenbrauen tätowieren (Microblading). Zudem unterzog sich die Rosenkavalierin bereits einer Schönheitsoperation. In Belgrad liess sie sich die Brüste vergrössern. Ein weiterer Eingriff sei zwar ... ... derzeit nicht geplant, aber: «Ich sage niemals nie.» Jeder solle das machen, was er für richtig halte. «Ich will aber keine jungen Mädchen dazu auffordern, sich die Brüste machen zu lassen. Wenn ein Eingriff glücklich macht, ist es jedem selber überlassen.» Andrina selbst bereue ihre Operation nicht. Die Zürcherin trägt stolze zehn Tattoos auf ihrem Körper. Auf den Bildern auf ihrem Instagram-Account sieht man vor allem die Zeichnung unter der Brust. «Es hat keine grosse Bedeutung», gibt Andrina zu. Sie lasse sich ihre Tattoos nämlich immer sehr spontan stechen und ... ... habe sich zuerst ein anderes Motiv an dieser Stelle in den Ferien machen lassen. «Es hat mir aber nicht gefallen, weshalb ich zwei Wochen später zu einem Tätowierer in der Schweiz gegangen bin und er im Freestyle etwas gezeichnet hat.» Das genaue Startdatum der fünften Staffel von «Die Bachelorette» konnte der Sender 3+ auf Nachfrage von 20 Minuten noch nicht verraten. Geplant ist ein Start auf Ende April. Fest steht, dass Andrina laut eigener Aussage Schmetterlinge im Bauch hat. «Ich bin glücklich. Alles Weitere wird man dann sehen.»

Zum Thema
Fehler gesehen?

Andrina, was ist dein Lieblingsessen?
Ich habe eine Schwäche für Süsses.

Umfrage
Wirst du die neue Staffel von «Die Bachelorette» schauen?

Vor welchem Essen ekelst du dich?
Ich mag keine Muscheln und andere Meeresfrüchte. Damit kann ich gar nichts anfangen.

Mit welchem Essen könnte man dich verführen?
Mit einem guten Schokoladenkuchen kann man bei mir immer punkten.

«Schmatzen geht gar nicht»

Wie wichtig sind gute Tischmanieren bei einem Date?
Tischmanieren sind mir sehr wichtig. Ich finde es wichtig, dass man sich benehmen kann. Schmatzen geht zum Beispiel gar nicht.

Wie oft kochst du zu Hause?
Jeden Tag. Ich lege Wert auf meine Ernährung und mag es deshalb, mein Essen immer frisch zuzubereiten.

Was musst bei dir immer im Kühlschrank stehen?
Mein Kühlschrank soll immer genügend Salat, Poulet, Hüttenkäse und Eier beinhalten. Damit lässt sich immer eine gute Mahlzeit zubereiten.

«Habe ich Hunger, werde ich ungeduldig»

Was ist dein Signature Dish?
Mein Morgenmüesli. Ich mag es abwechslungsreich und bereite es mit Haferflocken, Proteinpulver, diversen Früchten und immer wieder anderen Toppings zu.

Wo hat man dir das beste Essen deines Lebens serviert?
Das war in der Türkei in einem Steak-Restaurant. Da habe ich das zarteste Steak der Welt gegessen. Leider kann ich mich nicht mehr an den Namen des Restaurants erinnern. Da würde ich am liebsten sofort wieder hingehen.

Was nervt dich in einem Restaurant?
Wenn man zu lange auf das Essen warten muss. Wenn ich Hunger habe, kann ich manchmal etwas ungeduldig werden.

«Zu Wein sage ich nicht Nein»

Wie viel Geld bist du bereit für ein richtig feines Essen auszugeben?
Gutes Essen ist mir sehr wichtig. Ich gebe deshalb lieber Geld für Essen anstatt für Kleidung aus. Daher kann es schon auch mal teuer werden. Das ist es mir aber wert.

Wie viele Flaschen Wein lagern bei dir im Keller?
Gar keine. Ich trinke aber gerne ab und zu bei passender Gelegenheit ein Glas Wein. Wenn sich die Gelegenheit anbietet, sage ich nicht Nein.

Wann hast du das letzte Mal zu viel getrunken?
Das war an Silvester. Wir haben ausgiebig gefeiert, und da habe ich etwas über den Durst getrunken. Es war aber ein lustiger Abend.

«Nutella bringt mich schnell wieder auf die Beine»

Wie sieht dein perfektes Katerfrühstück aus?
Ich mag ein klassisches Frühstück mit frischem Brot und Gipfeli vom Bäcker. Ergänzt mit Butter, Konfi und Nutella, bringt mich das schnell wieder auf die Beine. Natürlich darf dabei der Kaffee nicht fehlen.

Was bestellst du dir beim Lieferdienst?
Wenn ich mal keine Zeit oder keine Lust zum Kochen habe, bestelle ich mir gerne mal eine Pizza.

21 Männer kämpfen ab Ende April auf 3+ um das Herz der 26-jährigen Fitness-Influencerin mit italienischen Wurzeln.

Fünf Random Facts aus dem Leben der neuen Bachelorette


(lme)