Schoggi, Eier, Brunch

17. April 2019 21:56; Akt: 19.04.2019 12:12 Print

Das Osterschlemmen kann endlich beginnen

Ostern hat eine wichtige Bedeutung für Christen. Aber auch Gourmets jubeln – endlich kann ohne schlechtes Gewissen durchgeschlemmt werden.

Bildstrecke im Grossformat »
Was ist das Highlight an Ostern? Der üppige Osterbrunch? Das Eiersuchen? Die glänzenden Kinderaugen, wenn sie den Schoggihasen finden? Osterfreuden sind sehr individuell. In der Bildstrecke finden Sie einige Inspirationen für die kommenden Tage. Der lifestyligste Osterhase kommt dieses Jahr von Coop. Der Karma-Hase sitzt nicht nur in relaxter Meditationspose, er ist auch rein vegan mit Fairtrade-Produkten von Max Havelaar produziert und darum für alle Schoggifans ein Genuss. Den Choco-Hasen gibt es mit gerösteten Kokosnussraspeln oder mit Passionsfrucht. Dazu passen die veganen Schoggi-Eili mit Himbeere und crunchy Quinoa. Die letzten Jahre war die Osterhäsin Cleo der Confiserie Läderach immer allein unterwegs. Nun bekommt sie mit Lou einen süssen Begleiter. Der Schoggihase will die Herzen mit seinem Blick, der leger gebundenen Krawatte und Glitzerstaub auf den Löffeln gewinnen. Schliesslich überzeugt er mit feinster Milchschokolade in Dunkel oder mit Kokos/ Milch. Den Hasen von Sprüngli namens Nico gibt es neu auch in der Geschmacksrichtung Stracciatella. Für die persönliche Note kann er mit einer individuellen Grussbotschaft um den Hals bestellt werden. Der schnittigste Hase kommt von der Confiserie Vollenweider und heisst sinnigerweise «Vollenrider». Den motorisierten Hasen aus 125 Gramm Milchschokolade gibt es für 35.50 Franken. Die Langorhasen vom Sutter Begg in Basel sehen etwas eingeschüchtert aus, denn sie wissen, was ihnen nächstens blüht. Den kleinen Angsthasen gibt es in vier Geschmacksrichtungen (weisse Schokolade, weisse Schokolade mit Himbeeren und Nüssen, Milch- und dunkle Zartbitterschokolade). Alle Häschen sind von Hand aus Schokolade von Carma gegossen. An dieser Colomba haben die Kleinsten ihre Freude. Die Colomba pasquale (Ostertaube) ist ein typisches Ostergebäck aus Italien, die Variante von Bauli ist für süsse Kids mit Milchschokolade verfeinert. Aber auch Erwachsene kommen an Ostern nicht zu kurz. Die Colomba von il Viaggator Goloso gibt es exklusiv bei . Zum Osterkuchen passt perfekt ein Gläschen edler Champagner. Der 2012er Grand Vintage Brut von Moët & Chandon ist ein aussergewöhnlich guter Jahrgang mit einem unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie haben keine Lust, selber zu kochen? Die Kollegen von Familienleben.ch haben nach den besten Osterbrunch-Locations für die ganze Familie gesucht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Christen auf der ganzen Welt feiern an Ostern das letzte Abendmahl von Jesus (Gründonnerstag), seinen Tod am Kreuz (Karfreitag), die Grabesruhe (Karsamstag) und seine Auferstehung am Ostersonntag. Der hohe religiöse Feiertag ist ebenfalls stark mit kulinarischen Brauchtümern verbunden.

Umfrage
Was gibt es bei Ihnen an Ostern zu essen?

So wird aus Respekt vor dem Tod von Jesus am Karfreitag traditionell auf Fleisch verzichtet, stattdessen wird Fisch gereicht. Ab dem Ostersonntag schlägt die Stunde des Osterhasen, da Meister Lampe in der Antike und im Christentum als Sinnbild für Leben und Wiedergeburt gilt. Eine ähnliche Bedeutung wird den Ostereiern zugeschrieben: Das Ei gilt als Symbol der Auferstehung. Die Färbung der Eier soll das Blut Jesu zeigen – aus diesem Grund wurden Ostereier lange Zeit ausschliesslich rot eingefärbt.

Selber kochen oder bekocht werden?

Ostern ist also der ideale Zeitpunkt, um sich Gedanken über Leben, Tod und Auferstehung zu machen, aber auch um ausgiebigst zu schlemmen. In der Bildstrecke finden Sie eine Auswahl an Inspirationen für ihre Osterschlemmerei. Für die Koch-Inspiration: Die Rezept-Profis von Fooby haben eine tolle Sammlung von Osterrezepten zusammengestellt.

Wer weniger Lust auf Kochen hat: Die Kollegen von Familienleben.ch suchten nach den besten Osterbrunch-Locations für die ganze Familie.

(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • one step (back) to the future am 18.04.2019 11:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Im Überfluss

    ...endlich dürfen wir Schlemmen....uahhh. Uns geht es mit Essen und Trinken sehr gut. Mit all dem Foodwaste nur zu gut. Also aufhören mit diesen Orgien-Artikeln, die sind völlig überflüssig. Danke

  • Christian am 17.04.2019 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Werte verloren

    eigentlich gehört fasten dazu, und erst am ostersonntag darf auch fleisch und alles andere konsumiert werden...

    einklappen einklappen
  • Pit am 18.04.2019 14:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ostern

    Wir beginnen mit dem "Osterschlemmen" an Ostern und nicht schon am Dienstag davor. Abgesehen davon: es geht auch bescheidener!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sepp am 18.04.2019 18:08 Report Diesen Beitrag melden

    Karpfen und kartoffeln

    Nö bei mir gibts auch fleisch... bin froh um die paar freien tage, geniesst es und belehrt keine anderen!

  • Pit am 18.04.2019 14:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ostern

    Wir beginnen mit dem "Osterschlemmen" an Ostern und nicht schon am Dienstag davor. Abgesehen davon: es geht auch bescheidener!

  • Nikolausi am 18.04.2019 12:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sponserd Content

    Da freut sich Moët&Chandon doch gleich für die Gratis Werbung

  • one step (back) to the future am 18.04.2019 11:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Im Überfluss

    ...endlich dürfen wir Schlemmen....uahhh. Uns geht es mit Essen und Trinken sehr gut. Mit all dem Foodwaste nur zu gut. Also aufhören mit diesen Orgien-Artikeln, die sind völlig überflüssig. Danke

  • Miriam G. am 18.04.2019 08:14 Report Diesen Beitrag melden

    Lieber Coop

    Ich seh viel viel Fleisch... wo ist das Engagement für die Umwelt und deshalb mehr Alternativen?

    • marko 34 am 18.04.2019 11:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Miriam G.

      Super

    • private parts am 18.04.2019 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Miriam G.

      Die meisten Leute mögen halt Fleisch, Tofu und so dürft ihr gerne für euch behalten.

    • Markus Keller am 18.04.2019 16:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Miriam G.

      Ich arbeite bei Bell, dem Fleischlieferanten von Coop. Da ist/war diese Woche die Hölle los. In der Woche vor Ostern ist die strengste Zeit. Es geht nicht um Coop, sondern der Bedarf an Fleisch der Bevölkerung, besonders zu dieser Zeit. Wenn du was bewegen willst, nicht beim Produzenten, sondern beim Konsumenten. Ich freue mich jedenfalls auf Steak & Co.

    einklappen einklappen