Kulinarische Shows

05. Oktober 2018 18:42; Akt: 25.10.2018 15:44 Print

Das sind die sieben besten Kochshows der Welt

Der Herbst ist perfekt für einen Abend vor dem TV mit kulinarischem Programm. 20 Minuten zeigt Ihnen die sieben besten Kochsendungen der Welt.

Bildstrecke im Grossformat »
Der französische Schauspieler Gérard Depardieu (69) ist Feinschmecker, das ist unschwer zu erkennen. Seinen unbändigen Hunger konnte er bereits als Obelix unter Beweis stellen, nun geht er für Arte auf kulinarische Entdeckungsreise und verspeist so ziemlich alles, was die Länder hergeben. In der äusserst ästhetisch umgesetzten Dokumentation verrät Depardieu auch mal Privates: «Mein Vater war Alkoholiker und ich bin ein Destillierkolben.» «Ugly Delicious» ist die frischeste Serie und erst seit diesem Jahr auf Sendung. Für seine Show geht Restaurantketten-Besitzer David Chang (41) populären Gerichten auf den Grund und sucht in der ersten Folge etwa die beste Pizza der Welt. Kritiker sind voll des Lobes. «Eater» schreibt: «Die Show setzt neue Mass­stäbe!» Dass beim Essen oft die kleinsten und einfachsten Dinge die grösste Freude bereiten, erzählt die Mini-Serie «Samurai Gourmet». Neo-Rentner Takeshi Kasumi sucht nach einer neuen Bestimmung und findet sie im Essen und Trinken. Also begibt er sich auf Entdeckungsreise durch Japan, wo eine Schale Reis, ein kaltes Bier oder ein grillierter Fisch zur höchsten Gaumenfreude werden. «Samurai Gourmet» feiert die lukullische Einfachheit in absoluter Ästhetik. Im Juni beging der US-amerikanische Koch mit 61 Jahren Suizid, doch sein filmisches Vermächtnis bleibt unvergessen. Für «No Reservations» gewann er 2009 und 2011 einen Emmy, in «Parts Unknown» machte er sich in den Metropolen dieser Welt auf die Suche nach spannenden Menschen und versteckten Food-Schätzen. Wie ticken Köche, was tun sie, wenn sie nicht gerade in der Küche stehen, welche Gerichte mögen sie privat und auf Reisen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich «The Mind of a Chef». Die Netflix-Dok-Serie ist bereits in der sechsten Staffel und in jeder Season geht ein anderer Starkoch auf eine kulinarische Weltreise, probiert sich durch ­Küchen und beschäftigt sich mit den Menschen und der Geschichte des jeweiligen Landes. Wenn Nigella Lawson (58) den Kochlöffel schwingt, tut sie das mit einer Sinnlichkeit, die ihre Rezepte fast in den Hintergrund drängen. Das wäre schade, denn Nigella präsentiert fantastische britische Rezepte, wie zum Beispiel ihr scharfes Lamm mit Pfefferminz, ihren süsssauren Kohlsalat oder ihren legendären «slow cooked» Schinken. Fast noch besser sind ihre sündigen Backkreationen. Woher kommt unser Essen, wie wird es verarbeitet, welche Probleme stellen sich bei der Produktion? Diese Frage versucht die Dokuserie «Rotten» zu beantworten und beleuchtet dabei Bereiche, die als unbedenklich galten. So zeigt die Serie miese Machenschaften in der Knoblauch-Industrie oder thematisiert dubiose Methoden im Honiggeschäft.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schaltet man am Nachmittag oder nach Feierabend den TV ein, so gibt es kein Entrinnen: Auf allen Kanälen laufen Kochshows. Von biederen Brutzel-Duellen über angestrengte Gastgeberversuche – zu sehen gibt es viel. Leider nur wenig Gutes.

Umfrage
Mögen Sie Kochsendungen?

Froh kann sein, wer über ein Streaming-Abo oder zumindest über einen Internet-Anschluss verfügt, denn im Netz gibt es eine Fülle von hochwertig produzierten Kochsendungen mit fähigen Protagonisten und Storys, die mehr erzählen, als wie man eine Zwiebel perfekt schält.

Es gibt nicht nur Jamie Oliver

Einer der ersten, der kluge Kochshows produzierte, war Anthony Bourdain, der dieses Jahr im Alter von nur 61 Jahren freiwillig aus dem Leben schied.

Bourdain hinterlässt eine grosse Lücke, sein Vermächtnis lebt aber in Form von vielen grossartigen Shows weiter.

20 Minuten hat für Sie die sieben besten Sendungen gesucht, die Ihnen die kühlen Herbstabende versüssen könnten.

(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pätpät am 05.10.2018 18:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rick Stein

    Der Beste fehlt in der Liste

    einklappen einklappen
  • Mr. Goodkat am 08.10.2018 11:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    T.M.

    Kitchen Impossible finde ich persönlich top.

    einklappen einklappen
  • Hiver am 05.10.2018 19:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Ich finde solche Kochsendungen genial. Ich hole mir Inspirationen die ich in meiner Küche anwenden kann. Diese Formate sind 1000 Mal schlauer als die diversen Mord und Totschlag Sendungen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Real am 25.10.2018 20:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kabel1 Sat1

    Und wo sind Rosins Restaurants oder Koch Undercover?

  • Mila am 25.10.2018 20:20 Report Diesen Beitrag melden

    kochen nein danke, sendungen ja bitte

    persönlich kann ich kochen nicht ausstehen (habe vor fast drei jahren das letzte mal meinen herd selbst angeschaltet und das war für fertigpizza) aber ich LIEBE es, koch- und backsendungen zu schauen:) es ist schon ästhetisch, wenn nur die unverhältnismässige sauerei und dass alles klebrig wird (vor allem beim backen) nicht wäre...

  • Winkelried am 25.10.2018 20:05 Report Diesen Beitrag melden

    England

    Obwohl man hierzulande immer etwas selbstgefällig über die Englische Küche herzieht sind die Englischen Sendungen und (TV)Köche mit Abstand die besten. Da gibt es im deutschen Bereich aktuell höchsten Kitchen Impossible oder früher Silent Cooking. Rick Stein, G. Ramsay, James Martin, Nigel Slater, The Hairy Bikers, Lorraine Pascale, Nigella sind absolut top und nicht zu schlagen top.

  • Sulejka am 25.10.2018 18:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ich konnte früh kochen

    Ich koche zwar sehr gut, konnte mich schon als 12 jährige beweisen indem ich ohne welche Hilfe Kaninchenbraten mit Kartoffelstock und Purée für Gäste gekocht. Aber so tolle Inspirationen aus diesen Kochshows kann ich mich hell begeistern.

  • Wölfin am 25.10.2018 18:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nervend...

    Auf der einen Seite verhungern tagtäglich zig tausende Menschen, vorallem Kinder und auf der anderen Seite auf jedem Sender dekadente Esssendungen...