Ihr habt entschieden!

23. Januar 2020 14:28; Akt: 25.01.2020 14:38 Print

Das sind eure liebsten Pisten-Restaurants

20 Minuten wollte von euch wissen, wo ihr auf der Piste am liebsten einkehrt. Über 160 Vorschläge gingen ein, wir zeigen eure Top 10.

Bildstrecke im Grossformat »
Mit Abstand am meisten genannt wurde das Restaurant Moosalp in Törbel. Die 20-Minuten-Leser schätzen an der Moosalp die freundliche und kompetente Bedienung, die wunderbare Aussicht und vor allem das Essen. ... ... Das Restaurant ist mit 14 «Gault Millau»-Punkten ausgezeichnet, die Küche ist – für eine Bergbeiz – aussergewöhnlich. Auf der Karte stehen Kreationen, wie Walliser Sushi, der absolute Hit soll die hausgemachte Crèmeschnitte sein. Die Wirte vom Hääggenstubeli legen Wert auf lokale Produkte, manche davon haben es überhaupt nicht weit. Der Alpkäse zum Beispiel wird im Sommer gleich auf den Hääggen produziert, die Kartoffeln kommen von hiesigen Bauern. Für Leser Ben kocht das Hääggenstubeli «die beste Rösti mit Speck», ausserdem stimme das Preis-Leistungs-Verhältnis. Für 20-Minuten-Leserin Elfriede gibt es kein besseres Pisten-Resti als das Berghaus Lauchernalp. «Hier bekomme ich die besten Spaghetti mit Tomatensauce und pikantem Rindfleisch», schreibt sie. Ausserdem kommt Elfriede «wegen der tollen Aussicht und der superfreundlichen Bedienung» immer wieder zu Besuch. Ueli Grand (im Bild), der in seiner Ustria Startgels im Skigebiet von Flims auf dem offenen Holzfeuer sämige Polenta und Grillspezialitäten zubereitet, findet bei den Lesern von 20 Minuten grossen Anklang. Claudia ist überzeugt: «Ueli ist der beste Bündner Koch!» Sie schätzt an der Ustria Startgels ausserdem die Authentizität, die Natur und die Urchigkeit des Beizlis. Beliebt sind auch die Abendanlässe, an denen ein Fünf-Gang-Menü serviert wird. Beim gemütlichen Bergrestaurant Laufbodenstübli im Skigebiet Pizol loben die Leser «das nette und liebe Personal und die einmalige Aussicht.» Aber auch kulinarisch ist das Lokal einen Besuch wert. Die Gerichte, etwa die frischen Salate, das Rahmschnitzel mit Pommes frites oder die frisch grillierten Würste seien «günstig, und es ist immer genug auf dem Teller», schätzen die Leser. Für die Leser von 20 Minuten ist Roggis Baizli in Savognin der perfekte Ort, um auf den Pisten von Savognin einzukehren. Besonders fein sei die Gerstensuppe und die Chässchnitte, die hausgemachten Mandelgipfel unschlagbar. Leser Daniel lobt ausserdem die Après-Ski-Qualitäten im Roggis Baizli: «Die Musik und Stimmung ist super, die Bedienung witzig und flott», schreibt er. Und: «Für nicht mehr Skitüchtige gibt es einen Fahrservice.» «Alles schmeckt immer fantastisch und der Service ist fröhlich und extrem sympathisch», schwärmt Leserin Laetitia über das Bärghuis Jochenpass. Kehrt sie hier ein, dann bestellt sie am liebsten Currysuppe und Pastetli, besonders überzeugend sei für sie «die echte Gastwirtschaft und das gemütlich Ambiente». Ein fester Wert in der Best-of-Liste von Schweizer Bergrestaurants ist das Chez Vrony in Zermatt. Und auch dieses Jahr bekommt das Lokal wieder viele Stimmen. Leser Luca hebt als besonderes Highlight Gastgeberin Vrony und den vorzüglichen Service hervor, als Food-Tipp nennt er den Vrony-Burger. Geht es nach Leserin Maya, so sollte man im Chez Vrony die Bouillabaisse, die Lachsforelle und das Walliser Geschnetzelte nicht verpassen. Das neu eröffnete Restaurant Alp Arosa kommt bei den Lesern gut an. Viele schätzen es, dass die Produkte für die gehobenen Gerichte aus der Region kommen – besonders zu empfehlen sei der hervorragende Burger. Gelobt wird auch die Weinkarte mit Flaschen zu vernünftigen Preisen. Für Applaus sorgt die stilvolle und gemütlich Einrichtung und die grosse Sonnenterrasse mit Blick über das Skigebiet. Für das Sudada gibt es mehrfach Lob. Johnny findet: «Der Kaffee Sudada ist der beste Huuskafi weltweit» und Leser Andi lobt das Essen. Besonders das Schnitzel mit Pommes frites und das «Wahnsinns Preis-Leistungs-Verhältnis» haben es ihm angetan.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es dauert nicht mehr lange, bis viele Schweizer in die alljährlichen Sportferien fahren. Weil gutes Essen einem Tag im Schnee die Krone aufsetzt, wollten wir von den 20-Minuten-Lesern wissen, welches ihre liebsten Pisten-Restaurants sind.

Umfrage
Wie wichtig ist Einkehren in den Sportferien?

In der Bildstrecke findest du die Top 10 der 20-Minuten-Leser.

(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Allelia Joy am 25.01.2020 16:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arosa

    Ich bin Fan von Arosa und ich habe überall gut gegessen! Es ist doch alles Geschmacksache und es kann überall mal etwas schief gehen. Wir sollten nicht immer alles bewerten, seien wir doch etwas dankbarer, dass es uns gut geht!

    einklappen einklappen
  • frohersinn am 25.01.2020 14:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frohsinn

    Und wir schätzen unseren Frohsinn im Dorf !

    einklappen einklappen
  • Spacemen am 25.01.2020 19:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kuhstall

    Wie Dekadent ist das denn geworden ? Gault Millau Punkte in richtigen Berghäusern ist ein "No Go" - Sorry.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sandra am 28.01.2020 21:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Savognin

    Savognin ist super der Beste Ort zum Skifahren und das Rogis Beitzli rockt. Wir kommen wieder.!!

  • julian näf am 28.01.2020 20:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Häggen stübli

    häggestübli kann ich nur weiter empfehlen super essen super Bedienung u d eine traumhafte aussicht was will man noch mehr?

  • schellenursli am 28.01.2020 18:40 Report Diesen Beitrag melden

    Geheimnisse sind nicht zum ausplaudern..

    Meint ihr wirklich ich verrate hier meine Lieblingshütte? Sicher nicht, sonst ergeht es mir dann wie mit meinem Lieblingscampingplatz: Seit er bekannt ist, muss man vorausbuchen...Neinnein, lieber schön chillig und uugmüatlich!

  • Nelly Cantieni am 28.01.2020 15:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Laufbodenstübli Pizol

    Bravo Laufbodenstübli Pizol Ihr habt es verdient ein Hoch aufs Spitzen Team Super Andrea

  • Mr.wallis am 28.01.2020 13:58 Report Diesen Beitrag melden

    Alm Zermatt

    Die Alm in Zermatt fehlt. Diese Spare-Ribs muss man probiert haben :P

    • Inzuct Wallis am 28.01.2020 14:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mr.wallis

      Nein muss man nicht. Oder jedenfalls nich wenn Sie es sagen...

    einklappen einklappen