Taqueria in Bern

04. August 2019 21:09; Akt: 04.08.2019 21:09 Print

Restaurant stillt akutes Fernweh

In der Berner Postgasse gibt es jetzt Streetfood, wie man ihn in Guadalajara isst. Noch bis zum 31. August serviert die Taqueria ihren Gästen feine Tacos und mexikanisches Bier.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schnell vergisst man als Gast, dass man eigentlich nur einen Katzensprung vom Bärengraben und dem gotischen Berner Münster Platz genommen hat. Wer den Sommerabend unter den Lauben beim Berner Pop-up-Restaurant Taqueria verbringt, wähnt sich vielmehr in Mexiko. Blühende Bougainvillea-Pflanzen, mexikanisches Bier, dezente Salsa-Musik, knallige Tischdecken, lockere Gäste und aufgestelltes Personal beamen einen für einen kurzen Moment direkt nach Zentralamerika.

Ferienfeeling bereitet auch die Küche der Taqueria. Im Zentrum steht hier Street-Food, wie man ihn auch in Guadalajara oder Mexiko City isst: Kleine, hausgemachte Mais-Tortillas – wahlweise mit Gemüse, Fleisch oder Fisch. Die Füllungen variieren von Abend zu Abend. Das Aroma von Mais, Limettensaft und Koriander ist aber stets präsent.

Schweinehaut-Chips für Mutige

Am Abend des 20-Minuten-Testessens gab es bei der Fleischversion etwa Rindsschulter, gebraten im eigenen Fett mit Salsa Verde, die Fisch-Tortillas wurden mit Shrimps und Ananas serviert. Die vegetarische Version wurde mit Zucchetti, Pilzen und Salsa Verde an den Tisch gebracht. Auf der kleinen Menükarte stehen zudem auch klassische Quesadillas (10 Fr.) oder hausgemachte Nachos mit Guacamole. Experimentierfreudige können zudem knackige Schweinehaut-Chips (5 Fr.) oder mexikanische Mole (15 bis 25 Franken je nach Tagesangebot), ein würziges Gericht mit ungesüsster Schokoladensauce, probieren.

Zum Dessert gibt es Helados, also Glace am Stiel, oder Chocolate y Frutas, ein etwas mastiges, aber durchaus feines Schoggimousse als gelungener Abschluss.

Volle Bäuche, schlankes Portemonnaie

Wer das temporäre Pop-up-Restaurant, das sich den Sommer über in den Räumlichkeiten des Restaurants Moment eingenistet hat, aufsucht, sollte das nicht mit überaus leerem Magen tun. Die Portionen sind eher klein und nicht ganz günstig. Für einen einzelnen Taco zahlt man 5 Franken, vier Stück gibt es für 18 Franken. Wer satt nach Hause gehen will, muss in die Tasche greifen. Dennoch, der Ausflug ins mexikanische Bern lohnt sich; das schlummernde Fernweh wird vor Ort auf so simple wie gemütliche Art gestillt.

(miw)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Céline am 04.08.2019 22:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pub

    Gute Werbung. Ist das nicht paid post?

    einklappen einklappen
  • Remo am 04.08.2019 22:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Super, wahrscheinlich verkaufen die Tacos für einen horrenden Preis, meinen sie sei die super Food Spezialisten! Dabei ist es einfach nur so einfache Street food.... sofort wird es hoch gehypet! Unglaublich

    einklappen einklappen
  • Thomas am 04.08.2019 22:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    E Guete

    Wer reich ist kann das gerne essen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mariachi am 05.08.2019 13:13 Report Diesen Beitrag melden

    Geographie

    ...und Mexiko gehört geographisch zu Nordamerika und nicht zu Zentralamerika!

  • Anna am 05.08.2019 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr lecker

    Super feines Essen und sehr lecker, kann ich nur empfehlen!

  • catch33 am 05.08.2019 08:43 Report Diesen Beitrag melden

    so ist das

    in Bern Tacos zu essen ist total hip und angesagt. Wenn einer aber in Mallorca eine Bratwurst mit Zwiebelsauce und Rösti essen will, wird er als dummer Bauer abgestempelt.

  • Stef Kälin am 05.08.2019 08:42 Report Diesen Beitrag melden

    Mexico Feeling?

    Glaube für "Mexico Feeling" muss man nach Mexico. Mit überteuertem Food und n paar "knalligen" Tischdecken ist das dann irgendwie nicht getan. Ein bisschen bringt mich diese völlig überzogene Lobeshymne dann doch zum Schmunzeln. Realsatire pur.

  • Alexander von Humboldt am 05.08.2019 08:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viva México

    Mexicano Lausanne : 4 Tacos nach Wahl, Nachos und Guacamole sowie Hauslimonade 4 Sorten à discretion für 20.5 Franken, wer da noch hungrig ist, nimmt noch eine Quesadilla dazu für 5 Franken, danach ist man aber wirklich satt.

    • Pitri am 05.08.2019 08:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alexander von Humboldt

      Naja, Lausanne ist für die Deutschschweizer gleich um die Ecke....

    • Alexander von Humboldt am 05.08.2019 08:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pitri

      Mit dieser bedauernswerten RöstiGraben Mentalität erwartet das auch niemand, dass sie sich die Mühe machen, hierher zu kommen. Erfreuen sie sich an der köstlichen Cervelat vom Sternen Grill oder bleiben Sie Zuhause.

    • Pitri am 05.08.2019 08:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alexander von Humboldt

      Ich gehe sicher nicht in den Sternengrill, es hat in der Deutschschweiz auch andere gute Gastro Betriebe.

    • pantoufle am 05.08.2019 12:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pitri

      Aber Bern auch nicht.

    einklappen einklappen