Pop-up Fedt in Zürich

06. März 2020 16:11; Akt: 07.03.2020 08:12 Print

Hier gibts Vegi-Burger auf Weltklasse-Level

Die Zürcher Langstrasse ist um ein vegetarisches Restaurant reicher: Im Pop-up Fedt gibts Burger und Fries mit Gourmet-Anspruch – und nordischem Einschlag.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Ambiente

Im hinteren Teil des Hiltl an der Langstrasse ist das Fedt aufgepoppt: ein vegetarisches Burger-und-mehr-Restaurant. Das Interieur ist von Holztischen und Sichtbeton geprägt – am Abend des Testbesuchts lief 90er-Hip-Hop aus den Boxen. Alles ist ungezwungen. Etwas weniger Licht und eine gedämpftere Stimmung würde den edlen Speisen entgegenkommen.

Umfrage
Isst du vegetarisch?

Die Karte

Bis Ende Mai wird hier von einem jungen Team auserlesene, anspruchsvolle, aber doch unkomplizierte Vegi-Kost angeboten. Es gibt fünf Vorspeisen, vier verschiedene Burger zum Hauptgang, Fries in drei Varianten und zwei Desserts.

Das Essen

Küchenchef Alain Pinto (28) sagt, das Wichtigste sei für ihn der Geschmack. Davon gibts im Fedt viel zu ent­decken. Vorspeisen wie Tempura und Ceviche erhalten hier mit den Saucen (Koriander-Mayo, fermentierter Chili) oder der Tatsache, dass sie vegetarisch zubereitet werden, einen neuen Twist. Das hausgemachte Burger-Patty wird zur Hauptspeise in vier verschiedenen Styles kombiniert: vom Klassiker mit Schweizer Käse bis zum Deluxe-Burger mit Trüffel-Senf-Mayo, serviert unter einer Rauchglocke.

Dazu passen nordische Fries mit Pickles, Röstzwiebeln und Kresse. Eine neue Geschmackswelt gibts bei den Getränken: Die hauseigenen Limos sind eine Entd­eckung. Auch wenn die Burger klein sind: Mit Vor- und Hauptspeise wird man satt. Wer noch Platz hat: Die Schoggitarte geht runter wie nichts.

Fazit

Alain Pinto kreiert und kombiniert Geschmäcker, die so zurzeit wohl in keinem Restaurant in Zürich zu entdecken sind. Auch der dänische Einschlag bei einzelnen Gerichten und Saucen ist eine Bereicherung. Hier kriegt man für faire Preise in entspanntem Ambiente eine echte Gourmet-Erfahrung.

Reservieren

Fedt
Brauerstrasse 37
Pop-up bis 31. Mai (nur Kartenzahlung)
Tel. 044 888 88 08

(fim)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Chrigu am 07.03.2020 09:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Publireportage

    Bitte markieren

    einklappen einklappen
  • Arthur am 08.03.2020 16:56 Report Diesen Beitrag melden

    Luxus Gemüse

    Boah diese Preise... 17 für den burger... 5 für Wasser, der Kuchen 13, chevice 12..... Die sind ja irre... Für 17 kriege ich in diversen Restaurants ein Menu!!!

    einklappen einklappen
  • Steaky am 08.03.2020 17:09 Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Aber nein danke.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jäger Toni am 14.03.2020 13:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die Jagd beginnt

    bald müssen wir im Wald Hasen und Rehe jagen, da ist dem Vegi seine Einstellung dann bald nichtmehr wichtig.

  • Walter G am 14.03.2020 13:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das darf nicht wahr sein

    Für Moppelkotze so viel bezahlen? Verrückt.

  • Karnivor am 13.03.2020 11:13 Report Diesen Beitrag melden

    Generell überbewertete Sache

    War kürzlich aus Neugier in diesem veganen SwingKitchen-Burgerschuppen. Gastronomische Speisen zu astronomischen Preisen inkl. massivem Hipster-Überschuss. Der Burger selber war bestenfalls Mittelmass, aber ich fühlte mich politisch korrekt und das ist das Wichtigste. Und ja, das ist sarkastisch gemeint, für jene, die dafür extra noch eine Zusatzbemerkung benötigen.

  • Burgermeister am 12.03.2020 21:09 Report Diesen Beitrag melden

    Unverständlich teuer

    Zu teuer. Macht das zu Hause selber mit Freunden! Macht spass und kostet viel weniger!

  • Echtburgeresser am 12.03.2020 19:44 Report Diesen Beitrag melden

    Nützt nichts

    Ich verstehe, dass die Vegi-Burger Weltklasse sind. Aber es sind eben trotzdem keine richtigen Burger.