Pet-à-porter für Hunde

02. Dezember 2011 13:43; Akt: 02.12.2011 13:59 Print

«Mein Chihuahua liebt Gucci und Vuitton»

von Yolanda Di Mambro - Hochzeitskleid, Jogging-Anzug, Bikini, Polo-Shirt, Krawatte und Bademantel: Internationale Luxuslabels entwerfen vermehrt Modekollektionen für Hunde - mit grossem Erfolg.

Bildstrecke im Grossformat »
Luxus-Bekleidung, Schmuck und Accessoires für Hunde. Das Geschäft boomt. Mein Frauchen ist ein Vamp: Leo-Print-Zweiteiler von Roberto Cavalli. Lederjäckchen mit Woll- und Pelzkragen für den Spaziergang in St. Moritz. Ein Verkaufsrenner: Kaschmir-Weihnachtsmäntelchen für 150 U$ von Ralph Lauren. Auch dieses stylishe Mäntelchen passt perfekt für die Weihnachtsparty. Kuscheliger roter Pulli mit goldfarbenem Polo-Logo von Ralph Lauren. Für Fiffis Transport: Alligator-Tasche von Ralph Lauren für 18 000 U$. Perfekt aufs Cartier-Collier von Frauchen abgestimmt. Ein Couture-Coat von Vivienne Westwood und Issa für 5000 U$. Für den Spaziergang an der Costa Smeralda: Hundeleine von Gucci für 490 Euro. Trendiges Hunde-Cap von Gucci. Le chic parisien: Hunde-Tragtasche von Louis Vuitton für 1470 Euro. Hundehalsband mit Monogramm und goldener Schleife von Louis Vuitton für 220 Euro. Paris Hilton wäre entzückt: Jogging-Anzug aus Samt mit Kapuze. Für den Fussball-TV-Abend unter Männern: Sportdress der spanischen Fussball-Nationalmannschaft. Kuscheliger Pandabär-Dress. Ideal für Heiligabend: Pullover mit Rentier-Motiv. Very British: Karo-Weste von Mulberry. Schickes Teil von Mulberry, passt gut zum Burberry-Trenchcoat von Herrchen. Für den Morgen danach: Bademantel von Roberto Cavalli. Für Fifth-Avenue-Doggys: Eleganter Turtle-Neck-Pullover in Lavendel. Latzhosen mit Sternen für US-Chihuahuas. Passt hervorragend zu Frauchens schwarzem Kleid mit weissen Sternen aus der Winterkollektion 2011/12 von Dolce & Gabbana. Eine Hommage an «Unsere kleine Farm»? Sexy Höschen mit Rüschen. Schliesslich will man sich ja nicht nackt zeigen. Für die morgendliche Jogging-Runde in Beverly Hills. Ob die Hunde der Queen wohl auch einen so stylishen Pullover mit Glitzer-Union-Jack tragen? Wie geschaffen für einen cognacfarbenen Cocker Spaniel: Cord-Mantel mit passender Mütze, die mit einem Gummiband um die langen Ohren befestigt wird. So hält sie auch, wenn der Jagdhund auf der Wiese herumtollt. Outfits mit Flügeln im Stil von Victoria's Secret stehen auch Hunden ausgezeichnet. Ein exklusives Hochzeitskleid für den schönsten Tag im Leben eines Chichuahua. Der Bräutigam sieht noch nicht allzu überzeugt aus. Poppiger Overall mit schwarzen Hörnern. Der Teufel trägt nicht Prada, sondern Puppy Angel. Poppig: Gefütterte Weste von Puppy Angel. Rosarotes Jäckchen mit Glitzer-Flügeln mit passender Mütze und Schuhen. Für den Ausflug zum Grand Canyon. Cap, Foulard und Rucksack mit Glitzerkrone. Für den Ausflug zu den Eskimos: Wolljacke mit Rentier-Motiv und Kapuze mit Fake-fur-Besatz. Da wird jede zweibeinige Fashionista neidisch: Wintermäntelchen mit Fake-fur-Besatz und romantischer Schleife am Rücken. Erinnert irgendwie an Churchill. Very British: Kurzärmelige Doppelreiher-Jacke in Blau. Für die morgendliche Joggingrunde im Central Park. Was der Hund wohl in seiner Tasche mitführt? Achtung, bissiger Hund! Ton in Ton: Das Burberry-Cape passt perfekt zum Golden Retriever. Leoprint-Höschen für den Rockstar. Für den abendlichen Spaziergang auf den beleuchteten Champs-Élysées: Hundeleine von Vuitton für 250 Euro. Hunde-Halsband von Gucci mit Monogramm und vergoldetem Herz für 290 U$. Gucci-Hundetragtasche für 1550 U$. Ein Upgrading mit der «500 Bag»: Hundetragtasche von Gucci für 2600 U$. Bikini in Pink für Dog-Beach-Babes. Ob sich da Frauchen in der Cup-Grösse nicht verrechnet hat?

Fehler gesehen?

Vorbei sind die Zeiten, als internationale Fashiondesigner lediglich zwei Damen- und Herrenkollektionen pro Jahr auf den Markt brachten. Dank lukrativer Lizenzverträge bieten sie heute eine Vielzahl von Kollektionen an: Damen- und Herrenkleider, Baby- und Kinder-Kleider, Schuhe, Taschen, Accessoires, Parfüms, Make-up, Sonnenbrillen, Bettwäsche, Möbel, Inneneinrichtung und seit neustem auch Hunde-Kleider und –Accessoires.

Umfrage
Was halten Sie von Hunde-Mode und -Accessoires?
28 %
72 %
Insgesamt 160 Teilnehmer

Die Kunden sind begeistert und kleiden ihre Vierbeiner von Kopf bis Fuss in stylishe Designerklamotten von Ralph Lauren, Gucci, Louis Vuitton, Mulberry, Roberto Cavalli und Burberry ein. Schliesslich ist für ihren treuen Vierbeiner nur das Beste gut genug.

Die Alligator-Hundetasche für 18 000 Dollar

Das italienische Luxuslabel Gucci bietet in seinem US-Webshop rund 20 trendige Hunde-Artikel an, unter anderem vergoldete Charms (kleine Anhänger) mit Swarovski-Kristallen für 150 US-Dollar, Halsband und Hundeleine für 290 bzw. 490 Dollar sowie mittelgrosse Hundetaschen mit Gucci-Monogramm für 1500 bzw. 2600 Dollar. Auch die französische Edelmarke Louis Vuitton ist um das stylishe Aussehen begüterter Fiffis bedacht und bietet im Webshop rund zehn Accessoires an, unter anderem ein Hundehalsband mit Monogramm und goldener Schleife für 220 Euro, eine Hundeleine für 250 Euro sowie eine Hundetragetasche mit Monogramm und Gitter für 1470 Euro. Eine noch exklusivere Hundetasche bietet das US-Luxus-Label Ralph Lauren an: Mit einer schwarzen Alligator-Ledertasche für 18 000 Dollar soll der Kleinhund besonders bequem reisen.

Kashmir-Mäntelchen und Polo-Shirt mit Foulard für die Weihnachtsparty

Auch der Polospieler, das weltbekannte Logo von Ralph Lauren, ziert inzwischen trendige Pullover, Mäntelchen und Westen für Hunde. Als Verkaufsrenner in der Vorweihnachtszeit entpuppt sich das rote Kaschmir-Mäntelchen «Holiday Riding Coat» mit goldenen Knöpfen und schwarzem Samtkragen für 150 US-Dollar. Zur perfekt gestylten US-Bilderbuchfamilie von Ralph Lauren gehört schliesslich auch ein perfekt herausgeputzter Doggy. Für die Sommerferien in den Hamptons, wo sich Multimillionäre aus New York gerne zurückziehen, stylt man sein Hündchen vorzugsweise mit dem Poloshirt und Foulard von Ralph Lauren. Trägt dann das Herrchen das gleiche Shirt, ist der Partnerlook perfekt und die Entzückung zahlreicher Bewunderinnen beim Poloevent garantiert: «Oh my God, they’re sooooooo cute!»

Mit dem Hund zur Luxus-Fashionshow

Das britische Luxus-Label Mulberry bietet schon seit 2009 kuschelige Wintermäntelchen mit edlem Innenfutter und schönen Dekorationen für Hunde an. Bei Mulberrys Fashionshows tauchen sogar Gäste mit stylish angezogenen Hunden auf. Schliesslich könnten die Vierbeiner auf dem Runway eine neue Kreation erspähen, die ihr Hundeherz höher schlagen lässt. Beim britischen Luxuslabel stolzieren nämlich nicht nur Models über den Catwalk, sondern gleichzeitig auch Hunde in den exklusivsten Wauwau-Outfits. Für Tierschützer sind solche theatralischen Shows mehr als bedenklich, denn Musik in Disco-Lautstärke ist für jeden Hund eine Qual. Auch das laute Klatschen, die Jubelschreie und der spiegelglatte Runway können den Hund stressen.

Gegen Spaziergänge in der Stadt und der Erkundung von Luxus-Boutiquen mit Frauchen ist selbstverständlich nichts einzuwenden. Vor allem wenn Fiffi gemäss Besitzerin auch noch ihre Vorliebe für Mode teilt: «Mein Chihuahua ist wie ich verrückt nach Mode. Er liebt Gucci und Vuitton», erklärt freudenstrahlend eine Russin an der jüngsten Cruise-Cocktailparty von Gucci in Zürich.


Das Fashion Institute in New York zeigt alljährlich eine Hunde-Fashionshow. Der krönende Abschluss ist jeweils das Hunde-Hochzeitskleid (Video: YouTube, AssociatedPress)

Hundekleider: Jux, Dekadenz oder Notwendigkeit?

Hunde-Hochzeitskleider und -Bikinis, die sich unter anderem in den USA gut verkaufen, bringen dem Vierbeiner nichts, wirken affig und beeinträchtigen ihn in seiner Bewegung. Winter- und Regenmäntel sowie Westen und Pullover sind jedoch bei niedrigen Temperaturen bei bestimmten Hunderassen angebracht. «Kurzhaarigen Hunde, Nackthunde und Hunde mit wenig Unterwolle kann man mit einem Wintermäntelchen vor Kälte schützen», sagt der Tierarzt Fredi Witschi gegenüber 20 Minuten Online. Dazu gehören auch Chihuahuas, Zwerghunde und Dalmatiner. «Als Grundregel gilt jedoch: Solange der Hund in Bewegung ist, braucht er keine Schutzkleidung. Lässt man ihn danach aber im Auto oder vor dem Supermarkt warten, kühlt er ab und friert womöglich – je nach Empfindlichkeit», erklärt er. Da auch Hunde an Hexenschuss und Muskelverspannung leiden, ist es von Vorteil, sie mit entsprechender Kleidung vor Kälte und Nässe zu schützen. Auch bei Hunden mit Unterwolle ist darauf zu achten, dass sich nicht stundenlang nass sind.

Der Tierarzt sieht den Hype um Hundekleider-Kollektionen jedoch mit einer gewissen Gelassenheit: «Ein Hund weiss sich zu wehren. Wenn ihm ein T-Shirt oder Pullover nicht passt, wird er es dem Besitzer auch ganz klar zu verstehen geben. Wir sehen das in unserer Tierklinik, wenn wir Hunden z. B. nach der Kastration einen enganliegenden Body anziehen, um die Naht vor Infektionen zu schützen. Einige Hunde legen sich aus Protest auf den Boden und weigern sich, aufzustehen und zu laufen. Andere wiederum reissen am Body und zerfetzen ihn in fünf Minuten.» Hunde sind eben auch Rebellen. Charmante Rebellen.


Weitere Fashion- und Beauty-Artikel von 20 Minuten Online finden Sie hier.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michael Ambühl am 02.12.2011 15:04 Report Diesen Beitrag melden

    ohhhh

    so süsssss

  • Pascale am 03.12.2011 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    Pullis im Winter sind ok, aber......

    Im Winter einen warmen Pulli anzuziehen macht Sinn, aber weshalb werden diese armen Geschöpfe zu einer Art von Spielzeug (Puppe ) degradiert. Braucht ein Hund wirklich ein Hochzeitskleid usw.???? Dieses Geld spenden für heimatlose Hund in Tierheimen wäre sicherlich sinnvoller!!!!

  • Ernst krüsi am 02.12.2011 22:07 Report Diesen Beitrag melden

    Unnötig

    Absolut unnötig, Hunde wollen Hunde sein und nicht Ersatz für Sozialpartner oder Kinderersatz oder dergleichen. Hört endlich mit dieser Vermenschlichung auf.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pascale am 03.12.2011 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    Pullis im Winter sind ok, aber......

    Im Winter einen warmen Pulli anzuziehen macht Sinn, aber weshalb werden diese armen Geschöpfe zu einer Art von Spielzeug (Puppe ) degradiert. Braucht ein Hund wirklich ein Hochzeitskleid usw.???? Dieses Geld spenden für heimatlose Hund in Tierheimen wäre sicherlich sinnvoller!!!!

  • Igni am 03.12.2011 11:44 Report Diesen Beitrag melden

    ....

    Schön, dass es die Zivilisation so weit gebracht hat.

    • hundefreund am 04.12.2011 20:38 Report Diesen Beitrag melden

      Geld lieber für Kampfflugzeuge ausgeben

      warum kritisierst du nicht den gripen-kauf, die entlassungswelle in der schweiz und die korrupten banken?

    einklappen einklappen
  • bulldogge am 03.12.2011 11:24 Report Diesen Beitrag melden

    hundebesitzer sollen selber entscheiden

    ich finde, ein hundebesitzer weiss am besten, ob sein hund im winter kleider braucht oder nicht. wenn sogar tierärzte wintermäntel und pullis empfehlen, sehe ich nicht ein, wieseo hier die meisten mit negativen kommentaren in die tasten hauen.

  • A.A. am 03.12.2011 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verrückte Welt

    Warum nicht lieber das Geld an ausgehungerten afrikanischen Kindern spenden ?!

    • hundefreund am 04.12.2011 20:35 Report Diesen Beitrag melden

      Hauptsache, beim Hund wird gespart

      @ A. A. Ich finde deine Aussage reichlich naiv. Erstens kommt das Geld nicht der hungernden afrikanischen Bevölkerung zugute, sondern der korrupten Regierung. Zweitens kannst du den Vorwurf des Zu-viel-Geld-Ausgebens auch an jeden einzelnen Einwohner der Schweiz richten: Aufs Auto verzichten und das Geld an Afrika überweisen, auf Ferien verzichten, auf Champagner, Schmuck und Make-up verzichten, auf schöne Kleider. Verzichtest du selber auf jeglichen Luxus, um das Geld der notleidenden Bevölkerung in Afrika zu senden? Wohl kaum!

    einklappen einklappen
  • Anita am 03.12.2011 10:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    D&C

    D&C hat auch eine wunderschöne hunde-kollektion. Scheint bei uns nicht so auf gegenliebe zu stossen, aber der export nach china und russland läuft wie geschmiert. Die haben offenbar besseren geschmack als wir.