Sängerin und «Fashion-Mogul»

15. Februar 2011 13:18; Akt: 15.02.2011 13:58 Print

Achtung! Hier kommt Jessica Simpson!

Diese Dame, die auf den ersten Blick der Sixties-Barbie oder einer Gummipuppe gleicht, ist tatsächlich Jessica Simpson. Für ein Shooting zeigte die Neu-Modeschöpferin ihre «künstlerische» Seite.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nur weil Jessica Simpson ihr Mikrofon zeitweise zur Seite gelegt hat, bedeutet das nicht, dass sie nichts anderes mehr tut, als ihre einst geernteten Millionen zu verpuffen. Unter den Fashionistas gilt die Blondine nämlich als heimlicher Modezar.

Im Interview mit dem «New York Mag» gab sie die Geheimnisse ihres Erfolgs als Modeschöpferin preis: «Wir versuchen nicht, neue Trends zu setzen, aber es braucht eben doch gewisse neuartige Stücke in jeder Kollektion.» Ausserdem würden sich sowohl junge als auch ältere Frauen für ihre Linie begeistern. Mit einem Lachen fügte die 30-Jährige hinzu: «Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal ein Fashion-Mogul werden würde.»

Auch privat könnte es für Jessica Simpson derzeit nicht besser laufen: Vor einigen Wochen machte ihr Freund Eric Johnson seiner Angebeteten einen Heiratsantrag. «Es war ein wunderbarer Schock. Er ging auf die Knie und auch ich ging auf die Knie, weil ich zu aufgeregt war, um stehen zu bleiben», so die Blondine im Interview.

Für das Magazin hat sich die Designerin übrigens auch in gewöhnungsbedürftigen Posen und mit Turmfrisur ablichten lassen. Die Bilder davon sehen Sie in der obigen Bildstrecke.

(sim)