Achtung Muttertag!

10. Mai 2013 07:19; Akt: 10.05.2013 08:11 Print

Hilfe, was schenke ich meinem Mami?

von Yolanda Di Mambro - Vier perfekte Schwiegersöhne, ein Liebes-Parfum, eine geköpfte Blondine, eine tätowierte Zuckerbäckerin: Wir zeigen Ihnen 25 Geschenke, die Frauen garantiert begeistern.

Bildstrecke im Grossformat »
Am 12. Mai 2013 ist Muttertag. Höchste Zeit also, sich nach einem schönen Geschenk umzusehen, das die Mama begeistern wird. Eine Fest für die Sinne: . Die Patisserie in Zürich liefert ihre wunderschön dekorierten Torten an jede Schweizer Adresse. Am Sonntag verwöhnt das Team seine Gäste mit einem Brunch (CHF 29 pro Person, ohne Getränke), an allen anderen Tagen mit einem Afternoon-Tea (CHF 39) oder Köstlichkeiten von der Theke. Unbedingt im Voraus reservieren. Dieses Geschenk garantiert Fashionistas jeden Monat ein paar Stunden Lesespass: Ein Jahres-Abo der Zeitschrift «Flair» (CHF 55) oder «InStyle» (CHF 69.30) - zu bestellen z. B. über . Für sinnliche Frauen, die orientalische Parfums lieben: «Oud» von Francis Kurkdjian. Der Franzose gilt als Superstar der jungen Parfumeur-Generation. Zu beziehen über die Für kreative Fashionistas, die Zeit sparen wollen: Stylishe Nail-Stickers von essie zum Aufkleben (ca. CHF 20). Für gutgelaunte Köchinnen: Farbenfrohe Schürzen im Retro-Stil von Carolyn's Kitchen (CHF 44 und CHF 52). Zu bestellen über . Für Frauen, die aus dem Justin-Bieber-Kreisch-Alter raus sind: Ein Ticket für das Schweizer Konzert des erfolgreichsten Klassik-Crossover-Quartetts aller Zeiten, das bislang über 25 Millionen Tonträger verkauft hat: Il Divo. Am 15. Juni 2013 findet das Konzert von Il Divo unter freiem Himmel in der Swissporarena Luzern statt. Als Alternative bietet sich die CD «Greatest Hits» oder eine DVD an. Für Kunstliebhaberinnen: Der 366 Seiten umfassende Bildband «Pinxit» des Künstlers Mark Ryden. Der Kalifornier verbindet Themen aus der Popkultur mit altmeisterlicher Technik und verwischt so aufs Schönste die Grenzen zwischen High und Low. Für die Zeitschrift «Interview» ist er der «Pate des Pop-Surrealismus». Der Bildband ist über den Taschen-Verlag oder über jede Buchhandlung zu beziehen (ca. CHF 67). Für Liebhaberinnen der italienischen Küche und Weine: Die in Zürich besteht aus einer Weinhandlung und einem Restaurant, das gutes italienisches Essen und erlesene Weine zu bezahlbaren Preisen bietet. Hier verkehren auch Italiener. Sylvie Ganter und Christophe Cervasel, die Gründer von Atelier Cologne, sind weltweit auf Erfolgskurs. Ihre Colognes Absolues vereinen die Frische eines Eau de Cologne mit der Intensität eines Eau de Parfum. «Grand Néroli» (ab CHF 55) ist ein sehr frischer Duft, der sofort munter macht. Eine intensive, verführerische Cologne Absolue: «Rose Anonyme» von Atelier Cologne (ab CHF 70). Düfte und Kerzen von Atelier Cologne sind in der Schweiz exklusiv bei Globus Zürich (Bahnhofstrasse und Bellevue) erhältlich. Für Business-Ladys: Bowlingtasche aus Leder mit Drehverschluss, Handträgern und abnehmbarem Tragriemen (CHF 149 ). Sehr ähnliche Modelle gibt es auch bei Bata für CHF 99. Für Superwomen, die auf exklusive Kunst stehen: Eine Collage mit Comics aus den 70er-Jahren. Drei Collagen sind derzeit im in Bern ausgestellt (ca. CHF 1500). Sie stammt vom Schweizer Künstler Kurt Stutz (Pseudonym). Ein Stück Heimat am Handgelenk: Die beglückt die Beschenkte gleich mit drei Uhren und fünf Matrjoschka-Puppen (CHF 200). Bei schönem Wetter ist das Freilichtmuseum Ballenberg das ideale Reiseziel für die ganze Familie. Mehr als 100 jahrhundertealte Gebäude aus allen Landesteilen der Schweiz, 250 einheimische Bauernhoftiere sowie Demonstrationen von traditionellem Handwerk machen die Vergangenheit zum Erlebnis. Für Frauen, die den Pariser Chic lieben: das neue Eau de Parfum von Carven. Star-Parfumeur Francis Kurkdjian kreierte den Duft aus Mandarinenblüte, weisser Hyazinthe, süsser Wicke, Jasmin und Patschuli (30 ml ab ca. CHF 65). In Parfümerien oder grossen Warenhäusern. Für Frauen, die sich von einem Fashion-Week-Figaro stylen lassen wollen. Der junge Berner Coiffeur Enrico Bizzarro hat schon Naomi Campbell, Gisele Bündchen und Models an Fashionshows von Louis Vuitton und Marc Jacobs gestylt. Die Dienstleistungen in seinem Coiffeurgeschäft in Bern sind bezahlbar - z. B. ca. CHF 170 für Waschen, Schneiden & Mèches (mittellanges Haar). Für einen glänzenden Kussmund: «Gloss in Love» von Lancôme. Der intensiv pigmentierte Gloss enthält lichtreflektierende Perlmuttpartikel. Die Textur klebt nicht und versorgt die Lippen mit Feuchtigkeit. Die Palette umfasst Rosé-, Orange- sowie Rottöne - von zart bis intensiv. Ein Highlight ist der Gloss «Just Strass», ein irisierendes Weiss, dass als Finish über einen Lippenstift aufgetragen wird und die Farbe verändert. Für Cupcake-Fans: Die neue Kollektion «Baking Beauties» von MAC setzt auf Patisserie-Farben. Zu den Highlights gehört der Gesichtspuder «Pearlmatte Face Powder» (unten links, CHF 41), die Augen-Glitzer-Partikel «Glitter» (oben links, CHF 35) sowie die vier Lippenbalsame «Mineralize Tinted Lip Balm» in Pastellfarben (unten in der Mitte, CHF 32). Exklusiv bei Douglas-MAC-Countern erhältlich. Für Frauen ab 1.80 m. Die Boutique CopperCouture in Zürich bietet Mode, deren Proportionen und Schnitte auf grosse Frauen abgestimmt ist. Für Naschkatzen: Ein Nagellack, der nach Himbeer-Törtchen, Erdbeer-Creme und Minz-Sorbet riecht. Die fünf neuen «Scented Treats»-Nagellacke von Revlon werden in zwei Schichten aufgetragen und verströmen während zwei Tagen einen Dessert-Duft. Die Pastellfarben sind matt, gut deckend und nagelschonend (CHF 14.90). Für junge Frauen wie Frida Gustavsson, die frisch-süss-sinnliche Düfte mögen: «L'Eau Nina Ricci». Das Eau Fraîche vereint Duftnoten von Neroli, Apfelblüte, Gardenie und weissem Moschus. Ein Design-Highlight ist der apfelförmige Flakon aus gefrostetem Glas in zartem Rosé und mit silberfarbenen Blättern (30 ml, CHF 50). Für Flight Attendants und Vielfliegerinnen: «Kiehl's Travel-Tested Solutions». Während der Flugzeit sinkt die Luftfeuchtigkeit zum Teil unter 10%, was einer geringeren Luftfeuchtigkeit als in der Wüste entspricht. Die vier Produkte von Kiehl's versorgen die Haut intensiv mit Feuchtigkeit, regenerieren und schützen sie (CHF 14.50 - 39.00). Für Liebhaberinnen von Schweizer Kunst: Nur noch bis 26. Mai 2013 zeigt die Fondation Beyeler in Basel als erstes Schweizer Museum eine umfassende Ausstellung zu Hodlers Spätwerk. Mit auf Deutsch, Französisch und Englisch. Für alle, die den Muttertag vergessen haben: «Inferno» von Dan Brown. Das Buch erscheint weltweit am 14. Mai 2013, das heisst zwei Tage nach dem Muttertag.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Heitere Fahne!», werden jetzt viele von Ihnen erstaunt ausrufen. «Ist schon wieder Muttertag?» Was heisst hier schon wieder, bitte schön? Muttertag ist nur einmal im Jahr. Und kommt alle Jahre wieder – wie Weihnachten, Ostern, Pfingsten, der Valentinstag, der Nikolaustag, der Fridolinstag, das Bündner Erntedankfest, Halloween und die Walpurgisnacht.

«Ich weiss nicht, was ich meiner Mutter schenken soll», werden jetzt viele von Ihnen stöhnen. «Sie hat ja schon alles.» Solche Ausreden lassen wir nicht gelten! Vor allem wenn es um die beste Frau der Welt geht. Doch keine Bange! Diesmal müssen Sie sich weder mit schlaflosen Nächten noch stundenlangem Shopping oder schlechtem Gewissen herumplagen. Mit unserem Geschenkideen-Guide finden Sie in null Komma nichts ein originelles Geschenk zum Muttertag.

Liebespaar lanciert Cologne-Absolue-Linie und feiert Welterfolg

Eine Erfolgsgeschichte, wie sie im Bilderbuch steht, schrieben Sylvie Ganter und Christophe Cervasel. Die beiden Franzosen lernten sich vor sieben Jahren bei der Arbeit für ein Parfumhaus kennen, verliebten sich, heirateten und gründeten eine Familie. Als Liebhaber von Eau de Cologne hatten sie eine gemeinsame Vision: Ein Parfumhaus, das exklusive Colognes Absolues vertreibt. «Wir gründeten Atelier Cologne und beauftragten Parfümeure, exklusive Cologne-Absolue-Düfte für uns zu kreieren», erklärt Christophe Cervasel gegenüber 20 Minuten.

«Wir waren weltweit die Ersten, die eine Cologne Absolue auf den Markt brachten. Sie zeichnet sich durch eine viel höhere Duftstoff-Konzentration aus (10-20 %, wie bei einem Eau de Parfum) sowie durch eine vielseitige Palette, die inzwischen elf exklusive Düfte umfasst – von Neroli über Amber bis hin zu Patschuli.» Das Liebespaar hatte einen guten Riecher. Exklusive Warenhäuser wie Neiman Marcus, Bergdorf Goodman und Globus Schweiz vertreiben exklusiv Atelier Cologne, das von «Vogue» in den höchsten Tönen gelobt wird und 2012 einen Fifi-Award (Oscar der Parfümerie) gewann.

Marie Antoinette, Manga und eine tätowierte Zuckerbäckerin

Naschkatzen, aufgepasst! In Zürich gibt es ein Schlaraffenland, in dem bestimmt auch Marie Antoinette ihre Patisserie-Gelüste ausgelebt hätte. «Les Gourmandises de Miyuko» ist sowohl Patisserie als auch Tearoom und Café. Die wunderschön dekorierten Torten und die originellen Confiserie-Produkte sind ein Eyecatcher. Für Kosmopoliten gibt es auch exklusive Tees (u. a. aus Japan) sowie Afternoon-Tea-Gebäck, das auf einer dreistöckigen Étagère serviert wird. Die Köstlichkeiten, die sich auch für Veganer und Allergiker eignen, werden von Sara Hochuli, ursprünglich Grafikdesignerin, zubereitet. Mit ihrem kurzen blonden Haar, ihren Tattoos und Cosplay-Kleidern begeistert sie sowohl Fashionistas als auch Kinder und Grosis.

Vier stimmgewaltige Schönlinge als Ersatz für den Rüpel-Schwiegersohn

Hat sich Ihre Mutter immer einen perfekten Schwiegersohn gewünscht, aber leider Gottes nie bekommen? Dann trösten Sie sie mit einem Ticket für ein Mega-Spektakel, das am 15. Juni 2013 in der Swissporarena Luzern stattfinden wird: Vor über 17'000 Zuschauern werden Il Divo und ein Orchester Klassik-Hymnen und Pop-Balladen zum Besten geben. Die vier Opernsänger haben in weniger als 10 Jahren 25 Millionen Tonträger verkauft und sind somit das erfolgreichste Klassik-Crossover-Quartett aller Zeiten. Zu ihrem weltweiten Erfolg tragen nicht nur ihre stimmgewaltigen und perfekt inszenierten Auftritte bei, sondern auch ihr perfektes Aussehen: attraktiv, gepflegt und super gestylt - wie aus der Armani-Werbung.

Dantes Inferno als perfekte Ausrede für alle Vergesslichen

Natürlich werden einige von Ihnen den Muttertag vergessen. In der heutigen stressigen Zeit ist das so sicher wie das Amen in der Kirche. Während Sie also am nächsten Sonntag bei Mama genüsslich Kuchen und Glace verdrücken und plötzlich Ihre Schwester mit einem XXL-Blumenstrauss antanzt, brauchen Sie nicht vor Scham in den Boden zu versinken. Posaunen Sie mit erhobenem Haupt und geschwellter Brust: «Mami, ich hab dir in der Buchhandlung ein Super-Super-Super-Geschenk vorbestellt: «Inferno» von Dan Brown. Das Buch erscheint weltweit am 14. Mai 2013. Du gehörst also weltweit zu den ersten Glücklichen, die den Super-Super-Super-Thriller zu lesen bekommen.»


Sara Hochuli zeigt ihr Café «Les Gourmandises de Miyuko» und ihre Patisserie-Kreationen (Video: YouTube, VJiitv)


Il Divo performt «Falling In Love With You» (Video: YouTube, ZDF)


Das Freilichtmuseum Ballenberg begeistert naturverbundene Menschen (Video: YouTube, Freilichtmuseum Ballenberg)


Die Gründer von Atelier Cologne erzählen kurz ihre Liebesgeschichte (Video: YouTube, EtiketBoutique)

Was schenken Sie Ihrer Mutter? Oder verweigern Sie sich dem Muttertag? Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zimtstärn am 10.05.2013 08:48 Report Diesen Beitrag melden

    Muttertag? Finde ich super.

    Ich schenke meiner Mutter am Muttertag immer ein Geschenk - sowie an mehreren anderen Tagen im Jahr auch.

  • Sempacher am 10.05.2013 09:25 Report Diesen Beitrag melden

    Ihr habt da was falsch verstanden

    Ich kaufe meiner Mutter immer etwas zum Muttertag. Und sie freut sich auch immer darüber. Es geht doch überhaupt nicht darum, wie viele hier schreiben, dass man die Mutter nur an diesem bestimmten Tag beschenken soll.

  • Frau Blume am 10.05.2013 09:11 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht alle Frauen sind Blumen süchtig

    Als Frau kriege ich lieber ein Parfum als Blumen geschenkt. Fragt doch mal Frauen, worauf sie stehen. Als ob alle Frauen Blumen süchtig wären.

Die neusten Leser-Kommentare

  • jan Mutzke am 12.05.2013 14:22 Report Diesen Beitrag melden

    Liebe Mutter

    Ich Beschenke meine Mutter mit Schweizer NaturKosmetik von Bea-nature! Damit sie auch nächstes Jahr noch Frisch aussieht! Aber wie meine Mutter so ist wird sie auch ein Geschenk für mich haben!

  • Silver am 12.05.2013 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Besser die Gelegenheiten nutzen

    Diesen Tag braucht es nicht - alles nur Marketing und künstlich zu Umsatzsteigerung hoch gehalten. Was es braucht ist regelmässig ein nettes Wort, eine liebe Geste, Anerkennung für die geleistete Arbeit, ein Danke und manchmal, wenn es gerade passt, eine kleine Aufmerksamkeit, die dann auch wirklich passt und willkommen ist. Mit einem "Heuchlerbesen" oder "08/15" Geschenke kann man das Verpasste des letzten Jahres auch nicht wieder gutmachen. Man sollte auch die Kinder in diesem Sinne erziehen. Wir halten dies übrigens auch mit Geburtstagen und Weihnachten so.

  • Papstine am 12.05.2013 08:37 Report Diesen Beitrag melden

    Mein Geschenk

    Mein Geschenk sind meine zwei Söhne. Sie sind gesund, lebensfroh, frech, schlau, manchmal nervtötend und trotzdem allerliebst. Brauche nichts weiter. Ein "ich hab dich lieb" von ihnen ist wertvoller als alles auf der Welt.

  • Jakob am 11.05.2013 14:53 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Mutter bekommt

    von mir gar nichts. Die ist als ich 15j war mit Ihrem Heissblütigen Lover in seine Heimat gezogen und hat uns im Stich gelassen. 5 Jahre später stand Sie reumütig an der Tür. Dad hatte ne neue und ich auch. Ne neue prima Mutter. Eine Bünzlige. Die ist zuverlässig.

  • monika Steimer am 11.05.2013 11:45 Report Diesen Beitrag melden

    den tag brauchts nicht

    ich als 3fach mama muss sagen, ich pfeiff von herzen auf all diese kommerztage wie mutter-valetinstag.ich lass mich lieber unter dem jahr von meinen lieben überraschen. als die kinder noch klein waren bekam ich selbstgemalte bilder, wiesenblumensträusse, kafi ans bett.das war total herzig und lieb. aber mehr braucht es nicht, wenn unter dem jahr die liebe, die achtung zur mutter ( und ihre natürlich umgekehrt genauso zu ihrer familie) da ist.