LeAnn Rimes

17. März 2011 10:39; Akt: 17.03.2011 10:48 Print

Mager-Artikel sind doof!

Nach den Magersuchts-Vorwürfen ist LeAnn Rimes endgültig der Kragen geplatzt. Sie äussert sich erstmals selbst zu den Gerüchten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nachdem sich die Sängerin immer wieder sehr schlank auf dem roten Teppich präsentierte, gingen schon Gerüchte um, LeAnn Rimes habe eine Essstörung.

Tatsächlich hat die 28-Jährige in den letzten Jahren sehr an Gewicht verloren. Aber ist sie deswegen gleich magersüchtig? «Auf diesen Fotos sieht man eben sehr dünn aus. Es sind nur Bilder, seht mich als Person», verteidigte sich die Musikerin via Twitter.

Dass Rimes von vielen Klatschblättern kritisiert wird, ist ihr inzwischen egal: «Ich interessiere mich nicht für diese doofen Artikel. Ich weiss selbst, wie gesund ich bin».

(sim)