BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

08. Januar 2020 12:57; Akt: 08.01.2020 13:49 Print

«Er hat Sex-Fotos auf seinem Handy!»

Marie ist schockiert, seit sie auf dem Telefon ihres Mannes verstörende Bilder gefunden hat. Warum besitzt er solche Fotos?

storybild

Marie fühlt sich von ihrem Mann angelogen. (Bild: iStock/Golibo)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Marie (49) an Doktor Sex: Schon lange merke ich, dass etwas in unserer Beziehung nicht stimmt. Mein Mann zeigt einfach kein sexuelles Interesse mehr an mir. Und auch sonst hat er nie Zeit für mich, da er sehr viel arbeitet und wir drei kleine Kinder haben. Immer, wenn ich ihn darauf anspreche, gibt er keine brauchbare Antwort und redete sich irgendwie heraus.

Umfrage
Hast du Sexbilder auf deinem Mobiltelefon?

Gestern nun musste ich – mit seiner Erlaubnis – auf seinem Handy etwas nachschauen. Dabei stiess ich zufällig auf Fotos von sehr jungen Frauen beim Sex. Ich war schockiert! Immer wenn ich ihn bisher fragte, ob ihm in unserem Sexleben etwas fehle oder ob er Pornos schaue, verneinte er das. Ich sei die Einzige für ihn, so etwas brauche er nicht.

Ich weiss nicht weiter und habe solche Angst, dass es nicht beim Anschauen von Bildern bleibt. Warum hat er sich so junge Frauen ausgesucht? Sie sahen nur wenig älter aus als unsere 18-jährige Tochter. Er ist ein so lieber und fürsorglicher Vater und ich hätte ihm nie zugetraut, dass er auf so junge Frauen steht. Was soll ich jetzt tun?

Antwort von Doktor Sex

Liebe Marie

Eine bisher unbekannte Schattenseite des Partners oder der Partnerin kennenzulernen, kann einen erschüttern und zeitweilig aus der Bahn werfen. Trotzdem ist es wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren und sich davor zu hüten, vorschnelle Interpretationen und Verurteilungen zu machen.

Weder weisst du, wie die Bilder auf das Mobiltelefon gelangt sind, noch was die Haltung deines Partners dazu ist und ob es einen Zusammenhang gibt zu dir oder eurer Sexualität als Paar. Auch wenn es in deinen Ohren vielleicht seltsam tönt: Solange du nicht mit ihm gesprochen und diese Fragen geklärt hast, gilt die Unschuldsvermutung.

Wichtig scheint mir, dieses Gespräch nicht auf die lange Bank zu schieben, denn es besteht Klärungsbedarf. Falle aber nicht einfach mit der Tür ins Haus, sondern melde dein Bedürfnis vorzeitig an und organisiere mit deinem Mann zusammen einen Zeitraum, in dem ihr ohne Kinder und auch sonst ungestört seid.

Bereite dich bewusst auf die Begegnung vor und behalte deine Emotionen im Auge. Mach deinem Mann keine Vorwürfe, sondern sprich von dir. Erzähle sachlich, was du gesehen und wie du dich dabei gefühlt hast.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, gibt es zwei Themen, die für dich irritierend sind. Erstens die Tatsache an sich, dass er, entgegen seiner früher gemachten Aussagen dir gegenüber, pornografische Bilder angeschaut und dich damit angelogen hat. Zweitens das Alter der Frauen auf den Bildern. Wichtig ist, die beiden Themen nicht zu vermischen.

Beginne mit dem ersten und stelle den Zusammenhang her zwischen seinen Beteuerungen, dass du die Einzige für ihn seist und er so etwas nicht brauche. Bitte ihn dann um eine ehrliche Erklärung und lasse ihn anschliessend seinen Standpunkt erläutern. Beende danach das Gespräch und lasse das Gesagte auf dich wirken.

Falls dich seine Erklärungen nicht zufriedenstellen, bittest du um ein weiteres Gespräch. Sollte sich herausstellen, dass er dich tatsächlich angelogen hat, macht es Sinn, euch bei einem Paarberater zu einem Gespräch anzumelden und die Auseinandersetzung mithilfe einer Fachperson weiterzuführen. Dort kann dann auch das Alter der Akteurinnen ein Thema werden. Alles Gute!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Philipp74 am 08.01.2020 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    Ehrlich?!

    Ich würde mir Sorgen machen wenn er Nacktfotos von Frauen in deinem Alter auf dem Handy hätte...

  • Betzelbuub am 08.01.2020 13:26 Report Diesen Beitrag melden

    Finde den Fehler

    Finde den Fehler: " wir drei kleine Kinder haben" & "Sie sahen nur wenig älter aus als unsere 18-jährige Tochter"!!

    einklappen einklappen
  • Bastian am 08.01.2020 13:34 Report Diesen Beitrag melden

    Noch nicht erwachsen?

    Kleine Kinder wohl kaum mit 49 und wenn die Tochter 18 ist. Liegts vllt daran das du dich mehr um die Kinder kümmerst statt die Zeit mit deinem Partner zu nutzen? Wenn er arbeitet, am Abend heim kommt und es nur um die Kinder geht, ist sexuell natürlich die Luft raus, dazu fehlt der Raum. Und Männer sind keine Maschinen, wo man auf den Bauchnabel drückt und das gute Stück wächst automatisch. Und Pornos gucken sich alle an. Hat nix zu bedeuten. Vllt sind die Bilder auch von Freunden aus dem Chat... Frau, du bist 49 und keine 18.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Schelleursli am 08.01.2020 18:08 Report Diesen Beitrag melden

    Problem?

    Ich habe das Priblen nicht wirklich verstanden. Sie hat also ihre Nase in Dinge gesteckt, die sie nichts angehen und ein grober Vertrauensbruch darstellen. Am Ende geht es dann nicht um ihre Kontrollsucht, sondern er soll sich gefälligst rechtfertigen? Ich würde ihm empfehlen, wenn die Kinder schon um die 18 sind, schnellstens die Scheidung einzureichen ohne weitere Erklärung.

  • Alex31 am 08.01.2020 18:04 Report Diesen Beitrag melden

    Geheime Taschenrechner App

    Ich verstehe nicht, wie man mit seinen privaten Daten so leichtsinnig umgehen kann. Es gibt spezielle Apps, die wie ein Taschenrechner aussehen um geheime Bildergalerien zu erstellen. Einfach mal googeln ;) Was viel schlimmer ist, dass viele Mitarbeiter von Mobilfunkanbietern bei Abgabe von Geräten (für Datenübertragung aufs neue Gerät oder so) als erstes die privaten Daten der Kunden durchstöbern!! Lasst nie das Handy unbeaufsichtigt in den Händen von Drittpersonen!

  • Luc H. am 08.01.2020 17:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pornos sind wie Schöggeli

    Pornos sind wie Schöggeli, nämlich harmlos und machen aber nicht dick. Bildli auf dem Handy sind schon etwas naiv. Ich benütze den Inkognito-Modus. Mit Frauen über Pornos zu reden, ist komplett sinnlos. Einfach geniessen wie Schöggeli.

  • Isa am 08.01.2020 17:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Handeln nicht warten!

    Meiner hat das auch gemacht und alles verneint! War auch auf FB aktiv und hat wildfremde Frauen angeschrieben ... dann hat er sich plötzlich innerhalb von 7 Tagen getrennt und mich mit 2 Teenager sitzen gelassen! Handle!!

  • René am 08.01.2020 17:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Im Ernst jetzt??

    Wenn meine Frau unsere 18-jährige Tochter als kleines Kind bezeichnete, würde ich mich wohl auch nach einer Alternative umschauen und da wären ein paar Föteli noch das Harmloseste.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed