BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

28. Mai 2012 14:00; Akt: 17.05.2012 10:34 Print

«Er redet wirres Zeug beim Sex!»

Antonella hat seit bald drei Jahren eine glückliche Beziehung. Dass sie das, was ihr der Freund beim Sex ins Ohr flüstert, total abturnt, hat sie aber bisher verschwiegen.

storybild

Trash Talk beim Sex - nicht alle mögen ihn. (Symbolbild: Colourbox.com, Wodicka)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Antonella (19) an Doktor Sex: Ich und mein Freund sind schon bald drei Jahre glücklich zusammen. Es stört mich eigentlich nichts, ausser dass er während dem Sex immer wieder Dinge sagt die gar nicht anregend sind - im Gegenteil: Sie turnen mich eher ab. Was soll ich tun?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Antonella

Was den einen sprachlich gefällt und sie so richtig in Fahrt bringt, ist für andere der totale Lustkiller. Und so kann denn eine in äusserster Erregung und höchster Erregung ausgesprochene Aufforderung wie «Fick mich!» buchstäblich in die Hose gehen und ungewollte körperliche Reaktionen bewirken.

Ich denke, du solltest deinem Freund unbedingt sagen, was gewisse Worte bei dir bewirken. Sonst glaubt er womöglich noch, alle seine verbalen Ergüsse würden dich erregen und auf einmal packt er Begriffe aus, die dir definitiv den Rest geben.

Drei Jahre Schweigen zu etwas, das dich an eurem Sexualleben grundsätzlich stört, ist sehr lange. Dein Partner wird also wahrscheinlich ziemlich verwirrt sein darüber, dass du so lange stumm warst und ihn im Glauben liessest, alles sei in Ordnung. Es wäre daher sinnvoll, eine sanfte Strategie zu wählen. Statt damit zu beginnen, was dich stört, könntest du ihm zuerst mitteilen, welche Ausdrücke dir gefallen. Und ihn erst danach darauf hinzuweisen, welche Worte dich abturnen.

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Markus Wegmann am 29.05.2012 12:06 Report Diesen Beitrag melden

    3 Jahre? und die Basics?

    Man ist glöücklich zusammen, schafft es aber nicht über die persönlichen Bedürfnisse bei der intimste Sache der Welt zu reden. Wie wohlt ihr den eure Kinder erziehen? Ein Leben planen, ja ok sie ist erst 19, dann sollte man doch langsam kommunizieren lernen, wenn dann die "noch wichtigeren" Themen anstehen.

  • Butterfly am 29.05.2012 10:30 Report Diesen Beitrag melden

    Stille

    Eigentl. eine gute Strategie von Dr.Sex vorerst mal Ausdrücke mitzuteilen,die ihr gefallen. Aber vielleicht gefallen ihr einfach gar keine Ausdrücke? Egal ob sie nun deftig oder harmlos sind. Wie wäre es daher,wenn Du das nächste Mal demonstrativ Ohrenstöpsel montierst ;-) Spass bei Seite, das geht natürlich nicht. Obwohl Du so gerade mittendrin im Thema wärst. Sag ihm besser, Du hättest es lieber,wenn es still wäre und nicht geredet würde. So musst Du ihn auch nicht verletzen, dass Dich seine Ausdrücke abstossen. Und ebensowenig andere Ausdrücke ausdenken, die Du im Grunde auch nicht willst.

    einklappen einklappen
  • Dirty Talk am 29.05.2012 11:06 Report Diesen Beitrag melden

    Dirty Talk

    Sag ihm, was dir nicht gefällt und warum das so ist. Mich hat auch mal ein Mann im Bett Schlampe genannt, was mich nicht sehr erfreut hat. Das Wort kam einfach wie eine Bombe und hat jegliche Stimmung total zerstört.Irgendwie habe ich mich total herab gesetzt gefühlt. Schliesslich möchte ich nicht seine Schlampe, sondern seine Geliebte sein.Ich habe das diesem Mann dann erklärt und er benutzt die Wörter nicht mehr. Romantisches Gesäusel mag ich auch nicht. Es sollte einfach im Rahmen bleiben. Dirty Talk ist ok, so lange es nicht beleidigend wird.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Leila28 am 31.05.2012 00:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Film

    Der beste Film zu diesem Thema?! "Freunde mit gewissen Vorzügen" :-) Ich glaube, sobald eine Beziehung da ist haben viele ein Schamgefühel über bestimmte Sachen zu reden. Aber warum soll man sich auf Sex einlassen wenn es noch nicht einmal Spass macht?! Und dann noch behaupten man sei glücklich. Es mag wahrscheinlich nicht das wichtigste im leben sein....aber immer noch ein wichtiger Punkt in jeder Beziehung. Ich frag mich schon wenn ein Mann nicht gerne küsst....wieso um Himmelswillen soll ich mit so einem eine Beziehung eingehen?!

  • Loli loli am 29.05.2012 13:18 Report Diesen Beitrag melden

    Komisch

    dann heisst es, "die frauen reden zu viel" ....

  • Markus Wegmann am 29.05.2012 12:06 Report Diesen Beitrag melden

    3 Jahre? und die Basics?

    Man ist glöücklich zusammen, schafft es aber nicht über die persönlichen Bedürfnisse bei der intimste Sache der Welt zu reden. Wie wohlt ihr den eure Kinder erziehen? Ein Leben planen, ja ok sie ist erst 19, dann sollte man doch langsam kommunizieren lernen, wenn dann die "noch wichtigeren" Themen anstehen.

  • baba am 29.05.2012 12:03 Report Diesen Beitrag melden

    reden

    also in einer Beziehung die schon ein paar Jahre dauert sollte man doch über alles reden könnten. Wie wärs wenn du mal das thema Sex aufbringst und ihn fragst was er besonders mag und was ihm nicht gefällt. Danach wird er vielleicht auch dich fragen und du kannst ihm dein Problem schildern. Zudem machen manche im Bett dinge die ihnen gar nicht gefallen, nur weil sie denken den gegenüber macht es scharf, was manchmal aber auch nicht der Fall ist. Also reden, reden, reden....

  • Dirty Talk am 29.05.2012 11:06 Report Diesen Beitrag melden

    Dirty Talk

    Sag ihm, was dir nicht gefällt und warum das so ist. Mich hat auch mal ein Mann im Bett Schlampe genannt, was mich nicht sehr erfreut hat. Das Wort kam einfach wie eine Bombe und hat jegliche Stimmung total zerstört.Irgendwie habe ich mich total herab gesetzt gefühlt. Schliesslich möchte ich nicht seine Schlampe, sondern seine Geliebte sein.Ich habe das diesem Mann dann erklärt und er benutzt die Wörter nicht mehr. Romantisches Gesäusel mag ich auch nicht. Es sollte einfach im Rahmen bleiben. Dirty Talk ist ok, so lange es nicht beleidigend wird.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed