BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

19. Dezember 2010 15:00; Akt: 01.12.2011 16:23 Print

«Hat meine Scheide eine Krümmung?»

Seit kurzem hat Kaja mit ihrem Freund Geschlechtsverkehr. Der Sex war bisher aber immer mit Schmerzen verbunden. Ist der Grund dafür, dass ihre Scheide möglicherweise nicht gerade ist?

Fehler gesehen?

Frage von Kaja (21) an Doktor Sex: Ich hatte schon einige Male Geschlechtsverkehr. Am Anfang hatte ich immer Schmerzen, obschon mein Verlobter nur etwa zehn cm tief eingedrungen ist. Zudem spürte ich eine Biegung in der Scheide und es fühlte sich an, als ob es tiefer nicht gehen würde. Stimmt etwas nicht?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Kaja

Du kannst dir die Scheide als einen mit einer Schleimhaut ausgekleideten, biegsamen Schlauch vorstellen, der aussen von Muskeln umgeben ist. Sowohl Schleimhaut als auch Muskulatur sind geschmeidig und dehnbar, deshalb kann sich die Scheide einem eindringenden Penis meist weitgehend anpassen. Bei den ersten Versuchen ist es oft das Jungfernhäutchen, das schmerzt, weil dieses durch den eindringenden Penis verletzt wird.

Trotz der Anpassungsfähigkeit der Scheide ist es möglich, dass in bestimmten Stellungen beim Geschlechtsverkehr Schmerzen auftreten. Es macht daher Sinn, auszuprobieren, welche Stellungen angenehm sind und welche nicht. Hilfreich kann auch der Gebrauch von reichlich Gleitmittel sein.

Falls die Schmerzen trotzdem nicht verschwinden, solltest du deine Gynäkologin um Rat fragen. In seltenen Fällen können nämlich medizinische Gründe die Ursache für Schmerzen beim Sex sein.

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • rose am 20.12.2010 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    muttermund

    Es kann auch einfach sein,d ass er zu tief eindringt und dass dann an den Muttermund angestossen ist. DAS ist schmerzhaft.

  • Ninuuuuu am 20.12.2010 11:45 Report Diesen Beitrag melden

    Frauenarzt

    Geh doch einfach zum Frauenarzt der kann dich untersuchen und dir bessere Infos geben als Dr. Sex

  • Nala71 am 19.12.2010 16:17 Report Diesen Beitrag melden

    Links oder rechts Kurve?

    Ehrlich gesagt, wer solche Fragen stellt, sollte vielleicht noch gar kein Sex haben. Solange Du nicht mit Deinem Körper vertraut bist, ist Sex häufig problematisch. Dring doch mal mit Deinem Finger in Deine Scheide ein. Spür wie sie sich anfühlt. Und wenn Du doch Sex mit Deinem Verlobten hast - achtet darauf, dass Du auch wirklich feucht (eher triefend nass) bist. Ansonsten hilft Gleitgel (wobei das wirklich selten nötig ist, wenn Du bereit bist und tiefste Lust verspürst). Ein Buch (es geht auch via Wikipedia) über die weiblichen Genitalien könnte Dir zeigen, wie die Scheide "gebogen" ist.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • marco am 02.02.2011 05:32 Report Diesen Beitrag melden

    verkrampft?

    es kann sein, dass du verkrampfst. vielleicht es liegt daran, dass du mit 21 jahren schon verlobt bist und deshalb die erwartungshaltung sehr zu gross ist. ich wünsche dir alles gute mit deinem freund.

  • Frau am 20.12.2010 12:46 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist dein Muttermund!

    Ich bin erstaunt, wie laienhaft der Experte antwortet. Die Länge und die Krümmung der Vagina ist von Frau zu Frau verschieden und der Muttermund kann je nach Lage der Gebärmutter weiter unten oder weiter oben liegen. Je nach Länge des Penis kann der Geschlechtsverkehr schmerzhaft ausfallen, da er bei Stossbewegungen gegen den Muttermund prallen kann. So hatte auch ich bei manchen Männern, die einen langen Penis hatten, Schmerzen beim GV. Darum ist es auch nicht so, dass frau den besten Sex mit den Längstbestückten hat... Das Gespräch mit der Frauenärztin wird dir letzte Klarheit verschaffen.

    • nope am 20.12.2010 15:10 Report Diesen Beitrag melden

      Muttermund

      Frau hat recht! Die Vagina ist ein dehnbarer, muskulärer Schlauch, der bei erwachsenen Frauen meist 8 bis 15 cm lang ist, daher kann es gut sein, dass wenn er 10cm tief in dich eingedrungen ist, dass sein Penis dann auf den Muttermund drückt, und das schmerzt. Vll hilfts wenn dein Verlobter sanfter ist (nicht so fest dagegen Stösst) oder nicht so tief in dich eindringt (z.B. andere Stellung). Lg nope

    einklappen einklappen
  • rose am 20.12.2010 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    muttermund

    Es kann auch einfach sein,d ass er zu tief eindringt und dass dann an den Muttermund angestossen ist. DAS ist schmerzhaft.

  • Ninuuuuu am 20.12.2010 11:45 Report Diesen Beitrag melden

    Frauenarzt

    Geh doch einfach zum Frauenarzt der kann dich untersuchen und dir bessere Infos geben als Dr. Sex

  • von mir am 20.12.2010 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Diagnose aus der Ferne?

    Wie sollte Dr. Sex aus der Ferne feststellen, ob bei die alles in Ordnung ist? Wenn du Zweifel hast, such einen Arzt auf, der wird dich demensprechend aufklären.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed