BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

02. September 2012 11:12; Akt: 03.09.2012 12:37 Print

«Hilfe, ich sah meinen Vater wichsen!»

Seit Luana neulich nachts ihren Vater im Wohnzimmer beim Sex mit sich selber überraschte, kann sie ihm nicht mehr in die Augen schauen. Was tun?

storybild

Allein schon sich die Eltern beim Sex vorzustellen, löst bei vielen Jugendlichen grosse Irritation aus. (Symbolbild: Colourbox.com, Wodicka)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Luana (19) an Doktor Sex: Neulich stiess ich spät in der Nacht im Wohnzimmer zufällig auf meinen Vater und sah, wie er - den Laptop auf den Knien - sich einen runterholte. Die Frau auf dem Bildschirm war kaum älter als ich. Ich bin empört und kann ihm nicht mehr in die Augen schauen. Mit ihm reden will ich aber nicht. Was soll ich tun?

Antwort von Doktor Sex:


Liebe Luana

Niemand will den eigenen Vater so sehen. Es ist daher verständlich, dass diese Begegnung für dich unangenehm und beschämend war - umso mehr noch, als er sich an einer Frau in deinem Alter aufgeilte. Dass er seinem Trieb in der guten Stube nachgab, zeugt von wenig Feingefühl und ist schräg.

Bedenke in deiner Empörung aber, dass auch Väter nur Menschen und als solche fehlbar sind. Nicht, dass du mich falsch verstehst: Mit dieser Aussage soll sein Handeln nicht beschönigt werden, aber ihn nun endlos zu verurteilen ändert rein gar nichts an dem was geschehen ist.

Suche dir jemanden, bei dem du dich aussprechen und ausheulen, bei dem du deiner Wut Ausdruck geben kannst. Wenn du magst, kannst du deinem Vater auch einen Brief schreiben. Statt diesen aber zur Post zu bringen, verbrennst du ihn danach. Vielleicht gelingt es dir so, die Geschichte einigermassen rund zu machen und zu einem Ende zu bringen, mit dem du umgehen kannst.

Wichtig ist, dass du nach einer angemessenen Zeit der Auseinandersetzung einen Strich unter die Angelegenheit ziehst und dir überlegst, wie es weitergehen könnte. Möglicherweise ist die Zeit langsam reif, deine Wohnsituation zu verändern und bei deinen Eltern auszuziehen.

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Julia B am 05.05.2013 03:36 Report Diesen Beitrag melden

    Und wenn schon?

    Oh mein Gott. Mit 19J so prüde? Als ich 15/16 Jahre war, wusste ich dass meine Eltern Pornofilme hatten, hab meine Eltern sogar ab und zu gehört und fand es bäähh. Heute wo ich fast 30 Jahre bin, schmunzel ich nur darüber und bin viel lockere, mach sogar mal einen Scherz meinen Eltern gegenüber. Sie sind auch nur Frau und Mann! Zudem habe ich mit 19 schon alleine gewohnt. Sieh es locker... Wenn du älter bist, schmunzelst du auch irgendwann darüber ;-) Vielleicht... ;-D

  • guido am 04.09.2012 02:24 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Kommentare

    Amüsier mich köstlich! Aber einer fehlt noch. Wäre dem Töchterchen lieber gewesen, wenn der Herr Papa SIE beim masturbieren erwischt hätte? Schwamm drüber und gut ist. Ach ja, und das Alter der Vorlage. Ist das wichtig??? Wäre es besser gewesen, wenn er Omis oder sonstige Botoxbomber begafft hätte?

  • Dr. Sabber am 04.09.2012 12:25 Report Diesen Beitrag melden

    19jährig?

    Und trotzdem sieht sie ihre Eltern nicht als sexuelle Wesen? Glaubt sie denn noch an den Storch?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Julia B am 05.05.2013 03:36 Report Diesen Beitrag melden

    Und wenn schon?

    Oh mein Gott. Mit 19J so prüde? Als ich 15/16 Jahre war, wusste ich dass meine Eltern Pornofilme hatten, hab meine Eltern sogar ab und zu gehört und fand es bäähh. Heute wo ich fast 30 Jahre bin, schmunzel ich nur darüber und bin viel lockere, mach sogar mal einen Scherz meinen Eltern gegenüber. Sie sind auch nur Frau und Mann! Zudem habe ich mit 19 schon alleine gewohnt. Sieh es locker... Wenn du älter bist, schmunzelst du auch irgendwann darüber ;-) Vielleicht... ;-D

  • Paul Van Dope am 26.11.2012 13:48 Report Diesen Beitrag melden

    Dumm Und Trotzdem Glücklich ?

    Tja im Internet sind die Frauen leider alle nicht so alt wie deine werte frau mutter .. Also lass deinen Vater mal machen . Abgesehen davon das er seid 17, 18 jahren wegen dir aufpassen muss wo und wann er sich einen runter holt solltest du nicht spät nachts noch im wohnzimmer rum schleichen in der hoffnung deinen vater mit seiner keule in der hand zu erwischen . und wenn du sagst das die weiber nicht älter waren als du und da gehe ich mal von 18 - 25 jahren aus wäre es doch an der zeit für eine eigene wohnung .

  • Janine Erne am 24.09.2012 12:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ihr seid keine vorbilder ! 

    was stimmt mit euch nicht ?!?! sex ist ein akt der liebe und keine sache die einfach mal schnell im wohnzimmer mit der eigenen hand gemacht wird. und dann heisst es immer: die jugend von heute ! woher hat es die jugend von heute wohl? von so erwachsenen die dem vater auch noch recht geben ! schämt euch !!

  • Clifton am 13.09.2012 15:54 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht schlimm...

    So what Luana! Bei mir war es mit 13 genau umgekehrt! Mein Vater hat mich beim wichsen erwischt und das gleich mehrmals! Die Pubertät hat mich voll erwischt gehabt und zum teil habe ich 8 mal am Tag masturbiert! Vorsorglich wie mein Vater ist, hat er mich auf das Thema angesprochen und mich gefragt "ab was" ich mir einen runterhole. Ich habe ihm dann die reizvollen Damen aus dem Damenkatalog gezeigt und er konnte mich verstehen. Er sagte mir lediglich, ich solle meine Hände immer waschen dannach und davor! Den Katalog nahm er selber mir und gestand mir Jahre später, dass er auch davon wichste!

  • Sabra am 06.09.2012 16:10 Report Diesen Beitrag melden

    Geht gaar nicht!!!

    Natürlich sind wir alle erwachsen und jeder Mensch hat seine Bedürfnisse - aber ich will KEIN Bedürfnis meiner Familie kennen was das angeht. Nicht von meiner Schwester und nicht von meinem Vater oder meiner Mutter. Das sind für mich keine Objekte mit sexuellen Trieben und sollen sie auch niiiie nie niemals nie werden!! :D

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed