BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

24. Juli 2019 09:37; Akt: 24.07.2019 10:03 Print

«Ich liebe Frauen, aber geil machen mich Männer!»

Fabio ist verwirrt, da er sich nicht klar wird darüber, welchem Geschlecht er den Vorzug geben soll. «Doktor Sex» rät zu Gelassenheit.

storybild

Fabio ist wegen seiner sexuellen Orientierung verunsichert. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Fabio (25) an Doktor Sex: Ich bin verunsichert wegen meiner sexuellen Orientierung. Immer schon haben mich Männer sexuell mehr angezogen als Frauen. Trotzdem habe ich mich in der Pubertät und auch danach aber nur in Frauen verliebt und mit Frauen Sex gehabt. Bis vor kurzem war ich auch mit einer Frau in einer langjährigen Beziehung.

Umfrage
Bist du dir deiner sexuellen Orientierung zu 100% klar?

Beim Sex mit ihr dachte ich aber oft an Männer. Und auch wenn ich mich selbst befriedige, geschieht dies meist mit Schwulenpornos. Obwohl ich in meiner Beziehung glücklich war und meine Freundin noch liebe, habe ich Schluss gemacht – aus Angst, schwul zu sein, und wegen des schlechten Gewissens gegenüber meiner Freundin und mir.

Die Vorstellung, mit einem Mann eine Beziehung einzugehen, ist allerdings sehr befremdlich, ja fast schon bedrohlich für mich. Wo soll ich mich zuordnen ? Bin ich hetero-, bi- oder homosexuell? Hat eine Liebesbeziehung mit einer Frau eine Chance, wenn ich mich sexuell mehr von Männern angezogen fühle, auch wenn es nur gedanklich ist und ich keinen Sex mit Männern habe?

Antwort von Doktor Sex

Lieber Fabio

Die Kategorisierung von menschlichem Verhalten ist oft ein etwas hilflos anmutender Versuche, die lebendige Wirklichkeit in ein theoretisches Konzept zu zwängen, um es so mess- und erklärbar zu machen. Die damit einhergehende Reduktion von komplexen physischen, psychischen, emotionalen und geistigen Vorgängen auf einen statistischen Mittelwert, kann dem von Menschen gelebten Leben niemals gerecht werden.

Wie Kinsey in den 50er-Jahren zeigte, ist die grosse Mehrheit der Männer und Frauen ein bisschen schwul beziehungsweise lesbisch. Es sind daher letztlich immer sehr subjektive Kriterien, die die scheinbare Eindeutigkeit schaffen und für einen einzelnen Menschen den Ausschlag geben, sich einer bestimmten sexuellen Orientierung zuzuordnen – also von sich zu sagen, er oder sie stehe auf Männer oder Frauen.

Ob ein Mensch hetero-, homo- oder bisexuell ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Allein die Tatsache, dass dich Männer sexuell erregen und Schwulenpornos anturnen, lässt nicht den Schluss zu, dass du homosexuell bist. Mindestens so relevant oder eben gar noch wichtiger sind deine emotionalen und sozialen Vorlieben. Also in wen du dich verliebst, mit wem du im Alltag und in der Freizeit gern zusammen bist und auch, was du insgesamt für einen Lebensstil pflegst.

Und diesbezüglich scheinst du dir ja genauso klar zu sein, wie du es hinsichtlich des Sex bist. Du darfst es daher ruhig bei dieser scheinbaren Unklarheit belassen und einfach mal das leben, was heute für dich stimmt. Ob du dich künftig eindeutig einer der erwähnten Kategorie zuordnen willst, darf dir heute egal sein, denn dies kannst du dir später auch noch überlegen.

Wichtig scheint mir jedoch, dass du deine Sex- und BeziehungspartnerInnen gleich von Anfang an über die Art, wie du im Moment leben willst, vollumfänglich ins Bild setzt. So wirst du zwar wohl bei der einen oder beim anderen abblitzen aber letztlich mit grosser Wahrscheinlichkeit auf Menschen stossen, die wie du damit umgehen können. Alles Gute!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nik am 24.07.2019 09:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlich

    Ich danke 20 Min für die Freischaltung dieses Artikels. Ich wusste nie was mit mir los ist und dachte dass ich komplett alleine bin. Alles was im Artikel beschrieben wurde trifft auf mich zu! Bin so erleichtert das es auch andere mit dem gleichen Problem gibt.

    einklappen einklappen
  • just_fly_away am 24.07.2019 10:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ähnlich bei mir

    Hallo Fabio Bei mir ein ähnliches Thema. Ich hatte früher nur Beziehungen mit Frauen, merkte jedoch schon früh, dass mich Männer mehr erregen. Ich wartete auch ab um zu sehen, wie sich das ganze entwickelt. Inzwischen habe ich mich geouted (was bei dir nicht der Fall sein muss!). Denk immer dran: es ist DEIN Leben und DU musst dich wohlfühlen. Verstell dich nicht, weil du Angst vor Veränderungen hast. Wünsche dir viel Kraft!

  • Dinozrh am 24.07.2019 11:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach glücklich sein

    Soll er doch einfach so sein wie er glücklich ist. Heutzutage sollte die sexuelle Orientierung wirklich kein Problem mehr darstellen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Christine F. am 24.07.2019 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Normal

    Die grosse Mehrheit (zumindest in der westlichen Welt) ist sich endlich darüber einig dass es relativ normal ist wenn man sexuelle Fantasien über das gleiche Geschlecht hat. Jeder kann selber entscheiden ob er diese ausleben will. Ich empfehle aber in einem solchen Fall sexuelle Erfahrungen mit Männern zu sammeln, nur so kann man sich sicher sein dass es einem gefällt.

  • Bruno Esposito am 24.07.2019 17:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Liebelei

    Bin Heteromann glücklich mit einer Frau zusammen. Hatte zwar auch schon 2-3 mal mit Männern etwas vor x Jahren und es war geil. Jeder soll sein Leben leben, egal welcher Orientierung. Habe super xxx mit meiner Freundin, aber zur Selbstbefriedigung find ich Gaypornos geil. Seit offen... Ehrlich u.s.w

  • offengeistige am 24.07.2019 15:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Samé here

    Geht mir als Frau genauso, nur umgekehrt. Ich habe mich immer nur in Frauen verliebt, jedoch haben mich Männer sexuell angeturnt. Leider konnte ich es während meiner Beziehungen nie ausleben, nur als Single. Eine Beziehung mit einem Mann einzugehen wollte ich nie, da fehlte mir die emotionelle Komponente. Offenbar hattest Du noch nie schulen Sex. Probieren geht über studieren! Vielleicht findest Du eine Partnerin, die auch 3er mit 2 Männern mag.

  • P.W. am 24.07.2019 15:57 Report Diesen Beitrag melden

    Frauen

    Ich (Frau) wäre auch gerne homosexuell. Da wäre das Leben soviel einfacher und ich würde nicht mehr von den Männern betrogen werden wie das auch all meinen Kolleginen passiert. Aber ich stehe leider nicht auf Frauen...

  • Freddy Mahler am 24.07.2019 15:40 Report Diesen Beitrag melden

    Nur Frauen

    Ich liebe Frauen und Frauen törnen mich an. Bin ein Mann.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed