BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

23. Januar 2013 12:00; Akt: 22.01.2013 13:43 Print

«Immer muss ich ihn zum Sex ermuntern!»

Der Sex mit ihrem Freund ist für Anja ein Genuss. Dass sie es ist, die dafür die Initiative ergreifen muss, gefällt ihr hingegen gar nicht. Warum übernimmt er keine Verantwortung für das gemeinsame Liebesleben?

storybild

Sich verantwortlich zu fühlen für das Sexualleben in einer Beziehung kann anstrengend sein. (Symbolbild: Colourbox.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Anja (27) an Doktor Sex: Immer muss ich meinen Freund, mit dem ich seit zwei Jahren zusammen bin, zum Sex ermuntern. Was danach kommt ist schön aber ich möchte einfach auch ab und zu von ihm verführt werden. Was könnte das Problem sein, dass er nicht von sich aus beginnt, mich in Stimmung zu bringen?

Antwort von Doktor Sex

Liebe Anja.

Mögliche Gründe für das von dir als wenig offensiv eingestufte Verhalten deines Freundes gibt es viele. In erster Linie sind es aber sicher deine Ideen und Bilder davon, wie es zum Sex kommen sollte, die bei dir den Eindruck entstehen lassen, dieser beginne immer nur dann wenn du die Initiative ergreifst. Es könnte daher auch sein, dass dir deine Vorstellungen verunmöglichen, seine Angebote als solche zu lesen und einzuordnen. Letztlich ist es sinnlos, hier Mutmassungen darüber anzustellen, was mögliche Gründe für sein und dein Verhalten oder euer gemeinsam befeuertes Missverstehen sein könnten.

Mich erstaunt immer wieder, wie viele Steine sich Paare selbst in den Weg legen, indem sie sich an Konstruktionen und Konzepten orientieren, die sie nicht selber durchdacht haben. Grundsätzlich ist es doch völlig egal, wer beim Sex anfängt. Hauptsache ist, dass er stattfindet. Und zwar auf eine Art, die dem, was sich die einzelnen Beteiligten wünschen, möglichst entspricht. Die Idee, beide Partner müssten hier gleichviel Initiative zeigen, geht komplett an den realen Möglichkeiten und Bedürfnissen vorbei. Zudem führt die damit angestrebte Nivellierung der Unterschiede zwangsläufig zu Langeweile - und macht Druck. Beides ist dem von den meisten Menschen angestrebten, sogenannt guten Sex sicher nicht zuträglich.

Das bedeutet nun aber nicht, dass man das gegenseitige Verführen unterlassen soll. Jedoch darf nicht vergessen gehen, dass es sich dabei nur um eine von unendlich vielen Möglichkeiten handelt, um miteinander ins erotische Körperspiel einzusteigen. Genauso kann man sich auch mit einer Massage aufeinander einstimmen, miteinander ein Bad nehmen, sich eine sexuelle Phantasie erzählen, miteinander kuscheln, sich heisse Kurznachrichten senden, zusammen tanzen oder einfach ohne Vorspiel Sex haben.

Da es dir sehr wichtig zu sein scheint, ab und zu zum Sex eingeladen oder verführt zu werden, solltest du das deinem Freund unbedingt und unmissverständlich klar machen. Zudem solltest du ihm unbedingt auch gleich sagen, was genau du unter «in Stimmung bringen» oder «Verführen» verstehst, also welche konkreten Handlungen du damit in Verbindung bringst. So weiss er auch gleich, was er tun muss, um in dieser Sache erfolgreich zu sein und dich zufrieden stellen.

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Florian Forster am 24.01.2013 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Sprich, Weib !!!

    Wenn du Sex haben willst, dann sag ihm das du Sex willst. Wenn du dir wünsch dass er die Iniatitive ergreift, dann SAG IHM DAS !!! Männer können keine Gedanken lesen. Es gibt nur eines; Reden, Reden und nochmal Reden. Vielleicht ist er aber auch einer der Männer die mit wenig Sex auskommen und fühlt sich von dir und deinem Sextrieb bedrängt. Vielleicht findet er dich aber auch einfach nur Scheisse und wohnt nur bei dir um Geld zu sparen... Nichts davon findest du heraus indem du 20Min schreibst, frag IHN....

    einklappen einklappen
  • Martin Winiger am 24.01.2013 09:45 Report Diesen Beitrag melden

    Bei mir ist das so...

    Ich lasse ebenfalls meisten meine Frau die Initiative ergreiffen, aus dem einfachen Grund, dass ich eigentlich immer Lust habe und sie nicht. So führt es nie zu einer Situation in der einer den andern bedrängt obwohl dieser keine Lust hat.

  • Frauen am 27.01.2013 08:58 Report Diesen Beitrag melden

    Männner

    Ihr Männer, die hier einen grossen Aufschrei über Frauen, die Klette sind und heiraten möchten, sollten zu Beginn in einer Beziehung ehrlich zu euren Freundinnen sein. Wenn es für euch Männer mit Bindungsängste schon klar ist|kein Heirat, mit oder ohne Kinder = kein gemeinsames Zukunft. Sagt das also bitte schon von Anfang an zu euren Freundinnen. Benützt euren Freundinnen nicht als Objektwerkzeug für ein paar Jährchen, damit ihr Männer nicht alleine seid. Vielen Dank, damit macht Ihr Männer uns Frauen viel einfacher.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Deborah Leuzinger am 04.03.2013 10:17 Report Diesen Beitrag melden

    Etwas nachhelfen

    Ich hatte auch eine Weile keine Freude mehr am Sex. Aber ich habe mich sozusagen "gezwungen" mit meinem Mann wieder aktiver zu werden. Wir haben dazu auch ein kleine Hilfe gehabt. Ich habe ihm nämlich ein Abo von mylovebox geschenkt...damit hat er mehr Lust und Spass und das hat auch mir wieder Lust gemacht.

  • Mia am 31.01.2013 16:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nun ja

    In vielen Beziehungen erlebe ich oft dass die Partner keine freude aneinander haben. Nicht gemeinsam lachen, keine Hobbis teilen und nichts zusammen unternehmen. Genau diese Männer oder auch Frauen denken dann, wenn der "wöchentliche sex" dran ist, dass diese Lust, intimität und verbundenheit dann einfach so gegeben ist. Sex ist nicht der Problemlöser. Wenn man auch sonst in der Beziehung keinen Spass miteinander hat, hat man auch automatisch weniger lust. Man muss den Partner auch verstehen wenn er nicht will und wertschätzung und liebe nicht nur durch sex kompensieren wollen.

  • Jenno am 29.01.2013 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Mann ohne Eier....

    Dass beide Partner Interesse zeigen sollten die Initiative zu übernehmen ist ja schön und gut. Leider finden die allermeisten Frauen Männer, die nicht die Initiative ergreifen und dominant sind sexuell nicht wirklich attraktiv. Für die Beziehung wäre es für beide besser, wenn der Mann die Initiative ergreifen würde (die meisten Frauen werden schon allein davon "feucht"). Sie sollte unbedingt mit ihm darüber reden.

  • Frauen am 27.01.2013 08:58 Report Diesen Beitrag melden

    Männner

    Ihr Männer, die hier einen grossen Aufschrei über Frauen, die Klette sind und heiraten möchten, sollten zu Beginn in einer Beziehung ehrlich zu euren Freundinnen sein. Wenn es für euch Männer mit Bindungsängste schon klar ist|kein Heirat, mit oder ohne Kinder = kein gemeinsames Zukunft. Sagt das also bitte schon von Anfang an zu euren Freundinnen. Benützt euren Freundinnen nicht als Objektwerkzeug für ein paar Jährchen, damit ihr Männer nicht alleine seid. Vielen Dank, damit macht Ihr Männer uns Frauen viel einfacher.

    • Thomas Schmied am 28.01.2013 16:37 Report Diesen Beitrag melden

      Uiii

      da hat jemand aber einen ordentlichen Frust ;-)

    • Pjere am 12.02.2013 12:15 Report Diesen Beitrag melden

      von wegen...

      Als ob man vorher wissen könnte, was man von einem Menschen will. Vielmehr entwickelt es sich oder vielleicht stellt sich heraus, das man nicht zueinander passt. Das kann auch über einen längeren Zeitraum gehen. Also bitte keine Vorverurteilung. Liebe entwickelt sich da, wo man für sich entschieden hat, die beste Option als Partner gefunden zu haben. Oftmals, ist der Drang sich fest binden zu wollen, nur dem Umstand geschuldet, das man sich mit sich selbst allein, nicht wohlfühlt. Und das merken (auch) Männer. Klar flüchten die dann gleich wieder. Wer will schon eine unzufriedene Frau...

    einklappen einklappen
  • Butterfly am 24.01.2013 14:27 Report Diesen Beitrag melden

    nur keine langen vorwurfsvollen Reden

    Es können 100 Gründe sein, wieso er nicht aktiv ist: Er will nicht bedrängen, will keine Abfuhr, weiss nicht wie oder ihm gefällt, dass Du es tust. Ev. weiss er nicht mal, dass Du so leidest. Ermuntere ihn, zB bei einem romantischen Film, dass der Schauspieler grad toll verführt habe. Das sei heiss gewesen. So bekommt er Anhaltspunkte, was genau Du meinst, ohne dass Du vorwurfsvoll klingst. Oder kreiere sexy fantasievolle Zettelchen mit Deinen Wünschen drauf für Massage, Schaumbad, Kerzenlicht... Steck sie ihm so zu, dass er sie findet. So wird er am ehesten umsetzen :-) Und Du hast Vorfreude.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed