BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

03. Juli 2019 12:27; Akt: 03.07.2019 12:31 Print

«Ist wenig Sex ein Zeichen, dass es zu Ende geht?»

Es gibt einiges, das Michelle in ihrer Beziehung vermisst. Ihrem Freund scheint dies egal zu sein. Trotzdem schreckt sie vor einer Trennung noch zurück.

storybild

Michelle (28) will die Welt entdecken, ihr Freund nicht. Überhaupt sind ihre Zukunftspläne und -wünsche verschieden, sie weiss nicht mehr weiter. (Bild: iStock/Ryanjlane)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Michelle (28) an Doktor Sex: Ich habe seit fünf Jahren einen Freund. Seit kurzem wohnen wir zusammen. Wir hatten immer wieder Hochs und Tiefs. Ich bin eine Frau, die gern und gut allein zurechtkommt und Spass daran hat, die Welt zu entdecken. Er ist ein Workaholic und glücklich, wenn er seine wenige Freizeit zu Hause verbringen kann.

Umfrage
Kann man an der Qualität des Sex erkennen, ob eine Beziehung bald zu Ende geht?

Auf Reisen zu gehen, erlaubt er mir nicht mehr. Auch sonst ist mein Freund gegen alles, was ich tue, wenn er nicht selbst dabei sein kann. Seit Jahren hat er einen Zukunftsplan für uns. Diesen habe ich bisher mitgetragen, aber nun zweifle ich zunehmend daran, denn ich fühle mich eingesperrt. Er versteht das nicht.

Ich weiss nicht, ob ich mich trennen soll. Das Einzige, das mich noch hält, sind seine Fürsorglichkeit und Hilfsbereitschaft. In den letzten fünf Monaten hatten wir zweimal Sex. Ist das vielleicht auch ein Zeichen, dass es keinen Sinn mehr macht mit uns? Ich befürchte, keinen Partner mehr zu finden, der so lieb ist zu mir. Was soll ich tun?

Antwort von Doktor Sex

Liebe Michelle

Der Mensch, der endlos liebt, mit einem durch dick und dünn geht aber trotzdem stets genügend Freiraum lässt für persönliche Projekte, der einem alle Wünsche von den Augen abliest, charakterlich perfekt ist und mit dem man bis ans Ende der Tage tollen Sex hat, existiert nicht.

Es macht daher auch keinen Sinn, einen zukünftigen Lieblingsmenschen anhand solcher Kriterien zu suchen. Genauso ist es sinnlos, in einer bestehenden Beziehung den Partner oder die Partnerin dauernd mit einem solchen Supermenschen zu vergleichen. Oder – wie du – zu bleiben, aus Angst, niemand werde einen je wieder so lieben wie der aktuelle Partner.

Eine Beziehung einzugehen, bedeutet zwar letztlich auch, Kompromisse machen zu müssen. Was du tust, hat damit aber nichts mehr zu tun. Du lässt dich von deiner Sorge leiten, letztlich allein und ungeliebt dazustehen. Oder anders: Du gibst dem bekannten Unglück den Vorzug vor dem unbekannten Glück.

Der Preis, den du für diese Bequemlichkeit zahlst, ist hoch. Indem du nämlich dem Rat folgst, den dir deine Angst gibt, opferst du deine Selbstbestimmung und deinen Entdeckergeist. Zudem lässt du deinen Freund im Glauben, du seist freiwillig und von Herzen in dieser Beziehung.

Ich denke, es ist an der Zeit, mit deinem Freund Klartext zu reden, denn was er dir als Beziehungsmodell anbietet, hat nicht wirklich mit dem zu tun, was du leben möchtest. Auch wenn du ihn damit wahrscheinlich erschrecken wirst, habt ihr danach eine Basis, um Neuverhandlungen aufzunehmen oder die Beziehung zu beenden. Alles Gute!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • MariBel77 am 03.07.2019 12:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    auf jeden fall trennen

    "Mein Freund erlaubt mir nicht mehr auf Reisen zu geheb" Erlauben muss der gar nichts!! Sonst gehts noch? Würde mir niemals ein solches Verhalten von einem Partner gefallen lassen.

    einklappen einklappen
  • Ciri am 03.07.2019 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwierig

    Lustig finde ich ja, dass gefragt wird, ob weniger Sex das Ende sei, obwohl offensichtlich das Problem ganz woanderst liegt. Dass er verbietet, dass sie reisen geht, sagt ja schon viel über die Beziehung aus.... und sowieso die Qualität einer Beziehung sieht man nicht an der Anzahl wie häufig es Sex gibt.

    einklappen einklappen
  • Mann am 03.07.2019 13:45 Report Diesen Beitrag melden

    Aber hallo?

    Natürlich muss man Kompromisse eingehen in einer Beziehung aber sicherlich nicht die eigene Lebensqualität hinter die Beziehung stellen. Man sollte nicht Dinge verbieten die man selbst tut...Ich gebe meiner Freundin Freiraum im Gegenzug soll sie mir auch Freiraum schenken

Die neusten Leser-Kommentare

  • Avenarius am 04.07.2019 11:20 Report Diesen Beitrag melden

    Hampelmann auf dem Mond

    Sex ist allgemein überbewertet. Hier geht es aber um Einschränkung und Kontrolle. Schick diesen Hampelmann auf den Mond. Mit Liebe und Respekt hat das nichts zu tun.

  • Kantonsarzt am 04.07.2019 10:42 Report Diesen Beitrag melden

    Wenig Sex

    Ich dachte auch, dass unsere Beziehung jetzt sicher zerbricht, weil der Sex weniger geworden ist. Aber wir wohnen nicht zusammen und einfach Sex zu haben, damit wir Sex hatten, ist auch nicht toll. Es passt manchmal halt nicht, keine Zeit, zu müde oder sonstige Faktoren. Allerdings stimmt unsere Beziehung, daher würde ich das nicht in jedem Fall als Anfang vom Ende bezeichnen.

  • La / Ri am 04.07.2019 10:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Exactly the same here

    Oh mein Gott Michelle - du hast mir von A-Z aus der Seele gesprochen. Ich bin ein Jahr älter als du und es ging mir absolut Haargenau gleich. Ich habe mich jedoch vor 7 Monaten getrennt, es schmerzt noch, aber es wird besser gehen. Wenn die Zeit kommt, dich zu trennen, merkst du das, glaub mir ;-) Überstürze nichts, aber hab auch keine Angst nicht einen neuen, guten Mann zu finden.

  • Harry Potter am 04.07.2019 10:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht allein

    Es gibt sicher tolle Männer die dich wollen.

  • hnkhs am 04.07.2019 09:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine Medaille hat zwei Seiten

    Ich verstehe nicht ganz wie man sich an eine Gratiszeitung bei Problemen wendet aber ja jedem das seine. Deine Sichtweise ist interessant, vorallem dass 'er lässt mich nicht mehr'. Und die Antworten werden dementsprechend auf deiner Seite sein weil wir nicht wissen warum es dieses "Verbot" für dich gibt. 5 Jahre ist zwar nicht eine Ewigkeit, aber doch auch schon eine Zeit in der sicher viel Negatives auch von deiner Seite aus passiert ist. Falls du sein Vertrauen missbraucht hast, was ich mir ehrlichgesagt sehr gut vorstellen kann denn du schreibst er lässt dich 'nicht mehr', kann ich sein Handeln nachvollziehen. So wie du deine Angst in dir hast das gewohnte zu verlieren hat er dies auch und deshalb handelt er auch so. Dass er damit korrekt handelt möchte ich nicht sagen, jedoch handeln die meisten Menschen nicht korrekt wenn sie angst haben. Ein offenens Gespräch würde euch bestimmt besser tun als ein Ratschlag der nur Sinn ergibt weil wir eben nur deine Sichtweise kennen.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed