BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

04. September 2013 10:33; Akt: 04.09.2013 11:03 Print

«Kann man testen, ob ein Mann schwul ist?»

Sämi ist in einen Streit verwickelt, an dem mittlerweile das halbe Schulhaus beteiligt ist. Doktor Sex versucht sich als Schiedsrichter.

storybild

Sexuelle Vorlieben sagen nicht zwingend etwas über die sexuelle Orientierung eines Menschen aus. (Symbolbild: Colourbox.com, Sinar 2)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Sämi (15) an Doktor Sex: Mein bester Kumpel behauptet, es gebe einen Test, mit dem eindeutig festgestellt werden kann, ob ein Mann schwul ist. Ich glaube das nicht. Seither haben wir immer wieder Streit über dieses Thema – mittlerweile ist die halbe Schule davon betroffen. Wer hat recht?

Umfrage
Wie denken Sie über Homosexualität?

Antwort von Doktor Sex

Lieber Sämi

Ein Klischee über Schwule besagt, dass sie einen femininen Körper haben, sich wie eine Frau herausputzen und weibisch benehmen. Zum Beispiel, indem sie beim Trinken den kleinen Finger abspreizen. Es gibt zwar homosexuelle Männer, die durch ein affektiertes Verhalten auffallen. Daneben gibt es aber sehr viele andere, bei denen in keiner Weise vom Äusseren oder ihrem Verhalten auf die sexuelle Orientierung geschlossen werden kann – genauso wenig, wie dies bei Lesben oder Heteros möglich ist.

Trotzdem wird immer wieder von scheinbar eindeutigen Zeichen berichtet, die zweifelsfrei beweisen sollen, dass ein Mann schwul ist. Beispielsweise die Länge der Finger, eine Lieblingsfarbe, bestimmte Bewegungsmuster oder ein bevorzugter Kleidungs- und/oder Einrichtungsstil. Und es existiert auch eine Vielzahl von Tests. Aktuellstes Beispiel ist die Umfrage «Bist du vielleicht schwul?» auf bravo.de. Zwar erfährt der Teilnehmer am Schluss, dass Homosexualität nicht anhand von Klischees über Äusserlichkeiten festgestellt werden kann. Jedoch wird mit den Fragen und in der Auswertung letztlich unterstellt, dass es in erster Linie die sexuelle Präferenz und das Sexualverhalten eines Menschen sind, die seine sexuelle Orientierung festlegen. Das stimmt aber nicht, denn Männer können Sex mit Männern haben, ohne schwul zu sein. Mit anderen Worten: Es gibt keinen Test, der wirklich Klarheit schaffen kann. Ein Mann sollte daher neben seinen sexuellen Vorlieben unbedingt auch seine Gefühle, Sehnsüchte und Gedanken in Zusammenhang mit Beziehungen und Lifestyle überprüfen, wenn er herausfinden will, ob er homosexuell ist.

Die sexuelle Orientierung, also ob sich jemand von Männern, von Frauen oder von beiden Geschlechtern sexuell und erotisch angezogen fühlt oder sich in diese verliebt, ist bereits bei der Geburt weitgehend festgelegt und lässt sich nicht verändern oder wegtherapieren. Dies belegen auch neuste Forschungsresultate. Andere Studienergebnisse zeigen, dass nur wenige Menschen ausschliesslich hetero- oder homosexuell sind. Viele tragen – mehr oder weniger stark ausgeprägt – beide Neigungen in sich. So macht etwa jede vierte Frau im Lauf ihres Lebens homosexuelle Erfahrungen, jede achte unter Einschluss eines Orgasmus. Bei den Männern ist es etwa jeder zweite, der in seinem Leben Sex mit einem Mann hat, jeder dritte unter Einschluss eines Orgasmus.

Trotzdem tun sich gewisse Kreise immer noch schwer damit, Homosexualität als gleichwertige und damit gleichberechtigte sexuelle Orientierung neben der Heterosexualität zu akzeptieren. Ein Grund dafür ist die – besonders bei Männern verbreitete - Angst vor der Auseinandersetzung mit eigenen, nicht ins Selbstbild passenden und daher verdrängten weiblichen und männlichen Persönlichkeitsanteilen.

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Madeleine am 04.09.2013 12:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Homosexualität 

    Ich habe keine probleme mit homosexuelle personen. Mein götti ist selber schwul und musste das jahrelang unterdrücken. Ich bin sehr stolz auf ihn. Ich finde es persönlich eine schande, das heute unsere "modern denkende " zivilisation noch bis kurzem homosexualität als krankheit bezeichnet hat, die man heilen muss und diese denken zum teil immer noch da ist. Ich hoffe, dass dies sich irgendwann ändern wird.

  • M. Blaser am 04.09.2013 12:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unnatürlich ist nur die Angst vor unbekanntem

    Jeder 2te Mann sammelt erste sexuelle Erfahrungen mit dem gleichen Geschlecht. Egal ob Handarbeit, Oral oder Analverkehr zählen alle als sexuelle Handlungen. Die meisten davon werden abgesehen von einigen weingen oder gar einmaligen Erlebnissen nie wieder im Leben etwas mit einem Mann haben. Die Kommentare hier zeigen leider das in der Schweiz homophobie und Vorurteile weit verbreitet sind. Wieso sollten Homosexuelle handlungen bitte unnatürlich sein? Tiere machens auch ;) und die Bibel ist ebenfalls unnatürlich , da von Menschen geschrieben und zu oft kopiert und übersetzt.

  • Toleranter Hetero am 04.09.2013 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    @Urs am 04.09.2013 11:08

    @Urs am 04.09.2013 11:08 Nicht in der Natur vorgesehen? In praktisch ALLEN Tiergattungen gibt es Homosexualität. Homophobie kommt jedoch nur beim Menschen vor! Selten sowas gelesen!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mr. Downtown am 04.09.2013 14:20 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach locker bleiben

    Es gibt noch heute viele Leute die glauben Homosexualität kommt von schlechter Erziehung. Solche Leute regen sich am meisten über dieses Thema auf. Ich als heterosexueller Mann habe nichts gegen Homosexuelle generell. Aber anderseits bin ich auch nicht irgendwie ein Fan davon oder ähnliches. Sie haben ihre Art ich habe meine und niemand muss sich streiten so einfach ist das. Leider gibt es auf beiden Seiten viele die das nicht kapieren.

  • M. Blaser am 04.09.2013 12:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unnatürlich ist nur die Angst vor unbekanntem

    Jeder 2te Mann sammelt erste sexuelle Erfahrungen mit dem gleichen Geschlecht. Egal ob Handarbeit, Oral oder Analverkehr zählen alle als sexuelle Handlungen. Die meisten davon werden abgesehen von einigen weingen oder gar einmaligen Erlebnissen nie wieder im Leben etwas mit einem Mann haben. Die Kommentare hier zeigen leider das in der Schweiz homophobie und Vorurteile weit verbreitet sind. Wieso sollten Homosexuelle handlungen bitte unnatürlich sein? Tiere machens auch ;) und die Bibel ist ebenfalls unnatürlich , da von Menschen geschrieben und zu oft kopiert und übersetzt.

  • Madeleine am 04.09.2013 12:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Homosexualität 

    Ich habe keine probleme mit homosexuelle personen. Mein götti ist selber schwul und musste das jahrelang unterdrücken. Ich bin sehr stolz auf ihn. Ich finde es persönlich eine schande, das heute unsere "modern denkende " zivilisation noch bis kurzem homosexualität als krankheit bezeichnet hat, die man heilen muss und diese denken zum teil immer noch da ist. Ich hoffe, dass dies sich irgendwann ändern wird.

  • Rico am 04.09.2013 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zweifelhafte Aussagen 

    Also lieber Doktor Sex, ich bin nicht der einzige der hier diese eine Aussage anspricht, aber ich konnte es nicht lassen. Jeder zweite Mann soll mit einem gleichgeschlechtlichen Menschen Sex gehabt haben..? Sogar jeder dritte mit Orgasmus, schreiben Sie. Da stelle ich mir vor, dass in einem Freundeskreis von sagen wir mal 8 Personen durchschnittlich 4 davon Sex mit einem Mann haben im Laufe ihres Lebens? Das kann ich mir beim BESTEN WILLEN nicht vorstelle.

  • Allan Goncalves da Silva am 04.09.2013 12:25 Report Diesen Beitrag melden

    unsinn

    wenn ein mann also mit männern sex hat, muss es nicht heissen, dass er schwul ist? was dann? hetero ganz bestimmt nicht.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed