BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

01. August 2011 14:00; Akt: 02.08.2011 09:13 Print

«Kupferspirale mit zwanzig - geht das?»

Bianca kann wegen einer Unverträglichkeit nicht hormonell verhüten und das Kondom ist ihr zu unsicher. Könnte die alte Spirale eine Möglichkeit für sie sein?

storybild

Die Kupferspirale wird heute auch Frauen eingesetzt, welche die Familienplanung noch nicht abgeschlossen haben. (Bild: Wikipedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Bianca (20) an Doktor Sex: Ich vertrage hormonelle Verhütungsmittel nicht und wollte mich daher erkundigen, ob es möglich sei, mir eine Kupferspirale einsetzen zu lassen. Wir verhüten momentan mit Kondomen, ich habe aber dauernd Angst, dass sie reissen könnten oder in der Hast vergessen gehen.

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Bianca

Die Kupferspirale wird nur nach ausführlichen Abklärungen durch die Frauenärztin eingelegt. Jungen Frauen wurde sie bis vor ein paar Jahren nicht empfohlen. Auch heute ist bei Frauen, welche die Familienplanung noch nicht abgeschlossen haben, eine gewisse Vorsicht geboten, da beim Einlegen der Spirale eine erhöhte Infektionsgefahr besteht. Die nach einer Entzündung entstehenden Narben, können zu einer eingeschränkten Fruchtbarkeit oder zu einem erhöhten Risiko für Eileiterschwangerschaften führen. Aus demselben Grund sollten bei Sexualkontakten mit neuen Partnern am Anfang immer zusätzlich auch noch Kondome verwendet werden. Zum Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten ist dieses Vorgehen aber bis zu einem gemeinsamen Test sowieso angezeigt. Weitere Informationen zur Kupferspirale findest du im nachfolgenden Link. Diese und auch meine Antwort ersetzen aber kein Gespräch mit deiner Frauenärztin oder der Beraterin auf einer der vielen Familienplanungsstellen.

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • esther am 02.08.2011 12:02 Report Diesen Beitrag melden

    sei vorsichtig

    liebe bianca ueberlegs dir gut. ich habe mir eine kupferspirale mit 20 einsetzen lassen und mit ende 20 musste ich die eileiter rausnehmen lassen. chronische entzuendungen(hatte keine schmerzen oder andere sympyome) haben meine eileiter so verwuchern lassen dasss meine gynaekologin mir dringend empfahl zu operieren. gluecklicherweise waren die krebsuntersuchungen negativ.inzwischen bin ich 47 kinderlos und auch meine gebaermutter los. laut dem chirurgen gut moeglich dass da ein zusammenhang besteht. ich wohne und arbeite seit ueber 20 jahren in afrika und hatte nie zeit fuer kinder. nun?

    einklappen einklappen
  • susi am 02.08.2011 07:56 Report Diesen Beitrag melden

    Kupferkette

    Sprich mit deiner Frauenärztin über die Kupferkette (Gynefix), die ist sicherer (weniger Infektionsgefahr) und ist auch gut geeignet für jüngere Frauen. Vertrage auch keine hormonelle Verhütungsmittel und wenn ich schon früher von der Kupferkette erfahren hätte hätte ich die schon länger drin..!

    einklappen einklappen
  • Tana am 02.08.2011 07:53 Report Diesen Beitrag melden

    Alles Märchen....

    Das ist ein altes Märchen ich selbst und einige Freundinnen haben seit Jahren die Kupferspirale und die ist einfach super. Wir haben die erste auch mit 20-21 einsetzen lassen. Es gibt nichts besseres für den Körper wenn man die Hormone nicht verträgt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nicetoknow am 10.08.2011 20:43 Report Diesen Beitrag melden

    Eigenerfahrung

    Ich bin 22 und habe eine Kupferspirale weil ich aus Gesunheitlichen Gründen nicht hormonell verhüten darf. Das einsetzen war zwar sehr schmerzhaft, aber jetzt bin ich happy damit... Bei mir ist also alles gut verlaufen und ich würde es anderen Frauen auch empfehlen....

  • AnnSophie am 04.08.2011 11:50 Report Diesen Beitrag melden

    GyneFix statt Spirale!

    Auf alle Fälle lieber GyneFix! Die wirkt ähnlich wie die Kupferspirale und ist ohne Hormone , aber macht keine Vernarbungen in der Gebärmuter, wie sie bei festen Spiralen mit Heken oder Ärmchen vorkommen kann. googel mal " verhüten mit gynefix" oder "kupferkette gynefix" da findest Du einige Infos! Ich hab die schon seit nem Jahr, bin sehr zufrieden.

    • dany am 10.08.2011 20:47 Report Diesen Beitrag melden

      einmal und nie wieder

      Ich hatte Gynefix... beim ersten Mal habe ich nach 2 MOnaten gemerkt, das das ding runtergerutsch und beinahe sogar rausgerutscht wäre... bedeutet ich war über eine längere Zeit ungeschützt.... und beim zweiten versuch das ding reinzumachen kontte der FA das ding nicht mal mehr richtig befestigen...

    einklappen einklappen
  • Erwin Giger am 02.08.2011 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Sex!

    Die einfachste Variante sich zu Verhüten ist kein Sex. Übrigens der Sextrieb wurde von der Natur gegeben damit sich der Mensch vermehrt und nicht nur für das Vergnügen. Ich finde es übrigens sehr schade, dass immer mehr Frauen keine Kinder haben wollen. Viele Frauen fürchten sich vor den Verpflichtungen als Mutter und nicht vor den Kindern selber! Es gibt immer mehr Frauen die heute nach 40 sich plötzlich doch noch entscheiden Kinder zu wollen und das obwohl sie vorher nie Kinder wollen! Liebe Frauen und Männer, mischt euch weniger in das wesen der Natur ein. Entweder Kinder oder kein Sex!

    • IchUnverbesserlich am 02.08.2011 15:22 Report Diesen Beitrag melden

      Anderer Stern

      Aus welchem Zeitalter kommst du denn?Denkst du, wir können in so einer unnatürlichen Umgebung leben und uns der Natur noch frei hingeben? Ich fürchte mich übrigens nicht vor der Verantwortung als Mutter-ich mag schlichtweg keine Kinder. Wieso sollte es dann schade sein, dass ich keine bekomme? Sollten nicht ausschliesslich die Frauen Kinder bekommen, die sich dies aus ganzem Herzen wünschen? Verhütung ist in meinen Augen eine der grössten Errungenschaften der modernen Welt. Schau doch mal in die Regionen der Welt, in der nicht verhütet wird.

    • Ketzer am 03.08.2011 23:37 Report Diesen Beitrag melden

      Gott?

      Die Natur hat auch keine Religion vorgesehen....

    • AnnSophie am 04.08.2011 11:54 Report Diesen Beitrag melden

      Moralinsaures Mittelalter!

      Autsch. Die hier vertretene Meinung ist ja wohl tiefstes Mittelalter und nicht zeitgemäß. Zum Glück dürfen Frauen heute selbst über ihren Körper entscheiden. Das ist allerdings noch lange kein Grund, die Moralkeule auszupacken.

    • Blattlaus am 22.09.2012 00:59 Report Diesen Beitrag melden

      Radikal und nicht weit überlegt!

      Solch einer extremistischen Forderung muss einfach etwas entgegen gesetzt werden! Und mit meinem Kommentar möchte ich den Nachdruck verstärken, dass sich die Zeiten geändert haben. Heute gibt es viele lebensverlängernden Massnahmen. Stellt euch vor die Geburtenrate wäre dabei gleich geblieben wie vor 200 Jahren... Es ist Sinnvoll, dass, wenn weniger Leute sterben, auch weniger zur Welt kommen. Wenn du gegen das "Reinpfuschen" in die Natur bist Erwin, dann müssten wir Menschen wohl auch auf moderne Medizin etc. verzichten.

    einklappen einklappen
  • lieber ohne am 02.08.2011 14:06 Report Diesen Beitrag melden

    Diaphragma

    Warum lese ich hier nichts vom Diaphragma? Meine Freundin verhütet damit. Es ist einfach, wirkt und ist ja nur eine kleine Gummikappe.

    • blackout am 10.08.2011 20:45 Report Diesen Beitrag melden

      pearlindex

      Diaphragma ist doch sehr kompliziert.. du musst jedesmal das ding renifummeln und dann wieder rausnehmen und der pearlindex ist auch nicht wirklich berauschend

    einklappen einklappen
  • Silja am 02.08.2011 13:47 Report Diesen Beitrag melden

    Gynefix

    Ich empfehle dir ebenfalls die Gynefix. Dies ist ein Faden mit Kupferkuben, welcher an die Gebärmutter geknüpft wird und 5 Jahre im Körper bleiben kann. Da dieser Faden kleiner als eine Spirale ist, ist das Risiko für Eileiterschwangerschaften kleiner als unter einer Kupferspirale. Deswegen wird die Gynefix auch jungen Frauen eingesetzt. Mit Gynefix musst du verhütungstechnisch für fünf Jahre an nichts mehr denken, was ich als sehr positiv empfinde.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed