BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

01. November 2010 17:39; Akt: 08.11.2011 14:47 Print

«Mein Freund ist virtuell im Bordell!»

Jeanne hat auf dem Computer ihres Freundes Links zu Webseiten von Liebesdienerinnen gefunden und festgestellt, dass er diese Seiten regelmässig besucht. Ihr Vertrauen ist im Keller.

Fehler gesehen?

Frage von Jeanne (36) an Doktor Sex: Vor zwei Jahren lernte ich den Mann meines Lebens kennen. Neulich habe ich Adressen von Bordellen auf seinem Computer entdeckt. Er sagt, er habe sie von einem Kollegen erhalten. Gestern habe ich den Verlauf geprüft und festgestellt, dass er die Seiten regelmässig besucht. Er sagt, es sei nichts dabei. Mein Vertrauen ist auf Null. Ist das so harmlos, wie er behauptet?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Jeanne

Wenn sich dein Freund solche Seiten anschaut, heisst das nicht, dass er dir untreu gewesen ist oder es bald werden wird. Solange nicht hieb- und stichfeste Beweise vorliegen, gilt die Unschuldsvermutung.

Irritierender als der virtuelle Bordellbesuch deines Freundes ist für mich die Art und Weise, wie ihr miteinander umgeht. Du durchsuchst hinterrücks seinen Computer und er gibt von seinem Treiben immer nur gerade so viel zu, wie es die Beweislage erfordert. Ist das wirklich die Form von Beziehung, die ihr leben wollt - eine Partnerschaft voll von Misstrauen und Heimlichkeiten?

Mein Vorschlag: Setzt euch zusammen, klärt diese Frage und zieht die Konsequenzen aus eurem Gespräch: Beendet die Beziehung oder rafft euch zusammen und ändert etwas daran.

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • justin am 02.11.2010 09:21 Report Diesen Beitrag melden

    @ alle frauen

    JEDER mann hat pornografische internetseiten besucht. die einen regelmässig die anderen ab und zu. aber alle haben eines gemein. sie machen es mit oder ohne eure erlaubnis. wenn er einfach zu blöde ist den verlauf und die cockies zu löschen ist er selber schuld. aber wenn es einer frau wehtut warum redet sie nicht mal ein ernstes wort mit ihrem mann? nein das erste was frauen machen ist schuldzuweisung und nicht versuchen ein problem zu lösen.

  • Noroelle am 02.11.2010 10:26 Report Diesen Beitrag melden

    Ansichtssache

    Also als erstes muss ich sagen,dass es eine reine Ansichtssache ist und die Meinungen hierzu extrem auseinander gehen.Für mich persönlich ist Pornokonsum eine Art von Betrug. Sex mit einer anderen Person,auch wenn es nur virtuell ist,ist Betrug und es deutet darauf hin,dass man als Partnerin offensichtlich nicht reicht um die sexuelle Lust zu befriedigen.Aber das ist mein persönliches Empfinden.Dass Dr.Sex dich hier rügt ist ja wohl klar.Er ist selbst ein Mann und würde anscheinend nicht auf den Pornokonsum verzichten wollen.

    einklappen einklappen
  • Jürg W. am 02.11.2010 10:16 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Häufig suchen Männer eine Ersatz Befriedigung mittels Visueller stimulierung. Dies passiert aber meiner Meinung nach nur wenn das Sexleben zuhause nicht mehr das ist was es mal war. Jedenfalls machte ich diese Festellung schon selbst. Ich finde es wichtig mit dem Parnter offen über die Sexphantasien reden zu können. Ist dieses Tabu das meistens doch recht schwierig ist, gebrochen, dürfte es klappen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • ... am 03.11.2010 22:18 Report Diesen Beitrag melden

    jeder mann

    schaut sich doch sowas an. egal ob er guten sex oder gar kein sex bekommt. vielleicht aber, erfüllst du ihm seine wünsche nicht. weisst du was ihm so gefällt? mach dich mal schlau.

    • anders.... am 23.08.2011 11:06 Report Diesen Beitrag melden

      nid ganz

      stimmt nid ganz...nid jedä Maa luegt sich ufem Inet Pornos a... Denn wenns deheim im Bett stimmt, denn isch das überüberflüssig...

    einklappen einklappen
  • Gina am 02.11.2010 16:37 Report Diesen Beitrag melden

    Nimms nicht so schwer

    Hey Jeanne, die Typen sind nun mal so veranlagt. Die meisten sind virtuell beeinflussbar. Das hat noch lange nichts mit fremdgehen zu tun. Du hättest besser nicht in seinem Notebook geschnüffelt, denn was du nicht weist macht dich nicht heiss. Mein Ex hatte eine garnze Pornosammlung, da konnte ich nur ein müdes Grinsen dafür übrig haben. Solange er nicht physich fremd geht ist alles in Butter.

  • SFC am 02.11.2010 13:44 Report Diesen Beitrag melden

    verschenkt solche frauen

    meine ex hatte mir auch pc, handy und sogar portemonnaie durchwühlt und danach immer wieder ein riesentheater veranstaltet obwohl gar nichts mit einer anderen frau geschehen ist von meiner seite.zum glück habe ich sie zu meiner ex gemacht, denn seitdem fühle ich mich richtig frei und fast wie neugeboren. ach ja und bei ihr war es natürlich nie dasselbe mit ihren diversen realen kontakten... aber ich denke das kennen noch viele männer...

  • Peschä am 02.11.2010 13:28 Report Diesen Beitrag melden

    @David

    Verzichtest Du denn auch auf Selbstbefriedigung, oder denkst Du dabei einfach ausschliesslich an deine Partnerin? Verbietest Du dafür Deiner Partnerin Sex and the City, Tanzfilme und ähnliches anzusehen?

    • Julio am 02.11.2010 15:02 Report Diesen Beitrag melden

      Ist das ein Problem?

      Wieso haben so viele Leute ein Problem damit das es Leute gibt die dem Partner zu Liebe auf etwas verzichten? Auch ich verzichte auf Pornos, sexuelle Gedanken habe ich ausschliesslich mit ihr. Wieso ist das für euch ein Problem? Niemand zwingt euch das auch so zu tun. Und ja, sie darf Sex and the City und Tanzfilme ansehen. Freiheit ist nicht, andere zu eurer Ansicht von "Freiheit" zu zwingen. Ich habe Freiheiten, darunter auch die Freiheit auf etwas zu verzichten, weil ICH es so will!

    • Nala71 am 02.11.2010 19:45 Report Diesen Beitrag melden

      Freiheit

      Wenn Du von Dir aus verzichtest ist das ja auch kein Problem Julio. Aber wenn er nicht auf Pornokonsum verzichten möchte, weshalb muss er dann? Sexuelle Gedanken ausschliesslich mit Ihr? Ist das auf Dauer nicht langweilig? Gut vielleicht macht sie in Gedanken ja alles, wirklich alles mit :-) Ich mag durchaus auch erotische Träume von anderen haben - ohne dass ich deswegen meinem Partner untreu werden will.

    einklappen einklappen
  • jowe am 02.11.2010 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    geht's noch..??

    wenn sich einer über "Vertrauenmissbrauch" beschweren kann ists der Typ...was fällt dieser Frau eigentlich ein, seinen PC zu durchwühlen? Finde dies völlig respektlos...würde mich von dieser Frau sofort trennen.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed