BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

13. März 2019 10:30; Akt: 13.03.2019 10:30 Print

«Meine Ansprüche nerven ihn total!»

Laras Freund hat es nicht so mit dem Austausch von Textnachrichten. Auf ihr Drängen, mehr zu schreiben, reagiert er mürrisch.

storybild

Lara fühlt sich vergessen von ihrem Freund, wenn er ihr nicht schreibt. Sie hat mit ihm schon darüber geredet und weiss nicht mehr weiter. (Bild: iStock/Petekarici)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Lara (23) an Doktor Sex: Ich bin mit meinem Freund seit sechs Monaten zusammen. Wir sind verliebt und haben eine tolle Zeit. Wenn wir jedoch nicht zusammen unterwegs sind, plagt mich die Frage, was er wohl gerade tut. Auf meine Textnachrichten antwortet er oft nicht. Und die Konversationen per Chat gehen immer von mir und nie von ihm aus.

Umfrage
Wie oft schreibst du deinem Partner | deiner Partnerin tagsüber Textnachrichten?

Ich habe schon versucht, mit ihm darüber zu sprechen, und ihm erklärt, dass ich mich vergessen fühle und ich mir wünschen würde, von ihm auch ein wenig Aufmerksamkeit zu bekommen, wenn wir nicht beieinander sind, jedoch ohne Erfolg. Ich weiss nicht mehr weiter und auch nicht, wie ich ihm das anders erklären sollte.

Er ist von meinen Ansprüchen so genervt, dass ich mich gar nicht mehr traue, das Thema anzusprechen. Bei anderen Paaren funktioniert das alles problemlos, wieso nicht bei uns? Mir kommen immer wieder Zweifel, ob es das ist, was ich will. Ich habe das Gefühl, wir haben zwei verschiedene Ansichten. Aber ich liebe ihn. Was kann ich tun?

Antwort von Doktor Sex

Liebe Lara

Eine Beziehung lebt von den Freiräumen. Denn darin geschieht das, woran man sich später teilhaben lassen kann. Früher oder später würden sich Beziehungspartner wohl prügeln, müssten sie von morgens früh bis spätabends immer beieinander sein.

Die heutige Zeit ist geprägt davon, dass man sich rund um die Uhr erreichen kann. Egal, ob es um berufliche oder private Inhalte geht: Stets besteht die Möglichkeit, in die persönlichsten Lebensbereiche eines Menschen einzudringen und sich bemerkbar zu machen. Es braucht Selbstdisziplin und Mut, um sich von dieser kommunikativen Belagerung abzugrenzen.

Ich bezweifle, dass das bei anderen Paaren alles problemlos funktioniert. In meiner Paarberatungspraxis jedenfalls, sind die unterschiedlichen Bedürfnisse in Sachen virtuelle Kommunikation ein Dauerbrenner. Vielleicht entlastet es dich ja ein wenig, wenn du weisst, dass ihr mit diesem Thema ganz und gar nicht allein seid.

Klar habt ihr unterschiedliche Ansichten – und wenn du genau hinschaust, wirst du vermutlich feststellen, dass dies nicht nur bezüglich Chatnachrichten der Fall ist. Was hast du denn erwartet? Etwa, dass man als Paar in allem ein Herz und eine Seele ist? Ihr seid zwei Menschen, und es ist daher logisch, dass ihr andere Haltungen und Bedürfnisse habt.

Ich verstehe die Reaktion deines Freundes. Und vermutlich bist du es, die von ihm aus gesehen ein Problem hat. Ich denke, du solltest ihm daher etwas mehr Verständnis entgegenbringen und deine Überzeugung, aber auch dein Gefühl, vergessen worden zu sein, einmal unter die Lupe nehmen und genauer anschauen.

Auch wenn dir dein Partner im Halbstundentakt Nachrichten mit Informationen zu seinem Tun schicken würde, würde bei dir immer noch diese Sehnsucht auftauchen. Naheliegender, als ihn für dein Wohlbefinden arbeiten zu lassen, wäre daher, selber für deine Befindlichkeit Verantwortung zu übernehmen und dein Selbstwertgefühl etwas zu stärken. Alles Gute!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Leo Genda am 13.03.2019 11:02 Report Diesen Beitrag melden

    Wie konnte die Menschheit blos

    hundertausende von Jahren ohne Smartphnoe, Whatsapp, Facebook überleben? Da wäre bei mir als "Partner" ja völlige Verzweiflung angesagt... Mein Smartphone liegt schon mal 1-2 Tage einfach irgendwo in der Wohnung rum, ohne von mir beachtet zu werden.

    einklappen einklappen
  • Scarlett62 am 13.03.2019 11:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mädchen...

    ... lass ihm um Gottes Willen seinen Freiraum und Luft zum atmen. Du bist wie eine Klette, das mögen weder Männer noch Frauen. Geniess die Zeit wenn ihr euch seht und zusammen seid. Ich glaube, ich hätte mein Handy schon lange ausgeschaltet wenn mein Partner mir ständig Nachrichten schicken würde.

  • Laufbandläufer27 am 13.03.2019 10:51 Report Diesen Beitrag melden

    Spam

    Hab mal von einem Mädel den Schuh bekommen wegen zu viel Whatsapp Nachrichten. Sie hatte recht.. viel zu viel unnötiges Geschreibe. Würd ich heute nie mehr tun.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fluke am 13.03.2019 13:46 Report Diesen Beitrag melden

    Get a life

    Ich frage mich was du denn sonst noch mit deiner Zeit anfängst? Hast du kein Leben? Freunde, Job, Karriere, Hobbies, Ambitionen und Ziele? Korrigier mich wenn ich das falsch sehe, aber es scheint so als würdest du nur noch für eure Beziehung existieren und alles in deinem Leben dreht sich nur noch um ihn und euch. Auch scheint es dass es dir nicht um Aufmerksamkeit geht, sondern um Kontrolle, was schlecht für eine Beziehung ist. Er hingegen schein neben euch auch noch andere Dinge zu haben wo er Zeit und Energie investieren will, was richtig und gut ist.

  • Spider5 am 13.03.2019 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Süchtig

    Diese Frau ist Selbst-und-Handy-Süchtig. Würde sie nach spätestens drei Tagen in die Wüste schicken. Solch ein Verhalten,grenzt an Terror. Oder doch nur Eifersüchtig?

  • Spaniel am 13.03.2019 13:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Freiraum

    Lassen Sie Ihrem Partner doch etwas Freiraum. Freuen Sie sich auf das nächste Wiedersehen wo Sie sich austauschen können und über das erlebte berichten. Können Sie an Ihrer Arbeitsstelle tagsüber dauernd Chatten ? Mich würde Ihr Anspruch jedenfalls gewaltig Nerven - arbeiten Sie an sich und vertrauen Sie Ihrem Liebsten. alles Gute.

  • t.t. am 13.03.2019 13:33 Report Diesen Beitrag melden

    Der Arme

    Also wenn dir schon Zweifel kommen ob er der Richtige ist nur weil er nicht sofort erreichbar ist, dann stimmt mit dir etwas nicht, nicht mit ihm. Mir geht es gleich, ich kann schreiben nunmal nicht ausstehen. Meine Freundin hatte sich auch immer genervt aber nun hat sie sich daran gewöhnt. Wenn man wirklich etwas wichtiges von mir will, kann man mir anrufen und das macht sie auch. Von jemandem erwarten, dass er sofort zurückschreibt ist sowieso gestört, ob Freund, Kollege oder whatever

  • Kungfu Panda am 13.03.2019 13:30 Report Diesen Beitrag melden

    Liebe Lara

    Du fürchtest dich vor einem Kontrollverlust in eurer noch jungen Beziehung. Aber wenn du ihn ständig an der kurzen Leine hältst und über jeden seiner Schritte Rechenschaft verlangst, wird er die Gelegenheit zur Flucht eher früher als später ergreifen. Bau Vertrauen auf in dich, ihn und eure Beziehung, aber vor allem in dich selber. Entspann dich.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed