BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

03. Mai 2010 15:00; Akt: 07.07.2011 11:32 Print

«Meine Frau weint nach dem Orgasmus»

Seit zwei Monaten wird Alains Frau jeweils nach dem Orgasmus von Tränen überwältigt. Ihn stört das nicht, trotzdem möchte er wissen, was der Grund ist für ihre unkontrollierten Gefühlsausbrüche.

Fehler gesehen?

Frage von Alain (34) an Doktor Sex: Ich und meine Frau sind seit acht Jahren ein Paar. Seit ungefähr zwei Monaten weint sie oft nach dem Orgasmus. Mich stört das nicht, aber ihr ist es peinlich. Was könnte der Grund sein für das Weinen?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Alain

In unserer Vorstellung wird oft automatisch Lachen mit Glück und Weinen mit Unglück in Verbindung gebracht. Die Art einer Gefühlsäusserung zeigt aber nicht immer die tatsächliche Qualität eines Gefühls. Manchmal lachen wir, wenn wir traurig sind oder können vor Freude die Tränen nicht zurückhalten.

Beim Orgasmus werden körperliche und seelische Spannung ganz plötzlich gelöst und das Bewusstsein wird überflutet von unkontrollierbaren Empfindungen und Emotionen. Zuweilen drängen sich beim Höhepunkt auch verdrängte (Beziehungs-)Probleme oder Erlebnisse an die Oberfläche. Das alles, aber auch die Erfahrung, in gewissen Situationen ausgeliefert zu sein und von Gefühlen überwältigt zu werden, kann Angst machen – und zu Tränen rühren.

Hast du deine Frau schon gefragt, ob sie den Grund für ihre Tränen kennt? Ich bin sicher, dass sie dir etwas darüber erzählen kann.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alain am 05.05.2010 13:58 Report Diesen Beitrag melden

    danke für die Feedbacks

    danke an allen für eure Feedbacks und auch danke an Doktor Sex. Seit der Veröffentlichung des Artikels in 20min, hat sich meine Frau nochmals intensiv auf diese emotionalen Momente konzentriert und kam zum Schluss, dass es nur freudentränen sind

    einklappen einklappen
  • Manu am 11.05.2010 03:46 Report Diesen Beitrag melden

    Die schönste Gefühle

    Ich habe das auch erlebt und definiere es als, das schönste was einer Frau passieren kann! kann auch sehr abhängig machen. Es ist schon eine Mischung aus Freude, Angst und sich eingeliefert fühlen gerade weil eben so grosse Emotionen ausgelöst werden, dass man nie mehr im Leben darauf verzichten würde oder besser gesagt, nicht überleben könnte. Achtung..es macht abhängig.

  • anne am 22.06.2010 20:21 Report Diesen Beitrag melden

    keine sorge :)

    ja die gefühle können einen so sehr übermannen. ich weine auch manchmal. einmal war es weil ich mich an einen schrecklichen traum erinnert hatte der mit meinem mann zu tun hatte. aber meistens weine ich vor freude. aber das zeige ich ihm eigendlich nie weil es mir peinlich ist... :)

Die neusten Leser-Kommentare

  • anne am 22.06.2010 20:21 Report Diesen Beitrag melden

    keine sorge :)

    ja die gefühle können einen so sehr übermannen. ich weine auch manchmal. einmal war es weil ich mich an einen schrecklichen traum erinnert hatte der mit meinem mann zu tun hatte. aber meistens weine ich vor freude. aber das zeige ich ihm eigendlich nie weil es mir peinlich ist... :)

  • carloswschenkel am 17.05.2010 16:35 Report Diesen Beitrag melden

    Hingabe

    Hallo Allain, Das ist ein Zeichen der Hingabe. Sei nicht erschrocken, wenn sie in der nächst höheren Stufe dann sogar ohnmächtig wird. Lerne selber einfache nur offen zu sein, auch für deine eigenen Empfindungen. Gruss Carlos

  • Manu am 11.05.2010 03:46 Report Diesen Beitrag melden

    Die schönste Gefühle

    Ich habe das auch erlebt und definiere es als, das schönste was einer Frau passieren kann! kann auch sehr abhängig machen. Es ist schon eine Mischung aus Freude, Angst und sich eingeliefert fühlen gerade weil eben so grosse Emotionen ausgelöst werden, dass man nie mehr im Leben darauf verzichten würde oder besser gesagt, nicht überleben könnte. Achtung..es macht abhängig.

  • Alain am 05.05.2010 13:58 Report Diesen Beitrag melden

    danke für die Feedbacks

    danke an allen für eure Feedbacks und auch danke an Doktor Sex. Seit der Veröffentlichung des Artikels in 20min, hat sich meine Frau nochmals intensiv auf diese emotionalen Momente konzentriert und kam zum Schluss, dass es nur freudentränen sind

    • lukrezia am 05.05.2010 20:41 Report Diesen Beitrag melden

      ...

      schön :)

    einklappen einklappen
  • Paloma am 04.05.2010 19:29 Report Diesen Beitrag melden

    Reizüberflutung

    Das kenne ich auch und für mich und meinen Partner ist das kein Problem. Es ist wirklich so, das so viele Emotionen und Gefühle auf einen niederprasseln, also eine totle Reizüberflutung, da sind die Tränen für mich wie eine Erleichterung im positiven Sinne...

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed