BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

23. Oktober 2019 10:22; Akt: 23.10.2019 12:01 Print

«Meine Sexaffäre bedroht unsere Beziehung!»

Vor zwei Monaten ist Björns Aussenbeziehung aufgeflogen. Nun geht es ums Aufarbeiten, aber dies gelingt nicht wie gewünscht. Was nun?

storybild

Eine Beziehung zu erneuern oder sogar zu verbessern, ist nicht einfach. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Björn (39) an Doktor Sex: Schon vor Jahren hatte ich das Bedürfnis nach einem Abenteuer. Meine Frau wusste aber nichts davon, denn sie hätte es nicht gutgeheissen. Ich hielt daher im Verborgenen Ausschau. Vor zwei Jahren lernte ich eine Frau kennen und bald hatte ich mit ihr dann Sex. Seither trafen wir uns so alle paar Wochen.

Umfrage
Hattest du schon mal heimlich eine Affäre?

Vor zwei Monaten flog die Sache auf. Meine Frau fiel aus allen Wolken und ist sehr enttäuscht. Ich weiss, dass ich sie gekränkt habe, und das tut mir echt leid. Sie hat mir nun angeboten, sie wiederzuerobern. Dies bedinge aber, mit ihren Hochs und Tiefs zu leben und ihr zu zeigen, dass ich für sie da sein will.

Ich sagte ihr, dass wir aus dieser Geschichte beide lernen könnten und es möglich sei, unsere Beziehung nicht nur zu erneuern, sondern sogar zu verbessern. Dazu brauche es meiner Ansicht nach aber beide und eine Begegnung auf Augenhöhe. In Gesprächen gelingt uns dies aber nicht. Gibt es einen Weg, der für uns beide zu einer Win-win-Situation führt?

Antwort von Doktor Sex

Lieber Björn

Ich denke, du und deine Frau sprecht von verschiedenen Dingen und habt unterschiedliche Positionen in dieser Angelegenheit. Bevor es also um Lernen und Verbessern der Beziehung gehen kann, ist es wichtig, dass ihr euch erst einmal Klarheit verschafft über die individuelle Ausgangslage von euch beiden.

Die Art, wie du deine Frage formulierst, wirkt auf mich sachlich und kühl. Du scheinst Beziehung – und vermutlich dein ganzes Sein – eher vom Kopf her, also denkend zu erleben. Bei deiner Frau scheint das Denken hingegen eine untergeordnete Rolle zu spielen. Sie hat vermutlich einen emotionaleren und gefühlsbetonteren Zugang zu eurer Beziehung und zum Leben.

Diese Unbewusstheit über die Verschiedenheit in der Wesensart führt zwangsläufig zu Missverständnissen und dem Gefühl, nicht «erfolgreich» zu sein. Es ist, als ob ein Kreis und ein Quadrat sich gegenseitig davon überzeugen wollten, ihre äussere Form und das sich daraus ergebende Erleben der Welt sei das einzig Richtige.

Was ihr braucht, ist die Möglichkeit von einer übergeordneten Ebene aus auf euch und eure Beziehung zu schauen, um so eine gemeinsame Ebene zu finden, von der aus Verständigung möglich werden könnte. Allein dürfte dies eher schwierig sein. Ich empfehle euch daher, die Unterstützung einer Fachperson in Anspruch zu nehmen. Alles Gute!


Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Oneway Ticket to Hell am 23.10.2019 11:24 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach nur Wow

    Geht es noch etwas kaltherziger? Hier ist nicht nur ein Ausrutscher passiert, hier wurde jahrelang hinter dem Rücken des Partners gezielt eine Affäre geplant und durchgezogen. Und jetzt stellt man noch Forderungen wie die Beziehung zu retten sei? Junge sag mal, bist DU eigentlich noch zu retten? Ich bin absolut sprachlos.

    einklappen einklappen
  • Daisydream am 23.10.2019 11:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und tschüss

    Er hatte seit 2!!! Jahren eine Affäre. Was erwartet er denn, was seine Frau daraus LERNEN (haha) könnte? Er hat offenbar noch nichts gelernt und sieht sich durchaus im Recht. Von mir gäbe es da nur einen Tritt in den Hintern und tschüss.

    einklappen einklappen
  • Thurborusse am 23.10.2019 11:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zum scheitern verurteilt

    Trenn Dich von Deiner Frau, denn Du wirst es wieder tun. Gib ihr die Chance den Mann kennenzulernen, den sie verdient. Und Du solltest Dich erst mal austoben bevor Du eine Beziehung eingehst.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mann am 23.10.2019 16:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Soso böse Männer

    Ich hatte 1.5 Jahre was mit einer Frau, die Zuhause auf happy Familie machte. Als würden nur Frauen fremd gehen....

    • B. Scheuert am 23.10.2019 17:07 Report Diesen Beitrag melden

      Hast das nicht gelernt?

      Vergebene Frauen sind tabu! Falls es trotzdem nicht aushaltest, nimm ein Taschentuch!

    einklappen einklappen
  • Sonja Peter am 23.10.2019 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    Sonja

    Willst du als hartherziger oberflächlicher alter Mann enden, der alleine ist und nur noch Aussicht auf Zuwendung hat, wenn er sie kauft? Liebe ist aber etwas anderes. Es bedeutet auch mal ein Opfer zu bringen, seine Frau zu lieben, auch wenn es schwierig ist. Du bist ja wohl auch nicht immer einfach. Ein Sexabenteuer bedeutet Ehebruch - das verletzt tief. Es ist ein Wunder, dass deine Frau dir überhaupt eine zweite Chance gibt. Da gibt es nur eins: es bitter bereuen. Stell dir mal vor, deine Frau hätte dir das angetan. Lerne zuerst was es heisst einen Menschen wirklich zu lieben...

  • aura am 23.10.2019 16:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dein Fehler

    Es klingt, als ob es dir nur leid tut, weil sie es rausgefunden hat. Und im Moment hast du grad mal gar nichts zu sagen von wegen "wir können beide etwas lernen". Bei solchem Verhalten wär ich weg.

  • Niklaus am 23.10.2019 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    Sinnlos

    Mach besser schluss du scheinst sie nicht zu lieben sie hat was besseres verdient Du suchst ganz selbst verständlich die schuld auch bei ihr wenn das alles ist was du zu sagen hast macht es wirklich keinen sinn ,zumal du vermutlich auch sonst gerne die schuld teilst egal was wirklich war such dir besser eine frau die gleich tickt wie du Wetten dass du dann rotz und wasser heulen wirst wenn sie es gleich macht wie du?

  • Debi Müller am 23.10.2019 16:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einmal kein Mal?

    Früher dachte ich, einmal ist kein mal. Heute, nach 20 Jahren mit dem gleichen Mann, sehe ich das anders. Was mit diesem nicht zu toppendem Vertrauensmissbrauch kaputt gegangen ist, kann nicht mehr geflickt werden. Es gibt sooo viele Beziehungsformen, aber man muss darüber miteinander sprechen und einen Weg finden, der für beide stimmt. Und wenn's nicht mehr stimmt, dann lieber einen Schlussstrich ziehen. Ich könnte meinem Mann nicht mehr in die Augen schauen, würde ich ihn hintergehen.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed