BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

26. Juni 2019 12:58; Akt: 26.06.2019 12:58 Print

«Meine Wünsche beim Sex überfordern ihn!»

Kira mag Abwechslung beim Liebesspiel. Weil ihr Freund dies nicht bieten kann, betrügt sie ihn. Aber eigentlich will sie dies gar nicht. Was tun?

storybild

Abwechslung beim Liebesspiel ist nicht jedermanns Sache. (Bild: iStock/Nd3000)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Kira (45) an Doktor Sex: Ich habe seit sechs Monaten eine Beziehung. Der Mann ist ein sensibler Gesprächspartner und steht mit beiden Beinen im Leben. Ich hätte nie gedacht, dass es so jemanden gibt. Auch als Patchwork-Familie funktionieren wir mit unseren Kindern perfekt. Aber im Bett gibt es ein Problem.

Umfrage
Warst du beim Sex schon überfordert?

Ich liebe ausgefallenen und etwas härteren Sex. Damit ist mein Partner total überfordert. Ich mag zwar auch seine zärtliche Art, aber der andere Teil fehlt mir schon sehr. Vor dieser Beziehung hatte ich mit einem Mann sexuell genau, was ich mir wünschte. Für eine Partnerschaft reichten die Gefühle aber nicht.

Leider betrüge ich nun meinen neuen Freund, den ich liebe, mit dem anderen. Zwar versuche ich, damit aufzuhören, aber es gelingt mir nicht. Ich war früher immer treu. Und jetzt, da ich in allen anderen Belangen rundum glücklich bin, tue ich so etwas. Ich verstehe mich selbst nicht mehr!

Soll ich die Sexbeziehung heimlich weiterführen? So nehme ich meinem Partner ja auch Druck weg. Ich würde so gern mit offenen Karten spielen, aber die Angst, ihn zu verlieren, ist einfach zu gross.

Antwort von Doktor Sex

Liebe Kira

Danke für deine Ehrlichkeit und den Mut, hier deine Zerrissenheit zu offenbaren. Ich kann deine Not und Verzweiflung gut verstehen. Das Leben ist eine stete Herausforderung, wenn man selber denkt und nicht einfach die moralischen Regeln der Gesellschaft übernimmt.

Wer über seine inneren Abgründen spricht, ruft die Sittenwächter auf den Plan. Lass dich nicht irritieren, falls du angegriffen werden solltest. Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen, wie der österreichische Kabarettist Helmut Qualtinger einmal treffend bemerkt hat.

Eure Beziehung ist noch jung. In dieser ersten Phase ist es normal, dass man sich davon verabschieden muss, mit anderen Menschen etwas zu teilen, das nun ausschliesslich in der Beziehung gelebt werden soll. Diese Trennung ist auch mit Schmerz verbunden.

Heimlich weiter mit dem anderen Mann Sex zu haben, scheint mir keine Option zu sein. Dies würde zu einem Doppelleben führen, und da du deinen Freund liebst, wird dir dies wohl kaum möglich sein.

Ich denke, Ehrlichkeit ist angebracht. Damit ermöglichst du deinem Partner, selber zu entscheiden, wie er mit der Situation umgehen will. Wenn er der sensibel-bodenständige Mensch ist, als den du ihn beschreibst, dürfte er Ressourcen haben, um mit deiner Ehrlichkeit umzugehen.

Vielleicht ist dein Freund ja bereit, mit dir zusammen seine Grenzen beim Sex zu erweitern und sich Spielarten anzunähern, die ihm heute noch fremd sind? Dies würde seinerseits jedoch eine gewisse Offenheit bedingen, seine Konzepte von Männlichkeit und Intimität in der Beziehung anders zu denken. Alles Gute euch!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hehe am 26.06.2019 13:09 Report Diesen Beitrag melden

    Immer schön externalisieren!

    "Weil ihr Freund dies nicht bieten kann, betrügt sie ihn. " Der Freund ist schuld, dass sie ihn betrügt. Elegante Ausrede!

    einklappen einklappen
  • xdect am 26.06.2019 13:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geht gar nicht

    Betrügen geht gar nicht!!! Wenn man in einee Beziehung ist hält man zusammen. Man hat sich für jemanden mit all seinen guten bzw. auch weniger guten Seiten entschieden. Sex ist wichtig in einer beziehung... aber aufgrund solchen tatsachen fremd zu gehen ist das allerletzte. Menschen die nicht treu sind sollten am besten die Finger von beziehungen lassen. Dann können sie machen was sie wollen.

    einklappen einklappen
  • XxTheDay am 26.06.2019 13:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unverständlich

    Wow sowas macht mich immer wieder sprachlos, obwohl dies ja mittlerweile als normal betrachtet wird.. Du bist glücklich mit deinem Partner und betrügst ihn? Schäm dich, schon mal versucht Gespräche zu führen? Ach nein, ich vergas.. heute spricht man ja nicht mehr.. Traurige Welt..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fabian am 27.06.2019 13:42 Report Diesen Beitrag melden

    Ist oft so

    Beta-Männchen taugen nur als Versorger, aber zur Sache geht es halt mit dem Alpha-Tier, wie in der Natur.

  • Kevin am 27.06.2019 13:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hört doch auf

    Wieso ist unsere Gesellschaft so verklemmt? Es ist ja eifach nur Sex den sie sich auswärts holt. Sex und Liebe sind zwei unterschiedliche Dinge, sie soll den Sex geniessen und die Beziehung ebenfalls. Sex ist toll und soll ausgelebt werden. Solange man niemandem damit schadet ist es gut. Und nein mit Betrügen schadet man niemanden.

    • Frank am 27.06.2019 14:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kevin

      Das ist ganz einfach Vertrauensmissbrauch in einer Partnerschaft, nichts weiter und so sollte man eine Beziehung gestalten ist das dein ernst?

    einklappen einklappen
  • KHF am 27.06.2019 12:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Krux

    Im Alltagsleben will sie jemanden haben der sie auf Augenhöhe behandelt, der lieb und fürsorglich ist und dem man bedingungslos vertrauen kann. Im Bett aber will sie dominiert werden. Da muss sie sich halt einen Mann mit gespaltener Persönlichkeit suchen. Sonst klappt das nicht.

  • Bifuchs am 27.06.2019 10:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Moralapostel

    immer wieder gut wie man offenbar automatisch in den Besitz des anderen übergeht wenn man eine Beziehung hat. Nur weil die Allgemeinheit das so sieht ist's nicht automatisch richtig. Man kann einen Menschen tief und innig lieben ohne Sex zu haben und ungekehrt, was für den einen passt muss für den anderen nicht stimmen. Die sinnvollste Sache ist darüber zu reden. Aber hier online ist ja jeder Richter und weiss es vor allen Dingen besser.

  • Daumenruntersammler am 27.06.2019 10:36 Report Diesen Beitrag melden

    Ja, drehen wirs mal um

    Ich(Mann) bin in einer angebehmen Beziehung mit einer lieben Frau, die den Haushalt schneisst und schön kocht für mich. Ich mag ihre zärtliche Art beim Sex, die tiefgründigen Gespräche und Ehrlichkeit im Alltag ist auch wichtig.Leider würde ich manchmal gerne im Ausgang ne billige tussy fckn und bin deshalb untreu. Wie soll ich nun mit diesen Gefühlen umgehen? Das leben ist eben schon schwer....

    • PS;L am 27.06.2019 12:23 Report Diesen Beitrag melden

      Volle unterstützung

      Es sind halt manche gleicher als andere...

    einklappen einklappen
Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed