BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

05. Juni 2019 10:14; Akt: 05.06.2019 10:14 Print

«Unser Sex ist fad und langweilig!»

Kevin will besseren Sex, aber nicht einmal mit einem total ausgefallenen Geschenk konnte er die Einstellung seiner Freundin ändern. Was nun?

storybild

Viele Männer haben eine falsche Vorstellung von der Sexualität der Frau. (Bild: Istock/Katarzynabialasiewicz)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Kevin (26) an Doktor Sex: Ich bin mit meiner Freundin nun seit fast sechs Jahren zusammen. Der Sex war anfangs ganz okay und auch sehr regelmässig. Doch die letzten Jahre ging es immer mehr bergab. Heute muss immer ich die Initiative ergreifen, damit es dazu kommt. Zurzeit ist das vielleicht zweimal im Monat der Fall.

Umfrage
Würdest du dich über ein Duplikat des Geschlechtsorgans deines Partners | deiner Partnerin freuen?

Ich habe ihr schon mehrmals gesagt, sie solle mir zeigen, wenn sie Lust hat und auch die Initiative ergreifen. Um ihr die Sache zu vereinfachen und Experimente zu ermöglichen, habe ich in wochenlanger Handarbeit ein Silikonduplikat meines Penis für sie erstellt. Sie zeigte aber keinerlei Interesse daran.

Wenn es zum Sex kommt, machen wir immer das Gleiche. Es ist richtig fad und langweilig. Ich bin schon so verzweifelt, dass ich es mir fast jeden Tag selbst mache, um einigermassen befriedigt zu sein. Ansonsten ist unsere Beziehung sehr schön und ausgewogen. Wie kann ich die Situation verbessern?

Antwort von Doktor Sex

Lieber Kevin

Ich mache diese Beratung ja nun schon eine Weile, aber in den über zehn Jahren als Doktor Sex ist in meiner Rubrik noch kein Mann aufgetaucht, der eine Kopie seines Pimmels angefertigt hat, um damit seine Freundin zu inspirieren.

Dass sie keinen Gefallen daran findet, tut mir echt leid für dich. Ich hoffe, du nimmst ihre Gleichgültigkeit nicht persönlich! Mit grosser Wahrscheinlichkeit hat diese nämlich nichts damit zu tun, dass es sich um ein Duplikat deines Penis handelt. Der Gebrauch eines Dildos ist halt einfach nicht jedefraus Sache!

Manche Männer – und ich vermute, du gehörst auch dazu – wollen unbeirrt am Glauben festhalten, es sei für die Befriedigung und den Orgasmus einer Frau unerlässlich, penetriert zu werden. Dabei ist schon seit Jahrhunderten klar, dass der weibliche Höhepunkt auch ohne Rammeln möglich ist.

Wenn es dir ernst ist mit der Veränderung, solltest du deshalb als Erstes deine Vorstellung von Sex unter die Lupe nehmen. Du scheinst nämlich ziemlich klare Konzepte zu haben davon, was dabei richtig und falsch ist. Andernfalls könntest du nicht ein so eindeutiges Urteil fällen über das, was in eurem Schlafzimmer abgeht.

In meinen Paarberatungen stelle ich immer wieder fest, dass Frauen eigentlich gar nicht so lustlos sind, wie die Männer sie erleben. Aber oft haben sie einfach die Nase voll davon, sich Mal für Mal zur Verfügung zu stellen und selber nichts davon zu haben.

Blöd nur, dass ihre Verweigerung daran auch nichts ändert – und oft noch dazu führt, dass sich der Partner ganz von ihnen abwendet und fremdgeht. Aber das ist ein anderes Thema.

Wichtig scheint mir auch, deine Partnerin einzuladen, dir in einem entspannten Rahmen – also ohne Druck deinerseits – von ihren sexuellen Fantasien zu erzählen und davon, was für sie lustvoller Sex beinhaltet. Ich denke, dass du danach ganz ohne meine Unterstützung erkennen wirst, was zu tun ist. Alles Gute!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nando am 05.06.2019 11:21 Report Diesen Beitrag melden

    Duplikat

    Ein Duplikat seines besten Stückes angefertigt, in der Hoffnung, die Libido kommt wieder in Schwung. Du hast einen Orden verdient :-D

  • Manni Mann am 05.06.2019 10:45 Report Diesen Beitrag melden

    Aufwand und Ertrag stimmt nicht für sie

    Wenn das, was frau an Energie reingeben muss, nicht zusammenstimmt mit dem, was frau zurückerhält, verliert frau das Interesse am Sex. (Gilt umgekehrt ebenso, wenn der Mann lustlos wird)

    einklappen einklappen
  • Nika am 05.06.2019 11:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    was würde..

    ...ich alles geben, wenn mein Mann etwas eigeninitiative zeigen würde.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Paula am 05.06.2019 13:35 Report Diesen Beitrag melden

    Oft nicht kritikfähig

    Die letzte Beziehung ist nach gut 5 Jahren am Sex gescheitert.Dieser war,wenn wir dran waren,auch immer super.Nur das vorher war nicht mehr so prickelnd für mich und ich wurde zunehmend lustloser.Darum sagte ich meinem Partner,dass ich es z.B. schön fände,wenn er mich einfach mal packt,an die Wand drückt und.... Statt immer nur zu fragen,ob ich Sex will.Seit diesem Tag hatten wir keinerlei Sex mehr,weswegen die Beziehung dann in die Brüche ging (auch er hatte Wünsche,welchen ich immer nachkam.Ein Wunsch meinerseits und die Beziehung war tot).

  • J,S, am 05.06.2019 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    Entspannen

    Du musst viel entspannter an die Sache rangehen. Küssen und Kuscheln können auch schön sein und müssen nicht zum Sex führen. Wenn du ihr immer wieder sagst, sie solle von sich aus kommen, setzt sie das nur unter Druck. Wenn sie möchte und Lust hat, wird sie auf dich zukommen. Ansonsten auch einfach mal schön den Rücken massieren, Essen und ins Kino gehen, ohne anschliessenden Sex.

  • Melanie am 05.06.2019 13:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einseitig

    Die Idee mit dem Duplilat hat nun wirklich keinen Nobelpreis verdient. Ich finde die Ratgeberantwort ansonsten aber sehr unfair. Der Fragesteller wird geradezu heruntergeputzt und ihm werden praktisch keine konkreten Ansatz- und Lösungsvorschläge unterbreitet. Es kommt beinahe so rüber als würde der Fragesteller mit seinem Anliegen nicht ernst genommen werden. Ein wenig mehr Empathie seitens "Expertin" wäre sicherlich nicht Fehl am Platz. Der herablassende Unterton ist mehr als unterschwellig und die Antwort wenig hilfreich.

  • Lulu am 05.06.2019 13:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bio-logik

    Seid alle mal ehrlich. Frauen haben weniger Interesse an Sex als Männer. Wenn sie dann noch nix davon hat, will sie gar nicht mehr.

  • Sara am 05.06.2019 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und wenn MANN nicht will

    Ach, die armen Männer, die immer Verständnis zeigen müssen, wenn die Frau nicht will. Aber umgekehrt wird es gar nie diskutiert, das ist ja dann ganz normal, dass FRAU einfach wartet. Ich verzichte genau seit 11.5 Jahren auf Sex mit meinem Mann. Alles reden nützte nichts, Therapien auch nicht. Es liege einzig und allein am Stress und dass er keinen Orgasmus mehr haben könne. Schön und gut, ist nicht lustig, aber auch sonst werden einfach keine Zärtlichkeiten mehr ausgetauscht und dass halt nur ich "komme" zusammen mit ihm,istauch kein Thema.Bin nun 40ig,er 45 ig,also eigentlich im besten Alter

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed