BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

04. Januar 2010 15:00; Akt: 18.07.2011 19:56 Print

«Verhüten mit einer Kupferspirale?»

Yolanda hat zum ersten Mal von der Kupferspirale gehört. Nun möchte sie wissen, wie sie funktioniert und ob dabei auch Nebenwirkungen zu erwarten sind.

Fehler gesehen?

Frage von Yolanda (18) an Doktor Sex: Ich habe neulich gehört, dass man mit einer Kupferspirale verhüten kann. Wie funktioniert diese und was sind mögliche Nebenwirkungen?


Antwort von Doktor Sex:

Liebe Yolanda

Die Spirale besteht aus einem T-förmigen Kunststoffstab, dessen Schaft mit einem Kupferdraht umwickelt ist. Ein dünner Faden dient zur späteren Entfernung der Spirale. Sie muss von einem Arzt bzw. einer Ärztin durch den Muttermund in die Gebärmutter eingesetzt werden, wo sie ca. 5 Jahre verbleiben kann.

Die genaue Wirkungsweise ist nicht endgültig geklärt. Man geht davon aus, dass sich durch das Kupfer der Schleim am Muttermund sowie der Gebärmutterschleim verändert und der Aufbau der Gebärmutterschleimhaut gestört wird. Dadurch haben es Spermien schwerer, zur Eizelle vorzudringen und eine trotzdem befruchtete Eizelle kann sich nicht einnisten.

Die Kupferspirale kann eine Verstärkung der Monatsblutung und Regelschmerzen zur Folge haben. Bei der Einlage besteht ein erhöhtes Risiko für Infektionen.


Mehr zur Spirale auf Wikipedia

Infos zur Spirale und anderen verhütungsmitteln auf tschau.ch

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.
Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed