BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

12. Dezember 2011 14:00; Akt: 08.12.2011 16:47 Print

«Er hat lieber Pornos als Sex mit mir!»

Helen hat ihren Mann beim Wichsen vor dem Bildschirm ertappt. Seither wird sie von Selbstzweifeln gequält und glaubt zu wissen, warum Sex in der Beziehung kaum noch ein Thema ist.

storybild

Den Partner beim wichsen vor dem Computer zu ertappen, kann sehr unangenehm sein. (Symbolbild: Colourbox.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Helen (25) an Doktor Sex: Ich bin seit einem Jahr glücklich verheiratet, aber seit ein paar Monaten haben wir nur noch alle vier Wochen Sex. Vor ein paar Tagen nun habe ich meinen Mann beim Porno schauen erwischt. Dazu hat er es sich selbst gemacht. Ich war total betroffen und habe seither Selbstzweifel. Warum schaut er lieber Pornos als mit mir Sex zu haben?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Helen

Den eigenen Partner am Computer beim Wichsen zu ertappen, ist nicht gerade einfach. Besonders dann nicht, wenn Frau völlig unvorbereitet mit der Tatsache konfrontiert wird, dass ihr Mann Pornokonsument ist. Ich verstehe deshalb, wenn die Emotionen mit dir durchgehen. Trotzdem solltest du versuchen, einen kühlen Kopf zu bewahren. Auch wenn es für dich vielleicht schwierig zu glauben ist: Dass dein Mann Pornos schaut und dazu Selbstbefriedigung macht, sagt nicht zwingend auch etwas darüber aus, wie er über dich und deine Attraktivität oder die Qualität eures Sexuallebens denkt.

Statt dich weiter zu hinterfragen, sprichst du daher besser offen mit deinem Partner. Konfrontiere ihn mit deinen verletzten Gefühlen und sage ihm, wie du selber über Pornos denkst. Sei jedoch zurückhaltend mit Vorwürfen, denn diese verunmöglichen ein sachliches Gespräch und führen schnell zu einer Eskalation. Sprich von dir, frage ihn nach seiner Motivation für den Pornokonsum und lass dir erklären, welches aus seiner Sicht die Gründe dafür sind, dass ihr in letzter Zeit weniger Sex hattet als früher.

Möglicherweise wirst du Dinge erfahren, die dich zusätzlich verletzen oder dein Partner verweigert ein offenes Gespräch. In beiden Fällen steht es dir frei, dir professionelle Unterstützung zu holen. Vielleicht kommt ihr aber auch zum Schluss, dass es für euch einfacher ist, dieses Gespräch mit einem Fachmann oder einer Fachfrau zusammen zu führen und ihr begebt euch in eine Paarberatung.

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Frau am 14.12.2011 12:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Typisch

    Das ist ja wieder mal typisch. In den meisten Beiträgen ist die Frau schuld weil zu langweilig, keine Mûhe gibt oder Mann halt einfach so ist. dabei wäre es fûr die Frauen kein Problem wenn der Mann bei Pornos ab und zu Druck ablässt. Das Problem ist dass die meisten Männer einmal mit Pornos angefangen diesen Konsum exzessiv betreiben aus Bequemlichkeit nicht mehr mit ihrer Frau schlafen, ist halt einfacher zu wichsen und dann erklären das ist alles normal. Kein Wunder hat Frau dann Problem bei ständiger Vernachlässigung bei bevorzugtem Wichsen!

    einklappen einklappen
  • Koni am 15.12.2011 20:20 Report Diesen Beitrag melden

    Vorschlag

    Mach es dir doch selber vor deinem Freund - er wird sich dann lieber dir als dieser Pornotante zuwenden.

  • Moritz Z. am 14.12.2011 14:23 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz klar..

    Wenn Frauen das Essen vor sich haben, dann haben sie hunger. Wenn Männer ans Essen denken, haben Sie hunger. Wenn die Frau nix zu essen macht, gehen wir halt selber an den Kühlschrank. Ist doch ganz einfach oder? :)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anja am 23.12.2011 00:46 Report Diesen Beitrag melden

    "Er will eine Entscheidung von mir"

    Seit nun bald 4 Monaten treffe ich mich mit einem Typen.Er möchte mit mir eine Beziehung, ich jedoch kann mich zu nichts entschliessen & weiss nicht warum.Vielleicht liegt es daran,dass ich sehr hohe Anforderungen habe(gute Manieren,"um-mich-kämpfen",gebildet,etc).Auf der einen Seite verbringe ich gerne Zeit mit ihm und vermisse ihn von diesem Moment an wo wir uns verabschieden. Das dauert meist 1-3 Tage an.Manchmal vergesse ich,dass er gar nicht mein Freund ist.Auf der anderen Seite sehe ich andere Männer mit Interesse an und würde das Singleleben vermissen.Was ist nur los mit mir?

  • Koni am 15.12.2011 20:20 Report Diesen Beitrag melden

    Vorschlag

    Mach es dir doch selber vor deinem Freund - er wird sich dann lieber dir als dieser Pornotante zuwenden.

  • Butterfly am 15.12.2011 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    geh auf ihn zu, schliessl. liebst Du ihn

    Glaubt man den männl. Kommentaren hier, hat Pornoschauen nichts mit fehlender Liebe zur Partnerin zu tun, sondern mit Druckablassen und Bequemlichkeit. Ausserdem ist es ein verbreitetes Phänomen, also wäre es auch bei einem anderen Mann so. Weisst heisst das nun für Dich? Es hat nichts mit Dir als Person zu tun. Also zweifle nicht! Schmoll aber auch nicht. Glaubt man Noro + Lool hats für Pornos keinen Platz bei erfülltem Sexleben. Setz da an. Weise ihn mal konsequent nicht mehr zurück. Das wird viel bewirken. Und die guten Tipps wegen frecher und offener sein, Dessous etc. werden unterstützen.

    • lool am 15.12.2011 15:28 Report Diesen Beitrag melden

      finde ich ein sehr guter Tipp.

      Ich kann jedoch nicht garantieren, dass er Komplett damit aufhört. Aber es wird deutlich zurück gehen. Es liegt nicht daran, dass er mit anderen Frauen sex haben wollte, es geht auch nicht persönlich um dich. Es geht mehr um Fantasien die ein Mensch hat.Ein Mann schaut sich diese visuell an, eine Frau sieht sich diese im Kopf an. Aber das kannst und darfst du ihm nicht verbieten, denn jeder Mensch, egal ob Mann oder Frau, hat Fantasien. Sobald man diese beginnt zu verdrängen, bekommt man ernsthafte psychische Probleme. Da gibts schon viele Bücher darüber.

    einklappen einklappen
  • Predictor am 14.12.2011 21:48 Report Diesen Beitrag melden

    Nur Triebe ohne Liebe

    Die Frage geht in erster Linie um Selbstzweifel. Helen, Du willst mehr? Ok, biete einfach mehr. Was er da macht und ansieht ist nicht zwingend das, was er von Dir erwartet. Wir Männer reagieren sehr gut auf das was wir sehen. Aber auch auf neues, spannendes. Nach Dich spannend! Kleide Dich mal erotisch, gib dich ein bisschen Vulgär, hab Spass daran und Du wirst sehen wie er sich etwas verwirrt, aber neugierig sich Dir zuwendet. Tadel nützt da nichts. Selbstzweifel erst recht nicht. Versuche gar nicht ihn zu verstehen sondern viel eher, die ollen Filmchen nicht als Konkurrenz zu sehen,

  • Moritz Z. am 14.12.2011 14:23 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz klar..

    Wenn Frauen das Essen vor sich haben, dann haben sie hunger. Wenn Männer ans Essen denken, haben Sie hunger. Wenn die Frau nix zu essen macht, gehen wir halt selber an den Kühlschrank. Ist doch ganz einfach oder? :)

    • Daniela am 14.12.2011 15:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Und die frau?

      Und wenn die frau hinger hat und der mann macht nichts zu essen?? Ist das dann ok?

    • Sandra M. am 14.12.2011 16:12 Report Diesen Beitrag melden

      Auch wir...

      darum ziehen es ja auch wir frauen vor, doch öfters selber an den kühlschrank zu gehen....

    • lool am 15.12.2011 15:42 Report Diesen Beitrag melden

      und wer hindert euch frauen daran?

      Hab noch nie von nem Mann gehört, der sich beklagt hat das sichs seine Freundin selber macht(mal abgesehen von so religiösen Fanatikern) und an Daniela, wie wärs wenn die Frau hunger hat, die Frau etwas für ihren Mann kocht? Oder glaubst du dass sich die Frau nur bedienen lassen muss?

    einklappen einklappen
Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed