BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Schwester Herz

15. März 2011 14:22; Akt: 15.03.2011 14:28 Print

«Meint meine Fernbeziehung es ernst?»

Seit drei Jahren kennt Selma ihren Online-Freund. Ein Jahr davon waren sie allerdings getrennt. Nun antwortet er wenigstens wieder, wenn sie ihn anschreibt. Meint er es ernst?

storybild

Meint es Selmas Online-Freund ernst? (Bild: Colourbox.com)

Fehler gesehen?

Frage von Selma:

Ich (17) kenne ihn (18) seit etwa drei Jahren. In dieser Zeit chatten wir vor allem. Am Anfang interessierte er sich für mich, und hat gesagt, wir seien zusammen. Dann meldete er sich ein Jahr nicht mehr. Wenn ich ihm heute schreibe, antwortet er wieder. Er hat sogar seiner Mutter ein Bild von mir gezeigt. Wir haben jetzt also eine Fernbeziehung und leben fünf Stunden auseinander. Zwar sagt er immer, dass er mich liebt, aber manchmal glaube ich, er chattet noch mit anderen. Ich traue mich nicht, ihn zu fragen ob er es ernst meint, weil er sonst vielleicht wütend wird.

Antwort von Schwester Herz:

Liebe Selma

Seit drei Jahren drehen sich deine Gedanken um einen Jungen, den du nie siehst, von dem du nicht weisst, ob er überhaupt mit dir zusammen ist und von dem du glaubst, dass er noch andere (Fern)beziehungen unterhält. Warum tust du dir das an? Um die Frage zu beantworten, die du ihm nicht zu stellen wagst: Ich glaube nicht, dass er es ernst meint. Vermutlich würde er es o.k. finden, weiter mit dir zu flirten und zu chatten, aber mehr will er nicht von dir. Tu dir einen Gefallen und such dir einen Jungen in deiner Nähe und im richtigen Leben.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • monika am 16.03.2011 08:34 Report Diesen Beitrag melden

    "Fernbeziehung"

    Kann es sein, dass du eine Beziehung wünschst, aber auch Angst davor hast und die daher an eine "Fernbeziehung" klammerst? Ueberlege dir mal genau, was du eigentlich willst. Den Typen kannst du eh vergessen. Für richtige Liebe wären 5 Stunden kein Hindernis.

    einklappen einklappen
  • Nala71 am 15.03.2011 17:31 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist nicht mal eine Fernbeziehung

    Wenn ich das richtig lese, hast Du ihn noch nicht einmal live gesehen? Es könnte also auch sein, dass Du gar nicht weisst, wie er wirklich aussieht? Fotos können täuschen. Wie alle anderen würd ich Dir empfehlen, mal ins richtige Leben rauszuschauen. Wenn er was von Dir wollte hätte er Dich schon lange mal getroffen. Aber Du willst ihn scheinbar auch nicht, denn auch Du fährst nicht die 5h um ihn mal live zu sehen...

  • Peter am 15.03.2011 17:55 Report Diesen Beitrag melden

    Generation

    Ist das unsere nächste Generation? Wenn ja, dann wird es kaum eine übernächste geben. Oh, halt doch! Die Leute die sich keinen PC und keine Handy und evt. auch keinen TV leisten können, die werden sich dann fortpflanzen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • El chulo am 16.03.2011 12:46 Report Diesen Beitrag melden

    Glaube mir...

    Hatte auch eine Fernbeziehung im Ausland über 5 Jahre. Wir waren sehr jung und hatten uns mega geliebt aber glaub mir es bringt nichts. 1.zu jung, jedem fehlen nacher die eigenen Erfahrungen mit anderen 2.Eifersucht 3.das was du hast kann man glaube ich nicht einmal Beziehung nennen. 4.Ja, er hat bestimmt noch andere... Versuch jemanden zu finden in deiner Nähe mit dem du es schön haben kannst.

  • monika am 16.03.2011 08:34 Report Diesen Beitrag melden

    "Fernbeziehung"

    Kann es sein, dass du eine Beziehung wünschst, aber auch Angst davor hast und die daher an eine "Fernbeziehung" klammerst? Ueberlege dir mal genau, was du eigentlich willst. Den Typen kannst du eh vergessen. Für richtige Liebe wären 5 Stunden kein Hindernis.

    • Michel Hess am 21.03.2011 10:03 Report Diesen Beitrag melden

      Was sind schon 5h?

      Es ist so, für die richtige Liebe sind 5h nichts, ich fahre fast 6.5h für meine Liebe. Wenn er es ernst meinen würde, käme er zu dir und würd Dich Treffen.

    einklappen einklappen
  • Hans am 15.03.2011 22:39 Report Diesen Beitrag melden

    Internetzeitalter

    Also 3 Jahre ohne sich gesehen zu haben ist schon krass. Ich meine du bist noch zu jung um eine solche Beziehung einzugehen vertrau mir. Allerdings kann ich die Leute nicht verstehen, die schlecht übers Internetzeitalter sprechen. Ich bin 26 und habe meine erste Freundin per Internet kennengelernt. Sie wohnte am gleichen Ort wie ich. Wir waren 6 Jahre zusammen. Leider wurde sie mir durch ein schweren Unfall weggenommen. Ich konnte lange nicht damit umgehen. Zwei Jahre später ( also jetzt) habe ich wieder eine neue Frau im Internet kennengelernt. Sie wohnt in Finnland. Ich habe sie nach 3 Monaten chatten dann auch getroffen und diese kurze Zeit in der ich mit ihr zusammen war, war der hammer. Wir haben zusammen gelacht, geweint, geliebt und geplaudert. Aber wir wissen beide, dass eine gemeinsame Zukunft schwer ist. Die Zeit dort mit ihr war toll. Aber ich würde es mir zweimal überlegen ob du diese Gefühle des vermissens auf dich nehmen willst für eine Fernbeziehung. Ich denke du bist zu jung und er zu weit weg um eine solche Liebe aufrecht zu erhalten. Ich weiss wovon ich spreche glaubs mir.

  • Daniel am 15.03.2011 18:31 Report Diesen Beitrag melden

    Facebook und Co. sei Dank

    3 Jahre,und noch nie getroffen?Ja,das ist das Internetzeitalter...Es gibt auch ein Leben ohne PC,d.h. mit richtigen Menschen aus Fleisch und Blut...Aber dank Facebook etc. kennt die heutige Jugend den zwischenmenschlichen Kontakt kaum mehr. Mein Tipp: Such Dir einen Menschen als Freund,nicht in Pseudonym aus dem "www". Mit dem kannst Du dann auch mal nach draussen gehen und seine Anwesenheit geniessen!

    • Nala71 am 15.03.2011 18:58 Report Diesen Beitrag melden

      Verallgemeinerung

      Du kannst das nicht so verallgemeinern. Die meisten Jugendlichen die ich kenne nutzen Facebook und das reale Leben. Facebook und Co vorallem halt um den Kontakt aufrecht zu erhalten, wenn man nicht im selben Dorf wohnt.

    • Albert von Stauffenwillen am 15.03.2011 22:27 Report Diesen Beitrag melden

      Vorurteilen sei Dank

      bitte nicht die jugend verallgemeinern, besten dank! es gibt genügend junge menschen, die ohne facebook, etc. auskommen und auch glücklich in beziehungen sind. gruess

    • Noro elle am 16.03.2011 12:25 Report Diesen Beitrag melden

      Facebook

      Also ich weiss nicht, ob ich mich noch zur Jugend zählen kann, bin ja schon Mitte 20ig. Aber ich nutze Facebook auch rege und habe trotzdem noch ein Real Life. Es kommt nicht auf das Ausmass der Nutzung oder das Medium selbst an, sondern auf die Person dahinter. Wir hatten auch schon früher Kellerkinder, die nie draussen waren.

    einklappen einklappen
  • Peter am 15.03.2011 17:55 Report Diesen Beitrag melden

    Generation

    Ist das unsere nächste Generation? Wenn ja, dann wird es kaum eine übernächste geben. Oh, halt doch! Die Leute die sich keinen PC und keine Handy und evt. auch keinen TV leisten können, die werden sich dann fortpflanzen.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed