BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

16. März 2011 15:00; Akt: 16.03.2011 15:26 Print

«Sind Sextoys Bakterien-Schleudern?»

Für Anouk war der Gebrauch von Toys beim Liebesspiel bisher unbelastet. Seit ihr aber eine Freundin gesagt hat, dadurch könnten Bakterien übertragen werden, macht sie sich Sorgen. Zu Recht?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Anouk (31) an Doktor Sex: Mein Freund und ich verwöhnen uns oft gegenseitig mit demselben Dildo und benutzen auch andere Sexspielzeuge gemeinsam. Nun hat mir aber eine Freundin gesagt, dies sei gesundheitsschädigend, weil dadurch Bakterien übertragen würden. Sind Sextoys wirklich Bakterienschleudern und falls ja, wie können wir uns davor schützen?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Anouk

Tatsächlich können durch Sextoys Bakterien und Viren übertragen werden. Dazu gehören zum Beispiel die Erreger von Hepatitis und Tripper, aber auch Chlamydien, Trichomonaden und das humane Papilloma-Virus. Auch die Verbreitung von Würmern ist damit möglich. Eine Ansteckung mit dem HI-Virus ist hingegen eher unwahrscheinlich, da dieses ausserhalb des Körpers nicht überlebensfähig ist.

Wenn ihr ganz sicher gehen wollt, gilt die Schutzregel: jeder beteiligten Person ihr eigenes Toy. Wenn dies nicht möglich ist, müssen die Spielzeuge vor dem Wechsel immer mit Wasser und Seife gewaschen werden. Bei Dildos und Vibratoren könnt ihr aber auch ein Kondom überziehen und dieses dann jeweils durch ein neues ersetzen. Besondere Vorsicht ist geboten beim Wechsel von analen zu vaginalen Stimulationen, weil dabei Darmbakterien oder Parasiten in die Scheide gelangen können. Auch hier gilt deshalb: Den Dildo beziehungsweise Vibrator immer zuerst waschen!

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martin am 17.03.2011 09:27 Report Diesen Beitrag melden

    Abwaschmaschine...

    Meine Freundin schmeisst sie nach jedem Gebrauch in die Abwaschmaschine!

    einklappen einklappen
  • Anna am 16.03.2011 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    Desinfizieren

    Ansonsten gäbe es da uch noch Desinfektions Sprays und Tüchlein (erhältlich in Sexshops) für die Toys damit man in der Hitze nicht zum Waschen ins Badezimmer rennen muss...

    einklappen einklappen
  • Renata W. am 16.03.2011 18:39 Report Diesen Beitrag melden

    Der Tod ist gewiss....

    Die Zahlen sind dramatisch. Jährlich sterben hunderttausende Schweizer an Bakterien, weil sie Sextoys benutzen oder erkranken. Und bitte verratet der kleinen Anouk nicht, was alles für Bakterien bei richtigem Sex von einem in den anderen Partner gelangen, sonst hat die nie wieder welchen. Um aber ganz sicher zu gehen habe ich noch folgenden praktischen Haushaltstipp: Am besten nimmt man nach dem Gebrauch des Dildos jeweils ein Magnesium Schweissgerät und schickt Bakterien und Viren allesamt in die Hölle...die Methode hat allerdings auch Nachteile...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Meier am 25.03.2011 12:30 Report Diesen Beitrag melden

    ähm...???

    Also entschuldigt mal...aber wenn ich das doch nur mit meinem Freund mache, wo liegt das Problem betreffend Bakterien und Krankheiten? Ich habe ja sowieso Sex mit ihm und da kann dies ja auch passieren? Also verstehe ich das Problem ehrlich gesagt nicht!

  • ToyBoy am 17.03.2011 12:39 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht mit seife

    mit seife zu waschen ist anscheinend nicht gesund für die toys.....nur warmes wasser und desinfektionsspray o.ä. verwenden!!!

    • Jane Doe am 18.03.2011 21:13 Report Diesen Beitrag melden

      Desinfektionsmittel EM

      genau und den desinfektionsspray gibts im gleichen geschäft zu kaufen wie die sextoys :) super zeugs

    einklappen einklappen
  • Martin am 17.03.2011 09:27 Report Diesen Beitrag melden

    Abwaschmaschine...

    Meine Freundin schmeisst sie nach jedem Gebrauch in die Abwaschmaschine!

    • Noro elle am 17.03.2011 15:01 Report Diesen Beitrag melden

      saubere Sache

      auch eine gute Alternative. Hab ich schon öfters gehört, dass Leute dass machen.

    • Jane doe am 18.03.2011 21:15 Report Diesen Beitrag melden

      vibi

      naja würde den armen batteriebetriebenen vibrator eher schrotten, nicht?

    • Flo flo am 18.03.2011 21:28 Report Diesen Beitrag melden

      eher abraten ...

      Also wenn schon, dann würde ich die Sachen in einen Wäschesack legen und in der Waschmaschine waschen. Also nicht in der Abwaschmaschine! Dort verwendet man doch sehr starke chemische Spülmittel wie Glanzklar etc. Kann mir nicht vorstellen, dass dies gut tut. Bei der Waschmaschine kann man zudem auch pilzbekämpfende, hautfreundliche Waschmittel verwenden. Uebrigens macht man dies mit der Waschmaschine in einem Wäschebeutel auch bei Spielsachen der Kinder wie zB. bei Lego- und Duplosteinen. Von Zeit zu Zeit brauchen die einen Waschgang.

    einklappen einklappen
  • oPTi am 17.03.2011 09:05 Report Diesen Beitrag melden

    naja

    Das Ding ist wahrscheinlich nicht bedenklicher als ein flotter dreier, oder? Einfach immer alles sauber halten und auf Hygiene achten... Ihr bekommt ja voneinander die Viren und Bakterien sowieso auf anderen Wege auch...

  • H. Schranz am 17.03.2011 09:05 Report Diesen Beitrag melden

    Aber Hallo?

    Weiss ja net, aber ich geh jetzt mal davon aus, dass die gute Frau und ihr Freund über ihren Krankheitsstatus Bescheid wissen, in einer festen Beziehung leben und daher wohl auf Gummis im allgemeinen verzichten. Wozu die Aufregung dann? Wenn schon ohne, dann spielt die Frage mit dem Spielzeug wohl keine Rolle mehr. Ausser eben von wegen wechsel anal/vaginal, aber damit hat sichs dann schon ausgesorgt...

    • tschibeli am 17.03.2011 11:31 Report Diesen Beitrag melden

      Anal u. Vaginal

      Anal und Vaginal nacheinander werden auch durch "normalen" Verkehr ohne Sexspielzeug Keime noch und noch verbreitet! Das machen gerne die Männer....

    • Mr. P(r)opper am 17.03.2011 11:53 Report Diesen Beitrag melden

      Vorsicht schadet nicht

      Der Gesundheitszustand ist keine Konstante, die Annahme der Treue bleibt eine Annahme, Krankheiten wie Pilze kann man sich schon im Schwimmbad holen. Wenn Händereinigen schon bei der Schweinegrippe half, was denkst du, wie viel da die Reinigung der Dildos schon nützen kann?

    einklappen einklappen
Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed