BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

29. Februar 2012 14:00; Akt: 26.02.2012 20:27 Print

«Fünfzig Sekunden drin – schwanger?»

Ricardo vergass in der Hitze des Gefechts, ein Kondom zu verwenden. Seither hat er ziemlich Stress.

storybild

Manch einer bereut es im Nachhinein, nicht rechtzeitig an die Verhütung gedacht zu haben. (Symbolbild: Colourbox.com, Alix Minde) (Bild: Alix Minde)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Ricardo (17) an Doktor Sex: Ich habe neulich mit meiner Freundin in der Badewanne rumgemacht. Irgendwie kam es dann auch zum Sex und ich war ungefähr 50 Sekunden in ihr drin. Dann erst ist mir eingefallen, dass ich kein Kondom trage. Samenerguss hatte ich aber keinen. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie dabei schwanger geworden ist?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Ricardo

Ob deine Freundin bei eurem Badeplausch schwanger geworden ist, hängt nicht von der Dauer ab, während der du in ihr warst. Entscheidend ist einzig und allein, ob in dieser Zeit Samen von dir durch die Scheide und die Gebärmutter in ihre Eileiter gelangt und ob sie dort auf eine befruchtungsfähige Eizelle gestossen sind. Dies ist auch dann möglich, wenn du keinen Samenerguss hattest, da sich in deinem Lusttropfen bereits Samen befunden haben können. Frag sie doch, in welchem Stadium des Zyklus sie in dieser Zeit war. Dies könnte zumindest ein Anhaltspunkt sein, um die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft abschätzen zu können.

Ob du bald Vater wirst, wissen letztlich aber nur die Götter – oder ein Schwangerschaftstest. Dieser gibt nämlich schon vierzehn Tage nach einer Risikosituation verlässlich Auskunft.

Wenn du dir solchen Stress in Zukunft ersparen willst, verwendest du am besten immer ein Kondom – egal, wie lange der Sex dauert. Und falls du wieder einmal merken solltest, dass du das Kondom vergessen hast, kann deine Freundin bis spätestens 72 Stunden nach dem Vorfall die Pille danach nehmen.

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Vater am 01.03.2012 11:43 Report Diesen Beitrag melden

    Ich wurde so damals Vater :-)

    In meinem Fall hat es eingeschlagen wie ein 6er im Lotto damals. Selbst wenn es so wäre Ricardo, glaub mir, das Leben geht weiter und ist eine wundervolle Bereicherung. Hab keine Angst, egal was rauskommt, es ist nicht das Ende der Welt.

    einklappen einklappen
  • Denker am 29.02.2012 22:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja Ricardo....

    ... stell dir vor, von Sex kann man wirklich schwanger werden und irgendwie ist es aufgrund dessen Biologie sogar relativ logisch nachvollziehbar!!! willkommen im realen Leben!!

  • lool am 29.02.2012 18:09 Report Diesen Beitrag melden

    vor den ganzen leuten die wieder

    schreiben ah zu blöd für ein Kondom. Respekt, dass du mit deinen 17 Jahren nur 50s gebraucht hast um zu merken dass noch was fehlt! Wenn man bedenkt wo in diesem Moment die Gedanken sind ist es lobenswert noch daran zu denken. Ich würde behaupten, dass eine Schwangerschaft sehr sehr unwahrscheinlich ist, da der Lusttropfen wahrscheinlich eh ins Wasser ging und nicht in deine Freundin, und bekanntlich stirbt Sperma im Wasser ab. Was ich nicht weiss, ob Sperma auch in deiner Freundin absterben würde, wenn wasser in sie rein käme. Wäre noch interessant.Pille danach würd ich sicherheitshalber empf

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mex am 03.03.2012 13:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu Jung

    Darum, sex erst ab 22 Jahren! Oder man ist verheiratet.

  • Bp am 02.03.2012 07:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig  

    Es ist so traurig das unsere Kinder vo fast Männer und Frauen sind immer noch nicht ganz genau wissen wie was und wo alles geht! Sind wir Schweizer wirklich so verklemmt? Oder wird zu wenig zu Hause und in die Schule alles erklärt?

  • miriam gösi am 01.03.2012 11:46 Report Diesen Beitrag melden

    Wann wissen Jungs endlich Bescheid?

    Trotz Bravo, Internet und weiss nicht was allem, werden diese Fragen immer wieder gestellt. Offenbar funktioniert da was in Sachen Aufklärung gar nicht. Blöd nur, dass Unwissenheit nicht Sex-haben verunmöglicht. Dank der ollen Pille hängt offenbar das ganze Wissen an den Frauen, da die Jungs davon ausgehen, dass eh die Frau die Verhütung übernimmt.

    • Mark Frech am 01.03.2012 12:14 Report Diesen Beitrag melden

      echt jetzt?

      ich glaube hier sind beide mitschluldig.. sie hätte es ja auch nicht so weit kommen lassen sollen.. ich denke hier ist der verstand beider parteien gefragt..egal ob junge oder mädchen.

    • lool am 01.03.2012 13:35 Report Diesen Beitrag melden

      naja also

      ganz ehrlich, bei mir im Bekanntenkreis hat jeder Mann immer ein Kondom dabei. Und jeder Mann weiss, was passiert wenn man ohne Kondom Sex hat. Ich habe aber auch schon öfters Frauen getroffen, die das mit dem Gummi nicht so ernst nahmen. Kenn ich aus erster Hand. Aber es geht ja nicht immer nur darum ist der Mann Schuld oder die Frau. Sondern die beiden als Paar. Und @Miriam, wenn man als Frau nicht verhütet ist man selber Schuld wenn man Schwanger wird. Genauso wie man selber Schuld ist wenn man Vater wird und nicht verhütet hat.

    • ProKondom am 01.03.2012 20:00 Report Diesen Beitrag melden

      @lool

      Kondom dabei haben reicht nicht, man muss es auch benützen! Und ob dieses eine Kondom, dann auch noch in guten Zustand ist, ist die andere Frage.

    einklappen einklappen
  • Vater am 01.03.2012 11:43 Report Diesen Beitrag melden

    Ich wurde so damals Vater :-)

    In meinem Fall hat es eingeschlagen wie ein 6er im Lotto damals. Selbst wenn es so wäre Ricardo, glaub mir, das Leben geht weiter und ist eine wundervolle Bereicherung. Hab keine Angst, egal was rauskommt, es ist nicht das Ende der Welt.

    • Gogol am 01.03.2012 12:35 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt nur teilweise

      Ja, es ist tatsächlich nicht das Ende der Welt. Aber mitunter das Ende des selbstbestimmten Lebens und vieler Träume zweier junger Menschen! Schön für Dich, wenn es für Dich eine Bereicherung ist. Andere sehen das nicht so. Also finde ich die objektiven Ratschläge sinnvoll.

    • KeineMachtDenDrogen am 01.03.2012 13:04 Report Diesen Beitrag melden

      Denkt an die Zukunft

      Der Junge ist gerade mal 17 und seine Freundin wahrscheinlich noch jünger d.h. sicher noch keine abgeschlossene Lehre = keine finanzielle Zukunft --> keine lebenswerte Zukunft für's Kind.

    • Tante am 01.03.2012 13:45 Report Diesen Beitrag melden

      leider nein

      Das Ende der Welt ist es nicht, aber trotzdem ein Drama. Ich sprech hier aus Erfahrung. Unser "Glück" ist heute 7 Jahre alt und hat unser Leben nachhaltig negativ beeinflusst. Das Leben der ganzen Familie versteht sich. Auch wenn das Kind natürlich süss, lieb und nett ist und absolut nichts dafür kann, so bringt der Umstand, dass es da ist, wahnsinnig viel negatives mit. Daher-ein Kind sollte immer gewollt sein. Alles andere ist auch unfair dem Kind gegenüber. Ich halte nichts von so Aussagen wie-ach wenns denn da ist, dann klappts schon irgendwie.

    • Altmodisch am 01.03.2012 15:18 Report Diesen Beitrag melden

      Ich verstehe es einfach nicht...

      Solche Gedanken sollte man sich vorher machen. Daher sollte Sex einfach erst dann stattfinden, wenn man diese Verantwortung übernehmen kann. Denn die Möglichkeit einer Zeugung eines Kindes besteht bei Sex (vaginal) immer, egal wie man verhütet. Mir will das nicht in den Kopf: Alles mitnehmen, jedes Vergnügen auskosten, aber nicht über die möglichen Folgen VORHER nachdenken und eventuelle Konsequenzen tragen wollen. Wie wäre es, vielleicht auch mal einfach zu warten, bis die Übernahme der Verantwortung WIRKLICH möglich ist? Altmodisch. Ich weiss. Aber diese alten Werte haben noch Wert...

    • Irgendeine am 01.03.2012 17:48 Report Diesen Beitrag melden

      @altmodisch

      Ich möchte zu 100% keine Kinder und werde niemals Kinder wollen. Leider wird mir die Unterbindung verweigert, da ich unter 25 bin. Natürlich verhüte ich, aber sollte ich schwanger werden, dann werde ich abtreiben.Es gibt einfach Menschen, die keine Kinder wollen, aber auch wir haben das Recht auf eine freie Sexualität. Ich verzichte sicherlich nicht auf Sex, nur weil das minime Risiko einer Schwangerschaft besteht. Natürlich wäre es mir auch lieber, wenn ich nie schwanger werden würde.Daher auch der Wunsch nach der Unterbindung.Aber nein, gewisse Leute nehmen einen nicht ernst.

    einklappen einklappen
  • Arzt am 01.03.2012 11:41 Report Diesen Beitrag melden

    Theoretisch möglich

    Ricardo, ich kann deine Sorgen verstehen, da diese nicht unbegründet sind. Auch in den sogenannten Lusttropfen befinden sich Spermien, zwar weniger, doch bereits nach kurzer Zeit beim Geschlechtsverkehr treten diese aus. Es gibt Fälle, in welchen dies zu einer Schwangerschaft führte. Eine endgültige Sicherheit wird euch leider nur ein Schwangerschaftstest geben.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed