BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

18. Juli 2018 08:24; Akt: 18.07.2018 08:38 Print

«Schmerzen die Brüste, weil ich schwanger bin?»

Emily hatte vor kurzem ihr erstes Mal. Seither ist sie sehr beunruhigt.

storybild

Schmerzen in den Brüsten sind Symptome, die viele Frauen vor der Mens erleben. (Bild: Ocskaymark)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Emily (15) an Doktor Sex: Ich hatte neulich mit meinem Freund das erste Mal Sex. Wir haben mit einem Kondom verhütet, da ich die Pille noch nicht habe. Heute, also nur einen Tag später, schmerzen meine Brüste und ich habe klebrigen Ausfluss. Da meine Periode schon mehr als zwei Wochen her ist, habe ich grosse Angst, schwanger geworden zu sein.

Umfrage
Hattest du auch schon Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft?

Weil ich nach dem Sex das Kondom nicht überprüft habe, weiss ich nicht, ob es auch wirklich gehalten hat. Aber ich nehme an, dass mein Freund mir etwas gesagt hätte, wenn er beim Ausziehen Risse festgestellt hätte. Bin ich schwanger, weil mir einen Tag nach meinem ersten Mal die Brüste wehtun, oder wovon könnten die Schmerzen kommen?

Antwort von Doktor Sex

Liebe Emily

Du bist mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit nicht schwanger, sondern erlebst einfach die typischen Anzeichen der bevorstehenden Monatsblutung. Symptome einer Schwangerschaft wie Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit oder spezielle Gelüste stellen sich – wenn überhaupt – nämlich erst später und nicht schon am nächsten Tag ein.

Für einen Schwangerschaftstest ist es leider noch etwas zu früh, denn ein solcher gibt erst etwa vierzehn Tage nach einer Risikosituation ein verlässliches Resultat. Falls du ihn später nutzen willst: Du kriegst ihn für etwas mehr als 10 Franken in Warenhäusern oder Apotheken und kannst ihn ganz einfach selber zu Haus anwenden.

Schmerzen in den Brüsten – manche Frauen sprechen auch von einem Ziehen –, eine Überempfindlichkeit der Brustwarzen und verstärkter Ausfluss sind Symptome, die viele Frauen vor der Mens erleben. Bei manchen kommen auch Hitzewallungen, Bauchschmerzen oder -krämpfe und Stimmungsschwankungen hinzu.

All diese Phänomene sind auf die hormonellen Veränderungen zurückzuführen, die im Verlauf des Zyklus auftreten. In der Fachsprache ist in diesem Zusammenhang oft vom prämenstruellen Syndrom (PMS) die Rede. Unter diesem Begriff sind über 150 mögliche Symptome zusammengefasst, die unterschiedlich oft und intensiv, jedoch stets in der zweiten Zyklushälfte auftreten.

Sie beginnen 10 bis 14 Tage vor der Menstruation, werden dann zunehmend stärker und verschwinden am ersten oder zweiten Tag der Blutung wieder. Diesen Symptomen lässt sich nur bedingt vorbeugen. Die Beschwerden fallen jedoch oft schwächer aus, wenn die von ihnen betroffenen Frauen die Tage vor der Menstruation etwas ruhiger angehen.

Einige haben so starke Symptome, dass sie nicht arbeiten können. In solchen Fällen ist fachliche Unterstützung nötig. Die Angebote reichen von medikamentösen bis zu psycho- und körpertherapeutischen Behandlungen. Auch Entspannungsverfahren wie autogenes Training oder komplementärtherapeutische Verfahren wie beispielsweise Shiatsu werden angewendet.

Zum Schluss noch ein Tipp für den Fall, dass bei euch tatsächlich einmal ein Kondom reissen sollte. Für diesen Fall gibt es die Pille danach. Sie ist auch für unter 16-jährige, urteilsfähige Frauen ohne Rezept oder Begleitung einer erwachsenen Person in Apotheken erhältlich. Wichtig ist, dass diese Notfallverhütung so schnell wie möglich, jedoch spätestens 72 Stunden nach der Risikosituation eingenommen wird. Alles Gute dir!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lisi am 18.07.2018 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aufklärung 

    Ich dachte, dass die heutigen Jugendlichen perfekt aufgeklärt sind. Bin deshalb ein wenig erstaunt über die Frage und froh, dass mich meine Mutter vor dem ersten Mal über alles aufgeklärt hat. Dadurch wusste ich, dass eine unregelmässige Periode in dem Alter normal ist oder man nicht schon am Tag nach der Befruchtung Symptome einer Schwangerschaft hat.

  • Sun.shine am 18.07.2018 09:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    PMS

    Wie ich dieses PMS hasse.

  • Dingo am 18.07.2018 10:47 Report Diesen Beitrag melden

    Hormonschwankung

    Das kann natürlich auch eine ganz normale Hormonschwankung sein, welche in dem Alter noch fast normal ist. Meine Frau hat auch alle paar Monate so eine Schwankung, bei der ihr die Brüste schmerzen, unabhängig von ihrer Mens.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sonnen Bad am 18.07.2018 13:06 Report Diesen Beitrag melden

    Alternative

    Mach dich schlau über die symptothermale Methode. Sie hilft dir, herauszufinden, wann du den Eisprung hast. So kannst du besser planen wann du vielleicht gar keinen Sex haben willst, weil das Risiko einer Schwangerschaft besteht.

  • Dingo am 18.07.2018 10:47 Report Diesen Beitrag melden

    Hormonschwankung

    Das kann natürlich auch eine ganz normale Hormonschwankung sein, welche in dem Alter noch fast normal ist. Meine Frau hat auch alle paar Monate so eine Schwankung, bei der ihr die Brüste schmerzen, unabhängig von ihrer Mens.

  • MArtin am 18.07.2018 09:41 Report Diesen Beitrag melden

    12 Jahre Sex

    In 12 Jahren, mit verschiedenen Frauen und den unterschiedlichsten Stellungen, ist bei mir noch nie ein Kondom gerissen. Das einzige was zu beachten ist: Beim Rausziehen das Kondom festhalten.

  • Sun.shine am 18.07.2018 09:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    PMS

    Wie ich dieses PMS hasse.

  • Lisi am 18.07.2018 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aufklärung 

    Ich dachte, dass die heutigen Jugendlichen perfekt aufgeklärt sind. Bin deshalb ein wenig erstaunt über die Frage und froh, dass mich meine Mutter vor dem ersten Mal über alles aufgeklärt hat. Dadurch wusste ich, dass eine unregelmässige Periode in dem Alter normal ist oder man nicht schon am Tag nach der Befruchtung Symptome einer Schwangerschaft hat.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed