BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

20. Mai 2012 14:00; Akt: 21.05.2012 07:18 Print

«Mein Freund verbietet mir Selbstbefriedigung»

Irina hat regelmässig Sex mit sich selber. Ihr Freund fühlt sich dadurch diskriminiert und droht mit Trennung. Muss sie sich zwischen ihm und ihrem Bedürfnis entscheiden?

storybild

Der Partnerin die Selbstbefriedigung verbieten - der Anfang vom Ende! (Symbolbild: Colourbox.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Irina (26) an Doktor Sex: Ich befriedige mich selber, obwohl ich einen Freund habe. Er ist damit nicht einverstanden, weil er sich diskriminiert fühlt. Nun hat er mir sogar gedroht, Schluss zu machen, wenn ich nicht aufhöre. Muss ich mich entscheiden zwischen ihm und der Selbstbefriedigung?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Irina

Dein Freund hat eine seltsame Vorstellung von Beziehung, wenn er glaubt, dir Vorschriften machen zu können, damit er sich nicht um seine Probleme kümmern muss. Gemäss den «Erklärungen sexueller Rechte» der World Association for Sexology (WAS) hat jeder Mensch das Recht auf Lust und darauf, sein volles sexuelles Potenzial zum Ausdruck zu bringen. Du darfst Entscheidungen in Bezug auf deine Intimität also selbständig fällen und dich verhalten, wie du willst, solange damit die sexuellen Rechte anderer nicht eingeschränkt werden.

Sexuelle Lust, einschliesslich der Selbstbefriedigung, ist eine Quelle körperlichen, seelischen und spirituellen Wohlbefindens und es ist wichtig, dass sich Menschen auch in diesem Lebensbereich ihren Bedürfnissen entsprechend entwickeln können.

Der Versuch deines Freundes, dich mit Druck zum Verzicht auf Selbstbefriedigung zu bewegen, ist fies. Dass er sich diskriminiert fühlt, wenn du es dir selber machst, lässt auf ein angeschlagenes Selbstwertgefühl schliessen. Ich würde ihm deshalb empfehlen, sich professionelle Hilfe zu holen.

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Tja Johny die uns eingetrichterten Geschlechterrollen und -Merkmale sind eben zum grössten Teil falsch. Die Frauen stehen immer als warmherzig, verständnis und liebevoll da. Die Männer als grausam, untreu und egoistisch. Dabei ist das totaler Unsinn. Wir sind einfach Menschen. Frauen sind genau gleich wenig per se mal liebevoll etc wie Männer es sind. Im Gegenzug können sie genau so bösartig, egoistisch und untreu wie Männer sein. Oder wie man es den Männern zumindest nachsagt, obwohl viele gar nicht so sind. – Noro

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Betty am 21.05.2012 14:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was? 

    So wie als ob sich dein Freund nie Selbstbefrieding hätte. Ich kenne keinen Mann der sich nie selbstbefriedigt.

  • Max Müller am 21.05.2012 11:56 Report Diesen Beitrag melden

    Oh mann

    Meine Partnerin und ich haben ein erfülltes "Sexualleben", dennoch befriedigen wir uns beide gelegentlich auch selber und wenn der Partner mal weg ist sowieso. Das ist überhaupt nichts unnatürliches.

  • Soraya Moana am 21.05.2012 10:39 Report Diesen Beitrag melden

    In den Wind schiessen!

    Diesen Kerl würde ich sofort in den Wind schiessen. Erpressung hat nichts in einer Beziehung zu tun - vor allem wenn es darum geht dass sie ein Bedüfrnis befriedigen will. Soll er doch froh sein hat er eine sexuell aktive Frau welche ihren Körper kennen lernen will. Es gibt genug Frauen welche sich schämen ihren eigenen Körper kennen zu lernen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Madaf am 21.05.2012 17:54 Report Diesen Beitrag melden

    Ineressant ...

    ... wäre auch zu wissen, wieso er es ihr verbieten will. Ist er eifersüchtig? Haben sie sonst kaum Sex? findet er, das gehört sich nicht für eine Frau? hat es vielleicht religiöse Gründe? macht er es selber auch nicht (kann ich mir zwar nicht vorstellen) und will deshalb nicht, dass sie es auch tut? Lass ihn doch mal zuschauen, vielleicht hat er dann nichts mehr dagegen ;-)

  • Betty am 21.05.2012 14:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was? 

    So wie als ob sich dein Freund nie Selbstbefrieding hätte. Ich kenne keinen Mann der sich nie selbstbefriedigt.

  • Jean-Pierre Wüthrich am 21.05.2012 12:35 Report Diesen Beitrag melden

    Selbstbefriedigung ist doch ganz natürli

    O je Irina, Das darf doch nicht war sein, das gehört doch zum Leben. Vor 8 Jahren hatte ich eine Beziehung zu einer Witwe und diese hat es gemerkt, wenn ich mich selbst befriedigte. Man muss doch gerne seinen Körper kennen lernen. Gruss

  • Tiptopflop am 21.05.2012 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    Lässt du Ihn den auch ran?

    Also ich weiss ja nicht wieso er damit ein Problem hat. Den einzigen Grund den ich mir vorstellen kann, ist dass du Ihn nicht dranlässt und er sich dadurch verletzt fühlt. Dann verstehe ich sogar, wieso er ein Problem damit hat wenn du es dir selbst machst...

  • Doodo am 21.05.2012 12:07 Report Diesen Beitrag melden

    Und der Sex?

    Also wenn sie sich lieber selbst befriedigt als Sex mit dem Freund zu haben, dann hätte glaube ich jeder was dagegen. Wenn der Sex aber stimmt, sehe ich auch kein Problem dabei.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed