BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

09. Mai 2012 15:28; Akt: 09.05.2012 15:28 Print

«Ich will Sex - er schaut lieber Pornos!»

Linns Freund schaut Sexfilme. Aber leider will er das, was er dort sieht, in der Realität nicht ausleben. Was tun?

storybild

Manche Männer ziehen die pornografische Fiktion der sinnlichen Realität vor. (Symbolbild: Colourbox.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Linn (19) an Doktor Sex: Ich und mein Freund sind seit zwei Jahren zusammen. Leider konnte er sich beim Sex bislang nicht wirklich öffnen. Nun habe ich neulich festgestellt, dass er Pornos konsumiert. Mich macht es fertig, dass er solche Sachen schaut, sie beim Sex mit mir aber nicht ausleben will oder kann! Was tun?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Linn

Fremden Menschen beim Sex zuschauen und mit der eigenen Partnerin Sex haben, sind verschiedene Dinge. An Letzterem scheint dein Freund nicht wirklich interessiert zu sein. Vielleicht traut er sich aber auch einfach nicht. Aus Studien geht nämlich hervor, dass Pornokonsumenten ein geringeres Selbstbewusstsein in Bezug auf das eigene Aussehen haben. Es könnte aber auch sein, dass ihn der Sex mit dir langweilt, denn auch eine verminderte Zufriedenheit mit dem eigenen Sexualleben konnte wissenschaftlich nachgewiesen werden.

Ob der Pornokonsum schuld ist, dass dein Freund beim Sex mit dir Zurückhaltung übt, weiss nur er. Lass dich deshalb nicht länger mit Scheinargumenten abspeisen. Stell ihn zur Rede und verlange eine klare Ansage! Wichtig scheint mir, dass du dich wirklich vergewisserst, ob er überhaupt auf Normalo- beziehungsweise Hetero-Sex steht. Es könnte nämlich durchaus auch sein, dass er über seine Filme einer Vorliebe frönt, von der du gar keine Ahnung hast.

Eine andere Möglichkeit ist, dass sein Konsumverhalten pathologische Züge trägt und du das bisher nicht bemerkt hast. Dass er also süchtig ist nach solchen Darstellungen und nicht mehr von den Bildern loskommt. Falls dies der Fall sein sollte, wäre dein Freund gut beraten damit, sich professionelle Hilfe zu holen. Diese braucht ihr möglicherweise auch, um eure Beziehung zu klären und zu retten, was noch zu retten ist.

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Beni S. am 10.05.2012 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach mitgucken

    Ganz einfach! Schaue mit ihm einen Porno und verführe ihn zum nachspielen.

  • Susi am 09.05.2012 15:49 Report Diesen Beitrag melden

    Vollgas!

    Ich glaube du machst etwas falsch oder du hasst es nicht wirklich im Griff. Schau auch Pornos und mach mit deinem Freund das gleiche wie in einem Porno. Noch besser schaut zusammen Pornos ;)

    einklappen einklappen
  • SabineLustig am 09.05.2012 18:31 Report Diesen Beitrag melden

    Vielleicht schwul

    Vielleicht ist dein Freund schwul. Am besten du sprichst ihn darauf an und sagst ihm, was dich sexuell anmacht. Weicht er auf deine Fragen aus und erfüllt deine sexuellen Wünsche nicht, kannst du ihn in die Wüste schicken!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Psycho. am 11.03.2013 13:53 Report Diesen Beitrag melden

    Suchverhalten

    Pornosucht. Eigentlich passiert in jedem Porno dasselbe, trotzdem "verleiden" Pornos nie wie Spielfilme, die man meist einmal ansieht. Das Porno-Phänomen, das viel Geld einbringt ist dagegen die Überzeugung des Sexfilmkonsumenten, dass ihm irgend etwas noch nicht gezeigt und einem vorenthalten worden ist. Das erwartet der Konsument im nächsten Streifen sicher zu sehen. "Es muss da doch noch etwas geben, das sie nicht gezeigt haben!" So beginnt die Suche oder Sucht nach immer ausgefallener Pornographie.

  • emilio am 21.05.2012 18:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sucht??

    erklärt einiges zu diesem thema ;)

  • Luciaana am 10.05.2012 16:08 Report Diesen Beitrag melden

    Weniger Selbstbewusstsein?

    Pornokonsumenten weniger selbstbewusst sein??? Beinahe alle Männer schauen sich Pornos an, demnach müssten auch alle nicht Selbstbewusst sein.. Ist aber nicht der Fall..

  • Trinchen am 10.05.2012 12:43 Report Diesen Beitrag melden

    Hallo?

    Hallo zusammen, seit wann ist der Konsum von Pornos "krankhaft"? Das ist doch völlig normal! Sogar ich als Frau schaue solche Videos und ich bin bei Gott nicht pervers, abnormal oder lesbisch! Gesunder Menschenverstand und offene Kommunikation können euch vielleicht helfen. Und zusammen möchtet ihr das nicht schauen? Wenn es beiden gefällt, kann es doch das Sexleben anheitern..

  • Dr. Sommer am 10.05.2012 12:05 Report Diesen Beitrag melden

    Alles Quatsch!

    Vielleicht gefallen ihm die Frauen in den Pornos einfach besser und er würde gerne das Gesehene auch real erleben. Wir wissen ja gar nicht wie Linn aussieht? Möglicherweise war sie am Anfang ihrer Beziehung noch genauso attraktiv wie die Ladys in den Pornos und hat sich dann gehen lassen und kräftig zugelegt und nun macht es ihrem Freund einfach keinen Spass mehr mit ihr.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed