BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Schwester Herz

10. März 2011 15:49; Akt: 10.03.2011 16:29 Print

«Wie stehen meine Chancen bei ihr?»

Kodi hat sich in seine Arbeitskollegin verliebt. Und die scheint nichts dagegen zu haben. Im Gegenteil. Doch ganz sicher ist sich Kodi dann doch nicht. Wie weiter?

storybild

Kodi fragt sich, ob das was wird mit seiner Arbeitskollegin. (Bild: Photocase)

Fehler gesehen?

Frage von Kodi:

Ich (20) habe mich in meine Arbeitskollegin (19) verguckt. Wir verstehen uns auch privat sehr gut und schreiben uns oft. Fast jeden Tag treffen wir uns zum Mittagessen. Seit ein paar Wochen ist sie für mich mehr als nur eine gute Kollegin. Und auch sie macht manchmal Anspielungen, sie finde mich süss und nett und so. Trotzdem weiss ich nicht, wie ich fortfahren soll und ob ich für sie nur ein guter Freund bin oder vielleicht doch ein bisschen mehr.

Antwort von Schwester Herz:

Lieber Kodi

Da scheint Amors Pfeil direkt in der Kantine gelandet zu sein! Um herauszufinden, ob sie mehr für dich empfindet, müsstest du sie privat treffen. Dann wirst du merken, ob deine Gefühle echt sind, oder ob du sie dir vielleicht nur eingebildet hast, um etwas Aufregung in dein Alltagsleben zu bringen. Wieso macht ihr nicht mal was am Wochenende ab? Aber denk daran: Liebe am Arbeitsplatz ist super, so lange sie hält. Ist sie eines Tages vorbei, können die Qualen höllisch sein. Damit das nicht passiert, rate ich euch, möglichst viel von eurer – eventuellen - Liebe vom Betrieb fernzuhalten.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gutzi am 11.03.2011 08:16 Report Diesen Beitrag melden

    Absolutes don't!!!

    Liebe im Betriebe, ein absolutes nein! Wenn es nicht klappt, wie wollt ihr euch aus dem Weg gehen und macht sicher Eindruck beim Vorgesetzten, wenn Berufsanfänger wie ihr den Arbeitsplatz als "Jagdrevier" aussucht. Ganz zu schweigen vom Verlust der Integrität. So jemanden kann man am Arbeitsplatz nicht ernst nehmen.

    einklappen einklappen
  • Butterfly am 11.03.2011 07:44 Report Diesen Beitrag melden

    Mut zum Risiko

    Nur wer etwas wagt, gewinnt auch! Also geh in die Offensive. Zeig ihr Dein Interesse klar. Nur so merkst Du, ob sie auch etwas will. Aber mach etwas! Denn nur darüber nachzudenken, ob etwas mit ihr sein könnte, ist eigent. verlorene Zeit. So weisst Du immer noch nicht, was Sache ist. Und am Ende verpasst Du die Gegenwart und damit u.U. andere schöne Begegnungen. Also nur Mut, sprich es aus und zeig ihr Deine Zuneigung. ZB indem Du sagst, sie sei umwerfend, die Essen mit ihr toll, Du hättest immer Sehnsucht danach und möchtest sie daher mal auch nach der Arbeit am Abend treffen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gutzi am 11.03.2011 08:16 Report Diesen Beitrag melden

    Absolutes don't!!!

    Liebe im Betriebe, ein absolutes nein! Wenn es nicht klappt, wie wollt ihr euch aus dem Weg gehen und macht sicher Eindruck beim Vorgesetzten, wenn Berufsanfänger wie ihr den Arbeitsplatz als "Jagdrevier" aussucht. Ganz zu schweigen vom Verlust der Integrität. So jemanden kann man am Arbeitsplatz nicht ernst nehmen.

    • NaNa am 11.03.2011 16:30 Report Diesen Beitrag melden

      Klappt schon

      Also ich bin seit Jahren die feste Lebenspartnerin meines Vorgesetzten. Nein, keine Affaire. Wir leben und arbeiten zusammen. Bei uns im Betrieb ist das akzeptiert und niemand hat ein Problem damit. Allerdings sollten man schon unterscheiden. Wir waren zusammen, bevor wir zusammen arbeiteten.Ich würde sonst keine Beziehung im Betrieb eingehen, denn wenns nicht hinhaut, dann steht man blöd da.

    • ichi am 11.03.2011 17:16 Report Diesen Beitrag melden

      Nana, Nene

      NaNa: also hast dich dein Lebenspartner eingestellt...? Und da gibts kein böses Blut in der Firma?!? Kann ich mir kaum vorstellen, dass dies kein Problem darstellt...

    • Martin, 47 am 11.03.2011 17:40 Report Diesen Beitrag melden

      Das kann durchaus gut gehen...

      Auch wenn man im gl. Betrieb arbeitet und die Beziehung endet. Ist wohl eine Frage der Reife, des Anstandes und des Respektes, wie man sich dann begegnet. Klar, kann es unschön sein; aber es muss nicht. Schliesslich gibt es immer wieder Paare,die später freundschaftl. verbunden sind und gute Kollegen bleiben. Positiv denken! Sonst stehst Du Dir jetzt ev. sogar der Liebe Deines Lebens im Weg. Also lass Dich nicht entmutigen. Vielleicht bleibt ihr lange zusammen, sogar für immer, wechselt die Stelle, geht ins Ausland. Jetzt nichts zu beginnen, nur aus Angst wegen des Ende im Betrieb ist schade!

    • Joe am 11.03.2011 18:44 Report Diesen Beitrag melden

      Familienbetriebe

      Es gibt auch Familienbetreibe, wo Ehepaare / Lebenspartner miteinander arbeiten. Also muss wirklich kein Problem sein.

    • Geschäftsliebe am 13.03.2011 14:56 Report Diesen Beitrag melden

      Liebe im Betrieb

      Die "Firma" ist der grösste Heiratsmarkt.Unsere Liebe hat auch im Betrieb begonnen. Daraus wurde eine jahrelange Ehe mit zwei wunderbaren Kindern. Wir waren nicht die Einzigen. Bei Einigen hat's geklappt, bei Anderen nicht, Probleme aber gab es keine. Sicher ist es beim Liebesaus schwieriger. Da kommt es eben auf die persönliche Reife an.

    • .... am 15.03.2011 15:27 Report Diesen Beitrag melden

      Verheimlichen

      Liebe am Arbeitsplatz wird nicht erst dann schwierig wenbn ihr euch wieder trennt. Was sagen eure Arbeitskollegen dazu? Ihr müsst eure Beziehung vor den Augen aller anderen leben, seit sozusagen auf dem Präsentierteller. An deiner Stelle würde ich mich auf die Sache einlassen, aber erst öffentlich machen wenn ihr euch 100 pro sicher seit. Vorher würde ich schauen dass das keiner mitkriegt, bis ihr ein gegenseitiges Vertrauen augebaut habt. sonst wirds kritisch

    einklappen einklappen
  • Butterfly am 11.03.2011 07:44 Report Diesen Beitrag melden

    Mut zum Risiko

    Nur wer etwas wagt, gewinnt auch! Also geh in die Offensive. Zeig ihr Dein Interesse klar. Nur so merkst Du, ob sie auch etwas will. Aber mach etwas! Denn nur darüber nachzudenken, ob etwas mit ihr sein könnte, ist eigent. verlorene Zeit. So weisst Du immer noch nicht, was Sache ist. Und am Ende verpasst Du die Gegenwart und damit u.U. andere schöne Begegnungen. Also nur Mut, sprich es aus und zeig ihr Deine Zuneigung. ZB indem Du sagst, sie sei umwerfend, die Essen mit ihr toll, Du hättest immer Sehnsucht danach und möchtest sie daher mal auch nach der Arbeit am Abend treffen.

    • Martin, 47 am 11.03.2011 18:01 Report Diesen Beitrag melden

      genannte Vorschläge umsetzen

      Nun weisst Du ja, was du ihr sagen könntest (gute Vorschläge von Butterfly umsetzen). Sonst machst Du halt das Übliche wie den Vorschlag gemeinsam ins Kino zu gehen. Eigentlich hast Du die Lösung schon selber in Deinen Zeilen genannt. Nämlich, dass sie "seit einiger Zeit mehr für Dich als nur eine gute Kollegin ist". Genau das - dass sie Dir mehr als andere Frauen bedeutet und daher wichtig ist - musst Du ihr sagen oder schreiben. Dann weiss sie schon, was Du meinst. Viel Glück!

    einklappen einklappen
Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed