BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

09. März 2018 07:34; Akt: 09.03.2018 11:11 Print

«Meine Vorhaut bildet einen hässlichen Wulst»

Zwar hat das, was Winston beschäftigt, keine direkte Auswirkung auf sein Sexleben. Trotzdem ist es nun Zeit für eine Veränderung. Was tun?

storybild

Es gibt verschiedene Gründe, die Männer dazu bewegen, sich auch noch im Erwachsenenalter die Vorhaut entfernen zu lassen. (Foto: iStock) (Bild: Forrest9)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Winston (24) an Doktor Sex: Ich habe eine sehr lange Vorhaut, die auch bei einer kompletten Erektion meine Eichel nahezu ganz bedeckt. Wenn mein Penis steif ist, kann ich die Haut zwar hinter die Eichel ziehen, jedoch bildet sich dort wegen der vielen Haut so eine Art Wulst.

Beim Sex hat dies zwar keine Auswirkungen für mich, aber es sieht sehr unästhetisch und irgendwie «krank» aus. Ich kann die Haut am Wulst dann auch nicht mehr weiter in Richtung Penisbasis zurückziehen, da dies einen unangenehmen Zug auf das Frenulum ausübt.

Nun bin ich auf der Suche nach Lösungen, die diesen für mich unangenehmen Zustand beenden könnten. Gibt es die Möglichkeit einer Teilbeschneidung der Vorhaut? Oder kann man allenfalls das Frenulum verlängern, damit ich die Haut weiter zurückschieben kann?


Antwort von Doktor Sex

Lieber Winston

Es gibt verschiedene Gründe, die Männer dazu bewegen, sich auch noch im Erwachsenenalter die Vorhaut entfernen zu lassen. Neben dem von dir erwähnten und eher ästhetischen, gehören dazu Vorhautverengungen und wiederkehrende Entzündungen an Vorhaut, Eichel oder den ableitenden Harnwegen.

Dein Wunsch ist verständlich und nachvollziehbar – welcher Mann will schon eine Vorhaut haben, angesichts derer man unweigerlich an den Rüssel eines Dickhäuters denken muss? Die Rücksprache mit meiner Urologin des Vertrauens hat ergeben, dass eine solche Korrektur problemlos möglich ist.

Die Kosten unterscheiden sich je nach Eingriff und Ort, an dem die Operation durchgeführt wird. In einer Facharztpraxis musst du inklusive Kontrollen mit circa 600 Franken rechnen. In einem Spital musst du etwa mit 1000 Franken rechnen. Und falls du den Eingriff von einem plastischen Chirurgen machen lässt, werden die Kosten noch einmal etwas höher sein.

Schätzungen gehen davon aus, dass weltweit etwa 30 Prozent der Männer beschnitten sind. Weit verbreitet ist die Zirkumzision in Nord- und Westafrika, im Mittleren Osten und in Zentralasien. In diesen Ländern wird der Eingriff hauptsächlich aus religiösen und kulturellen Gründen vorgenommen. In der Schweiz haben rund fünf Prozent keine Vorhaut.

Beschnittene Männer profitieren von einer verbesserten Hygiene und einer geringeren Anfälligkeit für bestimmte Krankheiten. Studien zufolge senkt eine Beschneidung bei der Partnerin zudem das Risiko, an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken. Und auch das Risiko, sich mit dem HI-Virus anzustecken, scheint tiefer zu liegen als bei unbeschnittenen Männern.

Die Entfernung der Vorhaut kann sich aber auch auf das sexuelle Erleben auswirken. Positiv daran ist, dass manche Männer durch die reduzierte Empfindsamkeit weniger schnell zum Orgasmus kommen. Gleich nach der Operation wird die blank liegende Eichel aber oft als unangenehm wahrgenommen. Dieses «Cabriolet-Feeling» nimmt aber mit zunehmender Verhornung der Schleimhaut schnell ab.

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ein als Kind Beschnittener am 09.03.2018 07:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Elefanten haben aus gutem Grund dicke Rüssel.

    Was soll diese Lobeshymne auf die Beschneidung und warum verwendet ihr Bezeichnungen wie: Rüssel eines Dickhäuters? Völlig fehl am Platz und abseits jeder medizinischer Grundlage. Die Natur hat sich wohl schon etwas dabei gedacht. Ohne Vorhaut fühlt sich der Penis dagegen nackt und schutzlos an. Zudem schwindet über die Jahre das Empfinden an der Eichel, was für den Sex nicht gerade förderlich ist. Das immer wieder das Themen Hygiene aufgegriffen wird, um Beschneidungen zu rechtfertigen, finde ich in der heutigen Zeit einen Witz. Für mich nur aus mediz. Notwendigkeit als Erwachsener i.O.

    einklappen einklappen
  • Klugi am 09.03.2018 07:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    really?

    Sehr abenteuerlich gewisse Argumente für eine Beschneidung. Muss ich nun ein schlechtes Gewissen haben als unbeschnittener Mann, dass ich das Gebärmutterhalskrebs-Risiko meiner Frau erhöhe?

    einklappen einklappen
  • Skeptiker am 09.03.2018 07:57 Report Diesen Beitrag melden

    Schön und gut

    Aber der vorliegende Fall ist wohl eher eine Sache für den Vertrauensarzt, weniger für Dr. Sex... Zumal sein Problem ja keine Auswirkungen auf Sex hat, weder positiv noch negativ.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Beschnittener am 09.03.2018 12:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hatte genau dasselbe problem

    ich hatte genau dasselbe problem und habe mich im erwachsenenalter deswegen beschneiden lassen. hatte soviel vorhaut, dass bei der penetration die haut die eichel überdeckt hat (beim herausziehen) und das ist doch falsch?!?! ich bereue es überhaupt nicht - im gegenteil. es sieht besser aus, ist wesentlich hygienischer und ich bin weniger anfällig auf kleinere infekte geworden. auch mein eigener geruch ist jetzt angenehmer. es war eine umstellung und hat überwindung gebraucht, aber ich bin zufriedener als vorher. auch die resonanz der frauen ist sehr positiv. kann es nur empfehlen.

  • M.Aximalistin am 09.03.2018 12:02 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte recherchieren!

    Habe mich als Mutter von zwei Söhnen ausführlich mit dem Thema befasst und nach der Lektüre von mehreren Fachbeiträgen war für mich klar, dass ich meine Söhne nie beschneiden würde. Und als Frau kann ich Winston versichern, dass wahrscheinlich nur er seine lange Vorhaut als unschön wahrnimmt.

  • Christoph am 09.03.2018 12:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage?

    Die Frage wurde ja nur halbwegs beantwortet. Es gibt auf jeden Fall auch Teilbeschneidungen. Keine Sorge, muss nicht zwingend alles weg ;)

  • Dimon am 09.03.2018 10:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hygienischer?

    Also wer sich heut zu Tage nur aus hygienischen gründen beschneiden lässt,frage ich mich schon wie ist bei denen allg die Hygiene,ich selber bin nicht beschnitten und Wasche meine Vorhaut täglich mit Seife.

  • Luca am 09.03.2018 10:41 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne vorhaut besser

    Alle meine partnerinen sagten das sie es viel schöner zum ansehen finden ohne vorhaut und auch die orale befriedigung ist viel angenehmer für die frau

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed