BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

30. April 2012 14:00; Akt: 30.04.2012 10:35 Print

«Sind Girls, die Pornos schauen, krank?»

Thea tut etwas, was scheinbar nur Jungs tun: Sie schaut manchmal Pornos und befriedigt sich dabei selbst. Stimmt etwas nicht mit ihr?

storybild

Frauen, die Pornos schauen, sind manchen Geschlechtsgenossinnen suspekt. (Symbolbild: Colourbox.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Thea (14) an Doktor Sex: Ich schaue manchmal Pornos und dazu befriedige ich mich selbst. So viel ich weiss, verhalten sich eigentlich nur Jungs so. Machen das andere Mädchen in meinem Alter auch? Oder bin ich krank?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Thea

Mach dir keine Sorgen: Mit dir ist alles in Ordnung! Natürlich kommen auch Mädchen in Kontakt mit Pornografie, manche sogar absichtlich. Und auch wenn sie dies scheinbar weitaus weniger oft gezielt und zudem meist aus anderen Gründen tun als Buben: Es gibt neben dir auch andere Mädchen und Frauen, die Pornos zur Erregung und bei der Selbstbefriedigung verwenden. Jedoch sprechen nur wenige so offen darüber wie du.

In unserer Gesellschaft gilt das ungeschriebene Gesetz, dass eine «richtige» Frau keine Pornos schaut. Aus Solidarität mit den Darstellerinnen, von denen behauptet wird, sie würden ausgebeutet. Und weil Pornos frauenverachtend seien. Kommt eine Frau für sich zu einem anderen Schluss und spricht offen darüber, wird sie komisch angeschaut - weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

Eine Umfrage der Uni Fribourg hat ergeben, dass die meisten Jugendlichen Pornografie aus Neugierde schauen. Das Hauptmotiv bei den Buben ist Spass. Mädchen geben als Hauptgrund an, wissen zu wollen, was Pornografie ist. Sie berichten - häufiger als Buben - auch von Verunsicherungen im Zusammenhang mit dem Konsum. Eine per se schädliche Wirkung von legaler Pornografie auf Jugendliche kann aber wissenschaftlich nicht belegt werden, wie eine Studie aus Deutschland zeigt.

Es ist richtig und vernünftig, Jugendliche so gut wie möglich vor dem ungewollten Kontakt mit Pornografie zu schützen. Ausgerottet werden aber kann sie nicht. Umso wichtiger ist es deshalb, dass Buben und Mädchen lernen, kompetent mit gezeigter Sexualität umzugehen und sich Unterstützung zu holen, wenn sie Dinge sehen, die sie nicht einzuordnen vermögen. Das wiederum setzt voraus, dass Lehrpersonen und Eltern aufhören damit, Jugendliche als hilflose Opfer von Pornografie zu sehen und damit beginnen, sich sachlich mit dem Thema auseinanderzusetzen, um so zu echten Gesprächspartnern zu werden.

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Silvia1972 am 30.04.2012 17:02 Report Diesen Beitrag melden

    Cooles Mädchen

    Ja, du bist normal - schaue seit ich 15 bin auch regelmässig Pornos und befriedige mich dazu mit meinem Vibrator.

    einklappen einklappen
  • Clara am 03.05.2012 21:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na und! 

    Ist doch nicht schlimm. Ich schaue sie auch und habe nacher noch bessere ideen für meinen partner. Noch besser, sie mit ihm zu schauen...:-)

  • Janko am 01.05.2012 00:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Überhaupt nicht schlimm

    Das eigentliche Problem ist mehr, wieder damit aufzuhören. Irgendwie sehr schwierig, ich selber schaffe es nicht...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Real am 12.05.2012 11:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dummer Rat

    Klar find ichs auch nicht schlecht, wenn Frauen ihre Sexualität ausleben, aber sie ist 14 Jahre alt, egal was Dr. Sex denkt, er sollte schon das gesetzlich Richtige antworten, nämlich erst ab 18 schauen!

  • A.m am 06.05.2012 15:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    14!!!!!

    Mein gott sie ist 14 sie soll lieber hello kitty gucken.

    • Mitteilung15 am 06.05.2012 23:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Hab keine idee

      Egal ob 14 oder 25 Ich glaube mit 14 sind einige mädchen genug reif, zum wissen was sie tun sollen und was nicht. Lieber so anstat mut 14 mit jedem 2 jungen zu schlafen

    • Fsx Pilot am 08.05.2012 12:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Immer diese aufregung

      Das ist heutzutage normal

    einklappen einklappen
  • Wily am 03.05.2012 23:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mir fällt kein Titel ein

    Ja man kanns auch über treiben meine Freundin ist schon bei einem Zungenkuss in einem Film auf der Schwelle mich zu überfallen und das ist erst so seit dem sie Pornos schaut

  • Clara am 03.05.2012 21:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na und! 

    Ist doch nicht schlimm. Ich schaue sie auch und habe nacher noch bessere ideen für meinen partner. Noch besser, sie mit ihm zu schauen...:-)

  • Dr.Koitus am 02.05.2012 14:16 Report Diesen Beitrag melden

    Generation Y

    Es besteht kein Zweifel, dass du normal bist. Du gehörst ganz einfach einer neuen Generation von Frauen an. Diese Generation ist gegenüber Sexualität offener und macht das, was ihr Spass macht. Ausserdem gehört es dann auch dazu, dass Frauen in dieser Beziehung gegenüber ihren männlichen Artgenossen aufholen. Die Männerwelt kann sich glücklich schätzen, dass es immer mehr heranwachsende Frauen wie dich gibt.

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed