BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Joiz

10. Juni 2011 10:56; Akt: 10.06.2011 12:31 Print

Metrosexuell, androgyn oder schwul?

«JoiZone LOVE»-Moderator Mike Pelzer und «Doktor Sex» im Gespräch über Homophobie, Cool-Sein und das heimliche Kokettieren der Männer mit ihren weiblichen Seiten.

Die Aufzeichnung der Sendung «JoiZone LOVE» vom 09.06.2011

Zum Thema
Fehler gesehen?

Schwul leben und heterosexuell lieben. Etwa so könnte man die Grundhaltung des metrosexuellen Mannes bezeichnen. Er geht gerne shoppen, benutzt regelmässig Hautpflegeprodukte, ist ein liebevoller Vater und trotzdem ein ganzer Kerl. An der männlichen Urangst vor dem Schwulsein hat der Megatrend aber nichts geändert.

Doch: Woher kommt eigentlich diese ablehnende Haltung von Männern der Homosexualität gegenüber? Sind Frauen davon gleichermassen betroffen? Welche Auswirkungen hat die Homophobie auf Männerfreundschaften? Und wie kann sie überwunden werden? Diese und weitere Fragen erörtern Bruno «Doktor Sex» Wermuth und Mike Pelzer in einer reinen Männerrunde in der «joiZone LOVE»-Sendung.

«JoiZone Love» gibts jeden Donnerstag um 19 Uhr live auf Joiz und 20 Minuten Online.

(bwe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hans B. Etter am 09.06.2011 05:09 Report Diesen Beitrag melden

    Homosexualisierung der Gesellschaft

    Jaja, die "Homosexualisierung der Gesellschaft", von wem war der Spruch gleich? Aber da muss man schon aufpassen ;-)

  • Peschä am 08.06.2011 20:30 Report Diesen Beitrag melden

    "Shopping = schwul?"

    Was bitte schön soll schwul daran sein, wenn ein Mann sich pflegt oder gerne shoppen geht? Ist dann umgekehrt ein Schwuler, der keine Hautcrème benutzt und nicht gerne Shoppen geht hetero? Eigentlich ist ja schon dieser Begriff "metrosexuell" ziemlich bescheuert. Es gibt einerseits Heterosexuelle und Schwule (= sexuelle Orientierung), andererseits Männer, die gerne "shoppen gehen" und solche, die lieber darauf verzichten (= unterschiedliche Modeinteressen). Man braucht diese beiden Aspekte nicht zu vermischen.

    einklappen einklappen
  • Marc P. am 09.06.2011 17:19 Report Diesen Beitrag melden

    langsam reichts...

    ich bin selber schwul und dieses ewige thematisieren geht mir unglaublich auf den nerv. ob hetero oder schwul, jeder mensch ist einzigartig. kapiert das mal!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Giulio_S. am 10.06.2011 14:25 Report Diesen Beitrag melden

    Homos

    Ich bin auch Homo und kann bestätigen, dass ich keine Probleme mit Männerfreundschaften habe. Im Gegenteil, ich hatte schon ein paar "ausschliessliche Hetis" bei mir in der Kiste. Die Studie, die sagt, dass ca. 50% Männer schon mal etwas gleichgeschlechtliches erlebt haben, stimmt voll und ganz!

  • David Pablos am 10.06.2011 13:25 Report Diesen Beitrag melden

    schwul sein ist natur sein.

    gemäss neusten studien hat jeder zweite mann heute homosexuelle erfahrungen gemacht....... soviel zum thema bisexualität, danke herr albert einstein.jawohl es lebe die natur, affen tun es, also tun wir es auch. na dann, auf die plätze, fertig...ja !

  • Patrik am 09.06.2011 19:14 Report Diesen Beitrag melden

    *gähn*

    Das Thema ist doch saulangweilig. Wer auf Männer steht, steht auf Männer. Wer auf Frauen steht, steht auf Frauen. Was für Klamotten man trägt und welche Musik man hört usw sind separate Entscheidungen. Wer mit seiner Sexualität nicht klar kommt und meint ein "männlicher" Lebensstil sei nötig um sich selber als Hetero zu bestätigen kann doch weiter seinen Porsche polieren.

    • Dani_A am 10.06.2011 15:27 Report Diesen Beitrag melden

      naja, an der eigenen Nase nehmen

      Naja, aber auch Du bringst zum Schluss ein billiges Klischee. Also selber noch nichts dazu gelernt.. schade

    • playerG am 13.06.2011 11:31 Report Diesen Beitrag melden

      nicht verstanden...

      @Dani_A glaube sie haben den Satz nicht verstanden. Männer die Metrosexuelle als schwul abstemplen haben eben genau das Problem das sie meinen sie müssen ein möchtegern männlicher Typ sein um ein "Mann" zu sein.

    einklappen einklappen
  • DänuD am 09.06.2011 18:48 Report Diesen Beitrag melden

    Macht was ihr wollt aber für euch!

    Interessant ist, dass es seltsamer Weise wieder nur um Schwule geht und alle Frauen so viel verständnis zeigen. Betritt dann aber eine Lesbe den Raum, geht das grosse getuschle los. Frauen sind keinen deut besser, wenn es das eigene Geschlecht betrifft. Dann sind die Homos nicht mehr nett und kuschelig sondern auf einmal unausstehliche Mannsweiber. Hier wird wieder mal mit ungleichen Ellen gemessen, da stellt sich mir das letzte Nackenhaar auf. Schussendlich popt was ihr wollt, aber behaltet es für euch, mich interessiert es auf jeden Fall nicht die Bohne.

  • Marc P. am 09.06.2011 17:19 Report Diesen Beitrag melden

    langsam reichts...

    ich bin selber schwul und dieses ewige thematisieren geht mir unglaublich auf den nerv. ob hetero oder schwul, jeder mensch ist einzigartig. kapiert das mal!

    • Dominik E am 09.06.2011 18:10 Report Diesen Beitrag melden

      THX!

      Bin ich ganz deiner Meinung!

    • Noro Elle am 10.06.2011 11:41 Report Diesen Beitrag melden

      leidige Diskussion

      Guter Kommentar! Ich merke nichts davon,dass Schwule diskriminiert werden (heisst nicht,dass es nicht passiert!).Bei uns wurde vor ein paar Monaten ein offensichtlich schwuler Mann in ein Team von 30 hetero Männer eingestellt.Niemand hat ein Problem mit seiner Sexualität.Aber es gibt einfach Schwule die sehen sich gerne als diskriminiert.Sie denken immer:"Ach das ist mir nur passiert,weil ich schwul bin." Mir ist die Diskussion auch überdrüssig.Es ist schon lange kein Thema mehr, ob jemand hetero,homo oder bi ist.

    • marc müller am 10.06.2011 14:21 Report Diesen Beitrag melden

      coming out für alle

      leider is es noch immer so, dass die häufigste selbstmordversuche daraf zurück zu führen sind, dass jugendliche angst vor dem schwul sein haben. deshalb kann man fast nicht genug darüber reden. das coming out sollte ja auch für die nichtschwulen menschen kommen ;-)

    • Ylene am 10.06.2011 17:32 Report Diesen Beitrag melden

      Haste so recht

      Schwul ist doch nur eine weitere Eigenschaft und definiert nicht das Gesamtpaket. Hab was ähnliches erlebt, als ich schwanger war. Da wurde ich nur noch als schwanger wahrgenommen, aber für ca. 4-5 Monate (wo's einem anzusehen ist) übersteht man das gut.

    • B. Greifen am 12.06.2011 07:33 Report Diesen Beitrag melden

      Metrosexuell ist eh kein Thema

      Höchstens im Ausland. Wo haben wir in der Schweiz denn U-Bahnen? Also.

    • Noro Elle am 12.06.2011 09:51 Report Diesen Beitrag melden

      @Marc Müller

      Auf welche Fakten stützen Sie Ihre Aussage über die Suizidversuche? Ich denke, dass die Homosexuellen bei uns ein ganz normales Leben führen können und nichts zu befürchten haben.In anderen Ländern wird man umgebracht wenn man schwul ist. Klar gibt es auch bei uns Leute die Homosexualität ablehnen.Aber dies ist ihr gutes Recht.Es wird auch immer Leute geben,die ein Problem mit Homos haben. Genau so wird es Homos geben,die Heteros eklig finden. Männerhass ist bei den Kampflesben ja auch weit verbreitet. Und da drückt auch niemand den Achtung Intoleranz Schalter...

    einklappen einklappen
Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed