BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

15. Juni 2018 09:33; Akt: 15.06.2018 09:35 Print

«Weil ich fremdging, fühle ich mich schuldig!»

Hector nahm sich in seiner Beziehung im letzten Jahr einige Freiheiten. Diese bereut er nun. Wie weiter?

storybild

Eyes Wide Shut (Bild: Warner Bros.)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Hector an Doktor Sex: Ich (30) bin mit meiner Freundin seit gut einem Jahr zusammen. Wir lieben uns sehr. Beruflich bin ich oft eine bis zwei Wochen pro Monat unterwegs. Bevor ich mich auf die Beziehung einliess, hatte ich mir viele Gedanken gemacht darüber, wie sie mit der Situation und damit, dass ich nicht oft bei ihr sein kann, umgehen würde. Sie versteht es zwar, aber es kommt mir auch so vor, als ob meine Reisen sie stören würden.

Umfrage
Bist du schon fremdgegangen und hast es für dich behalten?


Sex haben wir aufgrund der Umstände eher selten, dafür ist er dann sehr intensiv. Während meiner Auslandsaufenthalte hatte ich auch schon One-Night-Stands. Sie weiss nichts davon, aber langsam fühle ich mich schuldig. Soll ich ihr davon erzählen? Und was kann man als Paar in unserer Situation besser machen? Falls sie auch One-Night-Stands hatte, würde ich jedenfalls gern mit ihr darüber reden.

Antwort von Doktor Sex

Lieber Hector

Auch wenn dein Handeln wohl manchen Lesenden seltsam erscheinen mag: Für dich scheint es Sinn zu ergeben – sogar wenn du daran leidest. Es ermöglicht dir nämlich, der Konfrontation mit der Wirklichkeit auszuweichen und die Dinge in der Schwebe zu halten. Mittlerweile spürst du aber, dass dies auf Dauer keine befriedigende Lösung sein kann.

Um sich selber Leid zu ersparen, nehmen manche Menschen lieber einen Kompromiss in Kauf, als eine echte Lösung herbeizuführen. Dieser führt aber meist zu neuem Leid. Es ist daher sinnvoll, sich immer wieder vorbehaltslos bewusst zu machen, welche Folgen eine auf den ersten Blick scheinbar hilfreiche Strategie letztlich hat.

Ich finde, man darf dem Partner oder die Partnerin grundsätzlich alles sagen, wenn man sich nicht vor der Reaktion fürchtet. Diese kann – je nach Fragestellung oder Thema – nämlich heftig sein. Ich vermute, dass es das ist, was dich daran hindert, ehrlich zu sein. Du weisst genau, dass sie dich wegen deiner Seitensprünge verlassen könnte. Und das möchtest du ja wohl nicht.

Du scheinst noch nicht wirklich bereit zu sein, dich wirklich auf deine Freundin einzulassen. Es scheint dir auch nicht wirklich um sie zu gehen, sondern vielmehr einfach darum, eine Frau an der Seite zu haben, die da ist, wenn du von deinen Geschäftsreisen zurückkommst, mit der du ab und zu Sex haben kannst und die dir das Gefühl gibt, nicht allein zu sein.

Ich denke daher, du solltest dir überlegen, welche Art von Beziehung du leben willst. Ist es eine, in der Echtheit, Offenheit und Treue – dir selbst und den eigenen Bedürfnissen, aber auch deiner Freundin gegenüber – wichtig sind? Oder willst du nur eine WG mit Zusatzoptionen? Falls Ersteres der Fall ist, solltest du den Schritt wagen und deiner Freundin erzählen, was dich beschäftigt und wo du stehst.

Wichtiger als der Umstand, dass du ein paar ONS hattest, sind die Gründe dafür. Ich bin sicher, dass du deine Freundin wirklich liebst. Jedoch scheinst du daran zu zweifeln, ob du selber liebenswert genug bist und deine beruflichen Umstände eine Beziehung überhaupt zulassen. Genau das solltest du aber zum Thema machen. Viel Glück!

Deine Frage an Doktor Sex: doktor.sex@20minuten.ch

(wer)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Konrad am 15.06.2018 10:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verbandelt 

    Bei einer glücklichen Beziehung geht man nicht fremd. Vorallem nicht, wenn man sagt der Sex sei schön und erfüllend. Der Partner sollte einem schon so wichtig sein, dass 14 Tage ohne Sex kein Thema sind.

    einklappen einklappen
  • Tata am 15.06.2018 09:46 Report Diesen Beitrag melden

    honesty

    Also bitte: "Ich bin sicher, dass du deine Freundin wirklich liebst. Jedoch scheinst du daran zu zweifeln, ob du selber liebenswert genug bist und deine beruflichen Umstände eine Beziehung überhaupt zulassen". Armer armer Mann, kann wegen Selbstzweifeln nicht treu sein. Echt jetzt? Entweder man ist treu oder nicht. Am besten für sie ist, du bist ehrlich, dann hat sie immer noch die Möglichkeit, an einen Mann zu kommen welcher es wirklich ehrlich mit ihr meint.

    einklappen einklappen
  • Bibi am 15.06.2018 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    Keine One-Night-Stands mehr, so einfach

    Die One-Night-Stands sein lassen und ad acta legen, wenn die die Beziehung wirklich wichtig ist. Punkt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Esther am 15.06.2018 11:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Entweder oder

    Wenn dir die Beziehung wirklich wichtig ist, dann halt die Klappe und behalte dein Geheimnis für dich. Das bedingt aber auch, dass du ab sofort bedingungslose Treue einhältst. Wenn du das nicht kannst musst du mit deiner Freundin reden und es ihr überlassen wie es weiter geht!

  • Stoller am 15.06.2018 11:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welchen Grund?

    Wieso sollte man nicht fremd gehen? Niemand ist Besitz des Anderen....

  • Romeo am 15.06.2018 11:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nie nie nie nie nie sagen.

    Was sie/ich nicht weiss macht uns nicht heiss.

  • Gabriele am 15.06.2018 11:43 Report Diesen Beitrag melden

    Beichten ist billig

    man erleichtert sein Gewissen und fügt gleichzeitig dem betrogenen Partner/in Leid zu. Der andere kann dann schauen, wie er/sie die Nachricht verkraften soll. Lieber Beziehung beenden. Falls man mit dem langjährigen Partner zusammen bleiben will, lieber für sich selber aushalten und aus dem schlechten Gewissen Lehren ziehen.

  • Schärli am 15.06.2018 11:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sei nicht untreu

    Am ehrlichsten, treusten wäre es frei zu sein und nicht daheim deine Freundin zu haben die du betrügst:( Alles haben geht nicht ausser du verletzt , lügst und machst dein Charakter kaputt

Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Sexualberater und Sexualpädagoge mit eigener Praxis in Bern. Als «Doktor Sex» beantwortet er drei Mal wöchentlich Fragen zur schönsten Nebensache der Welt und im «Sexblog» spricht er das aus, was andere nicht zu denken wagen. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed