BERATUNG
Herz & SexDoktor Sex

Probleme im Bett? Unsicher beim Stellungsspiel? Fragen zum Sexualleben? Liebeskummer oder Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth weiss Rat!

Blog Übersicht

Doktor Sex

02. Februar 2011 15:00; Akt: 09.02.2011 16:38 Print

«Ist mein Sohn vielleicht pädophil?»

Corina hat bemerkt, dass sich ihr Sohn Bilder von Kindermodels aus dem Web herunterlädt. Auf manchen der Fotos sind die Mädchen nur leicht bekleidet. Muss sie sich Sorgen machen?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Frage von Corina (45) an Doktor Sex: Mein Sohn (17) lädt sich Bilder von Kindermodels über Modeagenturwebseiten herunter. Die Mädchen tragen manchmal nur einen Tanga oder transparente Unterwäsche, bei der man die Geschlechtsteile sieht. Ich mache mir Sorgen. Ist er vielleicht pädophil?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Corina

Nach WHO wird Pädophilie definiert als «sexuelle Präferenz für Kinder, Jungen oder Mädchen oder Kinder beiderlei Geschlechts, die sich meist in der Vorpubertät oder in einem frühen Stadium der Pubertät befinden». Von dieser Diagnose sind nur sehr wenige Menschen betroffen. Die Mehrzahl der Sexualstraftäter, die gegen das Schutzalter verstossen, ist nicht pädophil veranlagt. Vielmehr handelt es sich dabei um Soziopathen und Gelegenheitstäter, oft aus dem näheren oder nächsten sozialen Umfeld des Opfers.

Wenn sich dein Sohn mit 17 tatsächlich Bilder von Kindern herunterlädt, ist das eigenartig und erklärungsbedürftig. Daraus aber gleich den Schluss zu ziehen, er sei pädophil, wäre vermessen. Vielleicht sehen die Models auch einfach jünger aus als sie tatsächlich sind. Jedenfalls ist kaum anzunehmen, dass seriöse Modellagenturen Bilder ins Netz stellen, welche nicht gesetzeskonform sind. Unter Jungs ist es üblich, sich über das Internet erotische Bilder oder pornografische Darstellungen zu beschaffen. Logisch, dass sie dabei auch nach Bildern von annähernd Gleichaltrigen suchen.

Trotz alldem empfehle ich dir, deine Sohn auf sein Verhalten anzusprechen und ihm deine Bedenken mitzuteilen. Falls es eine Möglichkeit gibt, den Vater oder einen anderen ihm nahestehenden Mann in die Diskussion einzuschalten, solltest du das unbedingt tun. Das Gespräch unter Männern über solche Themen ist für einen Jungen bedeutend einfacher. Über die nachfolgenden Links kannst du dir weiterführende Informationen zum Thema beschaffen. Falls sich dein Verdacht erhärten sollte, rate ich dir, eine Fachperson um Rat zu fragen.

(bwe)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • am am am 02.02.2011 20:51 Report Diesen Beitrag melden

    völlig normal ;)

    das hat doch nichts mit pädophil zu tun. das machen sehr viele jungs in diesem alter. bin selbst 17 & unzählige kollegin von mir schauen sich nacktbilder von gleichaltrigen oder älteren frauen an. absolut normal ;) keine sorgen machen. das geht vorbei :)

    einklappen einklappen
  • Der denker am 03.02.2011 16:28 Report Diesen Beitrag melden

    Genau

    Genau alex hysterie und überfürsorge. Ich kenne so viele Menschen die so fest bemuttert und Kontroliert wurden dass sie totale komplexe und Psychische störungen haben. Gilt natürlich ned für dir mutter da ich sie ned kennr

  • Alex aus Berlin am 03.02.2011 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    Achtung, das kann zu einem Schock und Enttäuschung

    Achtung, keinen Alarmismus! Also wenn es wirklich "Kinder" sind (d.h. unter/bis 12 Jahre) ist es ein frühes Stadium von Unreife. Kann ja sein dass er sich noch selbst in so einem Alter, sexuell bzw. entwicklungstechnisch, sieht. Wenn sie 14 und älter sind (und erst hier kann eine Modelagentur oder sonst was Nichtkriminelles etwas veröffentlichen ohne selbst als pädophil zu gelten) ist es absolut OK. Das ist eine Altersklasse. Ein 17jähriger mit einer 14jährigen Freundin ist in Ordnung. Ihre Bemerkung zu abzeichnenden Geschlechtsteilen unter der Unterwäsche sieht nach Hysterie aus, Achtung.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bernhard Lueer am 08.01.2012 13:27 Report Diesen Beitrag melden

    Erklärung der Vorliebe einiger Männer

    So in einem wissenschaftlichem Forum mal gelesen: Die Vorliebe für junge Mädchen ist leicht zu erklären, da es Jahrtausende lang üblich war dass sich ein Mann eine junge Frau anschaffte, da diese im Schnitt gebärfreudiger/fruchtbarer sind. Die Männer dazu mussten auch ein gewisses Alter erreicht haben um für eine Familie sorgen zu können (etwas was Minderjährige definitiv nicht können). Nur durch die neue Zeit und die postulierte "Gleichberechtigung" diese alte Sitte auf den Kopf gestellt. Jedoch ist eine Frau sobald sie gebären kann eine Frau. so einfach ist das. Das eine Vorliebe für Kinder

  • Maria am 07.02.2011 01:23 Report Diesen Beitrag melden

    Achtung!!

    Ist ja witzig! Über den Satz *Jedenfalls ist kaum anzunehmen, dass seriöse Modellagenturen Bilder ins Netz stellen, welche nicht gesetzeskonform sind* kann ich nur lachen. Es gibt tausende "Modelagenturen", die junge Mädchen aus Russland mit der Einwilligung der Eltern fotographieren. Ich spreche hier von Kindern von 4-17. Die 20 Minuten hatte sogar selbt darüber geschrieben über sogenannte Modelagenturen die Kinder in Unterwäsche und Bikinis ablichten. Und das ist illegal in der Schweiz soviel ich weiss!! Was aber hier illegal ist muss nicht in Russland illegal sein. Also grosses Alarmzeichen

    • Thomas am 17.03.2011 14:52 Report Diesen Beitrag melden

      Hauptsache dramatisch?

      Deswegen hiess es ja auch "seriöse" Modelagenturen. Muss man dir das Wort erst googlen oder soll ich dir einen Duden schicken?

    einklappen einklappen
  • Der denker am 03.02.2011 16:28 Report Diesen Beitrag melden

    Genau

    Genau alex hysterie und überfürsorge. Ich kenne so viele Menschen die so fest bemuttert und Kontroliert wurden dass sie totale komplexe und Psychische störungen haben. Gilt natürlich ned für dir mutter da ich sie ned kennr

  • uhm am 03.02.2011 15:12 Report Diesen Beitrag melden

    Kleine Zwischenfrage

    Corina, warum weisst du, dass dein Sohn das tut? Er wird das wohl nicht einfach so plötzlich offen angesprochen haben. Wenn du nun ihn konkret darauf ansprichst, könnte das viel, viel, sehr viel Knatsch bedeuten... uiuiui

    • LEA am 04.02.2011 10:45 Report Diesen Beitrag melden

      Mutterliebe

      (1))Ich möchte dass dieser Artikel doch ERNST genommen wird,da doch viele mit einem solchen Problem leben. Je früher dass man drauf kommt umso schneller hilft eine Ärztliche Aufklärung. In jungen Jahren fängt das Problem an,(Zu wenig Mutterliebe, auf die Seite gestellt,für alles Schuld sein,keine Kollegen,keine Aufklärung (UND UND).Im späteren Alter kommt dies zum VORSCHEIN. LEA

    • Bela am 04.02.2011 18:48 Report Diesen Beitrag melden

      Colpa mea?

      Vielen Dank Lea,schon wieder sind die Müter schuld. Nur wenn der Nachwuchs erfolgreich ist und einen Nobelpreis gewinnt, sind Mütter unwichtig.....So ein Unsinn, pädophile Männer sind psychisch nicht gesund. Da ist die Frage wichtig, was kann der Betroffene dagegen tun und wer unterstützt ihn dabei.

    • lol am 04.02.2011 22:20 Report Diesen Beitrag melden

      @Bela

      ich weiss ist ziemlich unnötig mein Kommentar: aber du weisst schon, dass Pädophilie eine Krankheit ist, die Mann und Frau bekommen kann. So wie du das sagst klingt dass so, dass es ok ist wenn Lehrerinnen sich an jungen Schülern vergreiffen, nur weil die dauerspitz sind lassen sie es zu. Aber ich bezweifle dass das auch nur einer wirklich möchte.

    • spanther am 19.09.2011 01:49 Report Diesen Beitrag melden

      Grausam...

      Pädophilie ist KEINE Krankheit! Ist ja nicht auszuhalten, dieses Halbwissen hier... Es ist eine sexuelle Ausrichtung/Neigung, wie auch jede andere, auch wenn sie gesellschaftlich nicht akzeptiert wird. Es gibt übrigens auch keine Pille gegen diese nicht vorhandene Krankheit .' Und "Wäschefotos" von Agenturen schon Amok zu laufen, halte ich echt für schon fast krankhaft... Früher hätte man sich kaputtgelacht über solche Verrücktheiten und heute sind alle im übersensiblen Verfolgungswahn und sehen KiPo in den unmöglichsten Bildern O.o

    einklappen einklappen
  • Alex aus Berlin am 03.02.2011 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    Achtung, das kann zu einem Schock und Enttäuschung

    Achtung, keinen Alarmismus! Also wenn es wirklich "Kinder" sind (d.h. unter/bis 12 Jahre) ist es ein frühes Stadium von Unreife. Kann ja sein dass er sich noch selbst in so einem Alter, sexuell bzw. entwicklungstechnisch, sieht. Wenn sie 14 und älter sind (und erst hier kann eine Modelagentur oder sonst was Nichtkriminelles etwas veröffentlichen ohne selbst als pädophil zu gelten) ist es absolut OK. Das ist eine Altersklasse. Ein 17jähriger mit einer 14jährigen Freundin ist in Ordnung. Ihre Bemerkung zu abzeichnenden Geschlechtsteilen unter der Unterwäsche sieht nach Hysterie aus, Achtung.

    • eine Mutter am 03.02.2011 19:00 Report Diesen Beitrag melden

      Kinder sind Kinder

      Nur zur Information, in der Schweiz gelten Kinder unter 16 Jahren als Kinder und stehen unter speziellem Schutz.

    • ein Vater am 14.04.2011 04:30 Report Diesen Beitrag melden

      @eine Mutter

      Das mag ja sein, doch entnehme ich Ihrem Satz einen zynischen Unterton! In Deutschland gelten andere Abstufungen! Nach deutschem Recht ist Kind, wer noch nicht 14, Jugendlicher, wer 14, aber noch nicht 18 Jahre alt ist (siehe § 1 Jugendschutzgesetz).

    einklappen einklappen
Ihre Frage an Doktor Sex
Blog Archiv

Durchstöbere das Monatsarchiv von Doktor Sex.

Monat
Anzeigen
Blog Suche

Suche nach einer Doktor-Sex-Story.

Volltextsuche
Suchen
bruno wermuth

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch


(Styling von Doktor Sex:Jessica Montonato)

RSS-Feed RSS-Feed