Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Verantwortungsvoller Reisen

31. Dezember 2018 22:29; Akt: 01.01.2019 19:08 Print

9 gute Reise-Vorsätze für das neue Jahr

von G. Hummel - Wenn du diese Neujahrsvorsätze einhältst, tust du nicht nur dir selbst, sondern auch der Welt etwas Gutes.

Bildstrecke im Grossformat »
Gerade in Ländern ohne Abfallmanagement ist es extrem wichtig, so wenig wie möglich davon zu produzieren. Diese drei Dinge passen in jedes Gepäck: Ein Stoffbeutel, ein To-Go-Becher, ein Tupperware-Behälterchen und vielleicht ein Trinkhalm (etwa aus Metall). Damit wirst du überall auf der Welt auf Einweggeschirr und -plastik verzichten können. Am besten lernst du vorher noch in der lokalen Sprache, was etwa «Bitte ohne Säckli/Röhrli/Plastik» bedeutet. Alle wissen es, die wenigsten tun es: Gerade Kurzstrecken fliegen ist sehr schlecht für den ökologischen Fussabruck, vor allem, weil sie ja oft unnötig sind. Versuche doch im neuen Jahr, so wenig Kurzstrecken zu fliegen wie möglich und dabei etwa die Vorteile von Nachtzügen auszukosten. Und wenn du zum Beispiel eine Langstrecke fliegst, dann könntest du die Kurzstrecke von und zu deinem Heimflughafen streichen und mit dem Zug nach Hause reisen. Dabei siehst du eine andere Stadt und hast viel CO2 eingespart. Wenn man schon fliegen muss, wenn zum Beispiel ein Ozean zu überqueren ist, dann versuche, so lange wie möglich vor Ort zu bleiben, damit sich der CO2-Ausstoss über mehrere Wochen verteilen kann. Ist zwar alles andere als optimal, aber immer noch besser, als übers Wochenende nach New York zu fliegen. Mindestens drei Wochen wäre gut. Das ist das Mindeste, das man tun kann, wenn man schon in den Flieger steigen muss. Kompensiere deine Flüge im 2019! Auf die paar Franken zusätzlich kommt es beim Reisen auch nicht mehr an, oder? Und wer in die Königsklasse der guten Reisevorsätze 2019 aufsteigen will, der oder die macht im kommenden Jahr in der Nähe Ferien! Was hat die Schweiz denn zu bieten? Hast du schon einmal das Matterhorn gesehen? Oder alle Nachbarländer besucht? Was gibts eigentlich in Liechtenstein zu tun? Und schmeckt französischer Wein in Frankreich besser? Wie wärs, im neuen Jahr ein wenig mehr Verantwortung zu übernehmen und individuell zu verreisen? Kein Reisebüro, keine Hotelketten, ja vielleicht sogar alleine? Das stärkt das Selbstbewusstsein! Um das Reisen 2019 auch vollends zu geniessen und schön im Moment zu bleiben, könntest du versuchen, dein Handy so wenig wie möglich zu benutzen. Das hilft dir nicht nur, dich auf den Ort einzulassen, sondern auch, vom Alltag abzuschalten. Schau dir die Geschäfts-E-Mails nicht an, verzichte auf Social Media und nutze nur die Apps, die du wirklich brauchst (etwa Maps). Und wenn während dem Digital Detox kluge Gedanken und poetische Klugheiten in deinem Kopf herumgeistern: Wie wäre es mit einem Reise-Tagebuch? Stell dir vor ein Café in Paris im Frühling, du bist heute früh im Nachtzug angekommen, die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, die Blumen blühen, und du sitzt da, mit einem Café au lait, einem Croissant und deinem Reise-Tagebuch, in dem du deine Erfahrungen und Erkenntnisse festhältst - oder Französisch-Vokabeln aufschreibst. Guten Reise-Anekdoten haben noch nie angefangen mit: Nimm dir 2019 Zeit zum Streunen, zum Entdecken und für spontane Begegnungen. Vielleicht buchst du nur die erste Nacht und schaust dann weiter. Oder du mietest ein Auto und gehst auf Erkundungstour abseits der Touristenrouten. Und keine Sorge, wenn mal etwas schief gehen sollte: Das sind die Geschichten, die bleiben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Meldung, die vor einigen Wochen die Runde machte: Schwedinnen und Schweden fliegen weniger, weil sie der Umwelt nicht schaden wollen. Und wenn sie es tun, schämen sie sich. Hast du auch schon darüber nachgedacht, wie du verantwortungsvoller reisen könntest? In der Bildstrecke findest du neun Dinge, die du im neuen Jahr tun könntest, um besser, ökologischer und bewusster unterwegs zu sein.

Umfrage
Kannst du dir vorstellen, einige der vorgeschlagenen Neujahrsvorsätze einzuhalten?

Welche Reise-Vorsätze fasst du dir für 2019? Schreibe einen Kommentar!

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken