Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Insta-Stress

28. November 2018 14:26; Akt: 28.11.2018 14:26 Print

Bali-Resort verbannt Handys vom Poolbereich

Keine Fotos, keine Social Media: Damit die Gäste besser entspannen können, müssen sie an diesem Hotelpool das Smartphone abgeben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Tatsache, dass «Instagramability» zu einem Reisekriterium geworden ist, sagt eigentlich schon alles. Ein schwimmendes Frühstück, eine fotogene Lounge oder ein gepflegter Poolbereich sind für manche Reisende ausschlaggebend bei der Wahl einer Unterkunft.

Umfrage
Postest du während deinen Ferien Fotos in sozialen Medien?

Vor Ort folgen dann ausgiebige Foto-Sessions, bis das Bild für die Social-Media-Kanäle perfekt ist. Die sogenannten Insta-Boyfriends können ein Lied davon singen. Auch für die restlichen Gäste auf den Liegestühlen nebenan kann die Szenerie reichlich nervig sein.

Ein Ort der Ruhe

Dagegen will das Ayana Resort und Spa auf der indonesischen Insel Bali nun vorgehen. Das idyllische und zweifellos vorzeigbare Hotel verbannt zwischen 9 und 17 Uhr Smartphones und jegliche Tech-Gadgets vom Poolbereich.

«Unsere Absicht ist, einen Ort der Ruhe zu schaffen, an dem sich unsere Gäste wirklich entspannen und ‹im Moment› sein können», schreibt das Ayana Resort auf seiner Website. «Wir versprechen, es wird in diesem Zeitfenster keine Anrufe, keine SMS, keine Fotos oder Social Media geben – nur du, der River Pool und der Augenblick.»

Karten- und Brettspiele

Leslie Patrick Moore hatte das Hotel vor dem Handyverbot für den britischen «Telegraph» besucht: «Als ich im Ayana war, starrten alle um den Pool in ihre Smartphones. Paare lagen nebeneinander und wechselten kein Wort.» Er befürwortet die Massnahme: «Es ist irgendwie traurig, dass Leute Tausende von Pfund für Ferien ausgeben, um dann die ganze Zeit auf einen Bildschirm zu starren, statt Momente zu erleben, an die sie sich gern erinnern.»

Falls sich Gäste im Ayana langweilen sollten, können beim Hotel «Spiele der alten Schule» wie Schach, Karten oder Jenga ausgeliehen werden. Für alle anderen stehen vier weitere Pools zur Verfügung – ohne Smartphoneverbot.

Solche Aufnahmen sind künftig nur noch vor 9 Uhr oder nach 17 Uhr möglich:

(hüt)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ElDorado23 am 28.11.2018 14:51 Report Diesen Beitrag melden

    So ist's richtig

    Ein Pool mit Handyverbot - grossartig!

  • Don Höfi am 28.11.2018 14:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Instra Stress

    Super Idee. Hier sollten Handys in den Restaurant auch verboten werden. Vor allem wärend der Essenszeit. Wer Instra Stress hat ist ein armer Mensch.

    einklappen einklappen
  • sypy am 28.11.2018 14:48 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich, meine Ruhe

    Ich buche sofort

Die neusten Leser-Kommentare

  • Shredder X am 29.11.2018 15:12 Report Diesen Beitrag melden

    Handy-Verbannung nimmt zu, juhu!

    In immer mehr öffentlichen Bereichen nimmt die Verbannung von Handys zu, was ich persönlich gut finde. Es gibt mittlerweile sogar einige Restaurants, in denen das Nutzen eines Handys tabu ist. Ich selbst bin beruflich als verantwortlicher einer Firma auf gute Erreichbarkeit angewiesen. Dennoch lass ich mein Natel nur zu gerne in meiner Freizeit in der Schublade liegen, denn NIEMAND muss unentwegt erreichbar sein.

  • H. Cheng am 29.11.2018 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Spanner haben Hochkonjunktur

    Es gibt einfach zu viele kranke Spanner weltweit. Nicht, dass ich ein Kostverächter wäre, aber Respekt und Anstand gilt überall auf der Welt!

  • Mexe am 29.11.2018 10:12 Report Diesen Beitrag melden

    Schade....

    ...dass es so was "braucht". Auch wenn es dies nicht braucht.... die Insta-Stresser & Co sind ja zu bedauern....und wenn sie gestresst sein wollen -> ihr Problem. Ich lasse mir das Mobiltelefon nicht verbieten. PS: bin in keener social media Gruppe, aber wenn am Pool, mache ich gern mal ein Soduko oder kleines Rätsel am Handy....wär für mich ein Grund, dieses Hotel zu meiden.... Dass man es bei Pool-Spannern macht verstehe ich nur bedingt....die haben eh kleine Kameras....ergo: SINNLOS

  • MrG am 29.11.2018 01:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hehe

    Wieviele wohl da das falsche Motiv fotografierten ( 3 Foto)

  • Chrigel am 28.11.2018 22:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bevormundung

    Dieses Hotel würde ich schlichtweg meiden!

    • li am 28.11.2018 22:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Chrigel

      Sollte öfter, anderswo auch verbannen.

    einklappen einklappen
Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken