Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

«National Geographic»

15. April 2018 18:43; Akt: 15.04.2018 18:43 Print

So wunderschön ist unsere Welt

Wieder wird der beste Reisefotograf des Jahres gesucht. Und schon jetzt liegen beeindruckende Einsendungen vor.

Bildstrecke im Grossformat »
Ein improvisierter Coiffeurladen in Kuba. «Ich konnte nicht genug bekommen von der speziellen Atmosphäre und besuchte den Ort mehrere Male und wurde immer mit einem Lächeln empfangen», so Fotografin Kelly Beckta. Während einer frühen Safari-Fahrt im Masai Mara Nationalpark in Kenia. «Das Gegenlicht war zu stark, deshalb habe ich mich für die Silhouette entschieden», sagt Khai Chuin Sim. Nitish Thakur ist auf dem Rupin-Pass im Himalaya-Gebirge einer Gruppe von Schäfern begegnet. «Die Ziegen in der Herde tragen die Habseligkeiten der Familie, die Halsbänder der Hunde sind mit Stacheln versetzt, um die Vierbeiner besser gegen Angriffe von Leoparden oder Bären zu schützen.» King Ho Antony Tang fotografierte den bolivianischen Sol de Mañana-Geysir in den frühen Morgenstunden. «Ich fühlte mich zurückversetzt in die Anfänge unseres Planeten», sagt er tief beeindruckt. Einblick in den Alltag des indischen Bundesstaats Rajasthan. «Die beiden Schwestern sassen auf der Treppe ihres Hauses und genossen eine Tasse Masala-Chai», erinnert sich Fotograf Firdaus Hadzri. Die Sonnenpyramide von Teotihuacan ist die drittgrösste Pyramide auf Erden und steht in Mexiko. «Besonders imposant erscheint das Bauwerk, wenn man es mit den winzigen Menschen daneben vergleicht», so Fotograf Enrico Pescantini. Hiroki Inoue ist es gelungen, die berühmte Sakura – zu Deutsch: Kirschblüte – in Japan auf völlig neue Art und Weise einzufangen. Während der Trockenzeit befindet sich im Flussbett des Jamuna in Bangladesh fast gar kein Wasser mehr. «Das Foto entstand vom Aussichtspunkt Prem Jamunar Ghat», so Tanveer Hassan Rohan. Fotograf Matia Passarini hat den Stamm der Mundari im Südsudan besucht. Ihr Leben hat sich in den letzten Jahrhunderten kaum verändert: «Sie treiben ihre Rinderherden zu saftigen Uferweiden während der Trockenzeit und zurück zu festen Siedlungen in der Baumsavanne während der Regenzeit.» Naresh Balaguru hatte ein Riesenglück am Grand Canyon. Wegen eines aufziehenden Sturms wollte er sein Foto-Equipment schon abbauen, als es plötzlich aufklarte und er einen einmaligen Ausblick vom Powell Point genoss. «Meine erste Reise zu diesem Naturdenkmal hat mich sprachlos gemacht.»

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ob eine Gruppe Schäfer im Himalaya, ein improvisierter Coiffeursalon in Kuba oder ein Regenbogen über dem Grand Canyon: Eine erste Auswahl aus den Einsendungen für den «National Geographic Travel Photographer of the Year» zeigt auf eindrückliche Art und Weise die Vielfältigkeit unseres Planeten. Noch bis 31. Mai können Hobby- und Profifotografen ihre Lieblingsbilder einschicken. Dem Gewinner winken 10'000 US-Dollar Preisgeld.

(sei)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Maler50 am 15.04.2018 18:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dennoch

    Man bräuchte mehrere Leben alles mit eigenen Augen zu sehen,unsere Welt ein Wunder y dennoch tun wir alles um Sie zu zerstören!

    einklappen einklappen
  • Predator X am 15.04.2018 19:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pay TV

    National Geographic ist der beste Pay TV Sender den es gibt. Doks über Natur, Mensch, Tier, Länder, Geschichte kein Volksverblödungs TV. Kann man nur empfehlen. Mei mir läuft ausschliesslich nur solches Fernsehen.

    einklappen einklappen
  • Spaniel am 15.04.2018 18:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wunderschöne Bilder

    Allesamt schöne Bilder - gefallen mir sehr gut! Bin ja gespannt welches das beste sein soll.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • ich am 19.04.2018 18:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    anfangen anzufangen

    Es ist kein zeichen geistiger gesundheit gut angepasst zu sein, in einer kranken gesselschaft!!! wenn unrecht zu recht wird, wird wiederstand zur Plicht!!!! Wenn die gutten zusammen aufstehen und sich erheben, wird alles sich verendern

  • ich am 19.04.2018 18:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    anfangen anzufangen

    Wir sollten mal das problem mensch besser beheben! Nicht jeder mensch ist gleich! Märchen! Zu viele nicht heimische arten wo sie nicht seien solten und viel zu viele!realität! Es braucht längst geburtenkontrolle,kinderführerschein und im extrem fall (40-50%) zwangssteriliesieren! Warum nur katzen und hunde? Wacht auf!!!

  • Achtgeber am 17.04.2018 17:28 Report Diesen Beitrag melden

    (Wir) Ihr Zerstörer

    Alle Menschen hier die ja scheinbar die ganze Welt zerstören. Hört endlich auf damit!

  • föteler am 17.04.2018 17:13 Report Diesen Beitrag melden

    Beste

    Reihenfolge: 10; 4; 2. Rest: na ja...

  • Tim am 17.04.2018 12:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Welt ist schon schön

    Aber den Menschen bräuchte es nicht.

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken