USA

09. Februar 2020 16:54; Akt: 09.02.2020 16:54 Print

Die fotogensten Spots in Florida

von Simona Ritter - Für Fotografie-Liebhaber haben wir Spots gesucht, die ein phänomenales Sujet vor der Linse abgeben und den Trip in den Sunshine State unvergesslich machen.

Bildstrecke im Grossformat »
Fotografie-Liebhaber, aufgepasst: Hier findet ihr ein paar Spots, die nicht nur eindrücklich, sondern auch superfotogen sind. Für den perfekten Schnappschuss muss man nicht immer einen Halt einlegen. Einfach mal aus dem Auto raus fotografieren und wer weiss, vielleicht ist der Lieblings-Shot dann genau dieser. Im Hintergrund sieht man hier die Brücke der Florida Keys, die ein super Motiv vor der Linse abgibt. Drohnen-Shots sind etwas ganz Tolles, an den wunderschönen Stränden der Küste Floridas entlang wird man garantiert mehr als nur einen Schnappschuss aus der Vogelperspektive ergattern können. Wie oft trifft man schon Jesus beim Tauchen? Im John Pennekamp Coral Reef State Park ist dies möglich und zwar mitten im bunten Korallenriff von Key Largo. In Florida befindet sich das drittgrösste Korallenriff der Welt. Nicht nur ein Hotspot für Taucher, sondern auch ein toller Ort für Fotografie-Liebhaber, die ihren Tauchgang für immer festhalten möchten. Die Art Deco Häuser am Ocean Drive in South Beach Miami sind zum Bestaunen und Fotografieren perfekt. Auch die Florida Keys sind alleine wegen der pastellfarbenen Häuser super schön abzulichten, haben aber auch noch ganz viel mehr zu bieten. Doch auch im Resten von Florida geben die Häuser eine gute Figur vor der Linse ab. Die berühmten Lifeguard-Stände in Miami Beach strahlen alle in verschiedenen Farben und geben ein tolles Motiv. Tipp: Am Abend hat es weniger Menschen am Strand und bei Sonnenuntergang gibt es epische Aufnahmen. Wer gerne ein Foto ohne Menschen-Massen ergattern will, sollte ganz früh morgens oder dann bei Sonnenuntergang am Abend herkommen. In Little Havana in Miami gibt es farbenfrohe Kunstwerke an den Wänden und ganz viel positiven Vibe einzufangen, den man sogar auf den Bildern sieht. Abgesehen davon, dass der Hund sich in Szene gesetzt hat, sind amerikanische Häuser mit ihren prachtvollen Vorgärten und Terrassen ein tolles Motiv. Auf Amelia Island wurde die amerikanische Version von Pipi Langstrumpf verfilmt. Die charmante Villa Kunterbunt steht bis heute noch und ist ausserdem zum Verkauf ausgeschrieben. Wer sie lieber nur fotografiert statt kauft, ist hier aber auf jeden Fall auch richtig. Das Lightner Museum in St. Augustine ist nicht nur beeindruckend, sondern auch ein richtiger Hingucker. Gegenüber vom Lightner Museum steht das Flagler College. Hier kann man den College-Studenten in den Vorlesungen zusehen oder einfach die unendlichen Hallen und Bibliotheken erkunden. Zudem sind die hohen Hallen und Mosaik-Steinböden ein echter Hingucker und auf jeden Fall super fotogen. Die Studenten können innerhalb von St. Augustine mit diesen stylischen Fahrrädern herumfahren, nicht nur ein tolles Angebot, sondern auch ein super Motiv vor der Linse. Die Wizarding World im Universal Studio in Orlando ist bis ins kleinste Detail der Harry-Potter-Welt aus dem Film nachgebaut. Jeder Winkel gibt ein super Fotosujet ab. Menschen aus aller Welt treffen sich hier, um sich im Zauber des Fantasie-Klassikers zu verlieren. Hier fällt es einem bestimmt nicht schwer, einen atemberaubenden Schnappschuss zu schiessen. Auch das Gleis 9 3/4 trifft man hier an. Richtig – in Walmart-Filialen kann man super Bilder machen. Das Spezielle hier ist, dass alles super bunt, überdimensional gross und interessant ist, nicht nur weil wir es bei uns nicht kennen, sondern auch weil amerikanische Verpackungen meist toll designt sind. Die farbenfrohen Designs amerikanischer Lebensmittel-Hersteller sind perfekt für tolle Fotografien. Auch die Pop Art Ikone Andy Warhol liess sich von den Designs der Lebensmitteln inspieren. So entstand sein weltberühmte Sujet von der Classic Campbell's Condensed Soup Can. Und wenn der perfekte Shot sitzt, kann man ganz praktisch noch seinen Einkauf tätigen. Der Daytona Beach Boardwalk and Pier ist ein farbenfroher und super-stylischer Ort. Hier lässt sich garantiert das nächste Instagram-taugliche Bild schiessen. Das NASA's Kennedy Space Center ist nicht nur für Raketen-Fans spannend. Abgesehen den eindrücklichen Touren, die hier angeboten werden ist das Center für Fotografie- und Designliebhaber ein richtiges Bijou der Inspiration. Space Shuttle Atlantis startet hier 20111 aus dem Kennedy Space Center in Cape Canaveral. Auch aus der Ferne sehen die Satelliten, die regelmässig aus dem NASA Space Kennedy Center starten, eindrücklich aus. Wann ein Satellit ins All geschossen wird, kann man auf der Website der Nasa verfolgen. Leuchttürme sind in Florida oft zu sehen, jeder Leuchtturm hat ein spezielles Design. Einige sind schwarz-weiss gestreift, andere sind leuchtend rot. Wer gerne einen Perspektivenwechsel fotografiert, sollte sich auf keinen Fall entgehen lassen einen Leuchtturm zu erklimmen. Nicht nur die weitreichende Aussicht, auf die man vom Leuchtturm aus Sicht hat ist eindrücklich, auch die Welt aus der Vogelperspektive betrachten zu dürfen, gibt ein spannendes Motiv ab.

Fehler gesehen?

Das ARTECHOUSE in Miami

Umfrage
Reizt dich Florida als Reiseziel?

Die Lichtinstallationen des Artechhouse in Miami bestehen aus einem Mix aus Licht, Illumination, Illusion und Musik. Eine fantastische Welt, die alle Sinne anspricht und einen für einen Moment lang glauben lässt, in der Unendlichkeit des Alls zu schweben. Fotografieren und filmen ist hier erlaubt, ja sogar erwünscht und auf jeden Fall Insta-tauglich.

Die restlichen Hotspots, an denen man tolle Fotos schiessen kann, sind in der Bildstrecke zu sehen.