Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Japanblog

30. September 2018 21:35; Akt: 30.09.2018 21:35 Print

Schon mal Japans Riesendünen gesehen?

von Ronja Sakata - Im Tottori befindet sich ein 100'000 Jahre altes Naturwunder. Unsere Japanbloggerin Ronja hat die Sandberge ausgekundschaftet.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ich wollte unbedingt nach Tottori im Westen der Hauptinsel Honschu, konnte aber nicht genau erklären, warum. Diese Dünen haben mich einfach magisch angezogen. Zu Recht, wie sich nach einem Besuch an einem superschönen Herbsttag herausstellte. Meine Familie und ich haben es sehr genossen, herumzuklettern und draussen zu sein.

Umfrage
Warst du schon mal in Japan?

Das Tourismuszentrum hat uns hingegen keinen besonderen Eindruck gemacht. Dafür ist der antike Sessellift, der schon fast im Zeitlupentempo unterwegs ist, ein Erlebnis für Schweizer! Kein Sicherheitsbügel im äusserst vorsichtigen, alle Gefahren eliminierenden Japan? Das hat mich sehr erstaunt. Wer nicht Japanisch lesen kann und nicht merkt, dass er die Füsse hochheben muss beim Aussteigen, wird eingeklemmt. Wie lange diese Konstruktion noch bewilligt wird, weiss ich nicht. Die Dünen sind jedenfalls einen Besuch wert. Lass sie dir nicht entgehen, falls du an der Westküste Japans unterwegs bist!

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • anneliese hofer am 01.10.2018 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    traumland

    japan mein traumteiseland. von norden bis süden bereist. braucht viel zeit damit möglichst in diese eelt eingetaucht werden kann. kultur. landschaft und essen einfach super

  • Max Brillo am 30.09.2018 22:24 Report Diesen Beitrag melden

    Gibt's auch näher

    Wer nicht gerade nach Japan fliegen will um eine grosse Sanddüne zu sehen, findet in Frankreich eine ganz gute Alternative. Die Dune du Pilat am Atlantik bei Bordeaux ist der grösste Sandhaufen Europas. Schüfeli und Chesseli nicht vergessen ;-)

  • Ojoii am 03.10.2018 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Noch ca. 1 Jahr

    Vorbereitungszeit und dann wandere ich nach Japan aus. Ich hatte schon 14 Monate dort gelebt und seither hatte mich Japan in seinen Bann gezogen und nie mehr losgelassen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Canario am 04.10.2018 14:12 Report Diesen Beitrag melden

    Maspalomas

    Also wenn es nur um die Dünen geht, dann sind die Dünen von Mapalomas viel schöner.

  • Stifler am 04.10.2018 13:58 Report Diesen Beitrag melden

    Noch nie dort

    ich war bis jetzt nur in einer Japanerin.

  • Ojoii am 03.10.2018 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Noch ca. 1 Jahr

    Vorbereitungszeit und dann wandere ich nach Japan aus. Ich hatte schon 14 Monate dort gelebt und seither hatte mich Japan in seinen Bann gezogen und nie mehr losgelassen.

  • Anna Espinosa am 01.10.2018 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Strahlung nein Danke

    Japan? Seit es dort 3 Atomkatastrophen gegeben hat ist die Insel für mich gestorben. Vor allem auch wegen der lügenden Regerierung die das ganze verharmlost.

  • anneliese hofer am 01.10.2018 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    traumland

    japan mein traumteiseland. von norden bis süden bereist. braucht viel zeit damit möglichst in diese eelt eingetaucht werden kann. kultur. landschaft und essen einfach super

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken