Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Böse, böse

12. August 2019 16:47; Akt: 12.08.2019 16:47 Print

Die lustigsten Tweets übers Reisen mit Kindern

Ferien können eine wunderbare Zeit der Erholung und neuer Erlebnisse sein. Oder mit kleinen Kindern: der Vorhof zur Hölle.

storybild

Papi plant eine Wanderung, schleppt die Ausrüstung, besorgt den Proviant und bekommt zu hören: «Wann gehen wir wieder nach Hause?» (Bild: iStock)

Fehler gesehen?

Viele Paare kommen nicht mehr oft zum Reisen, sobald Kinder da sind, denn Familienferien wollen gut geplant sein, sind oft kostspielig, vor allem aber auch: nervenaufreibend. Und so haben manche Eltern nach den wohlverdienten Sommertagen in Italien oder der Einmal-pro-Jahr-Fernreise das Gefühl: Jetzt brauche ich Ferien! Das sind die lustigsten Twitter-Beiträge übers Reisen mit Kleinkindern:

Umfrage
Kinder im Flugzeug – ja oder nein?


«Einmal fragte ich auf einem Flug den Flugbegleiter, ob ich den Sitzplatz wechseln könne, weil ich neben einem weinenden Baby sass. Anscheinend ist das beim eigenen Kind jedoch nicht erlaubt.»


«Reisen mit Kindern. Für Leute, die reisen wollen, aber nicht glücklich sein.»


«Meine Kinder erteilen gerade allen Leuten im Flugzeug eine Lektion über Verhütung.»


«Ferien (Substantiv): Eine alljährliche Aktivität, bei der Leute eine Woche mit einem Kleinkind in einem Hotelzimmer verbringen, um sich daran zu erinnern, dass Arbeiten doch nicht so schlimm ist.»


«Ein Kind haben: $, mehrere Kinder haben: $$, mit deinen Kindern in die Ferien gehen: $$$, die ganze Reise damit zu verbringen, deine Kinder anzuschreien und allen das Erlebnis zu verderben: UNBEZAHLBAR.»


«Ich habe meinen Anschlussflug verpasst und steckte für mehr als sieben Stunden am Flughafen fest, aber ohne Kinder, daher fühlt es sich wie ein Tag im Spa an. Elternsein verändert dich.»


«Was ist besser als eine 12-stündige Fahrt mit einem schreienden Einjährigen? Hepatitis nicht eingerechnet.»


«Mit einem vierjährigen Jungen zu reisen, ist wie die Versetzung eines Serienmörders zwischen Gefängnissen.»


«Musst du pinkeln, bevor wir gehen? Nein.
Bist du sicher? Ja.
Wieso probierst du es nicht einfach? Nein.
(Fährt aus der Einfahrt)
ICH HAB IN DIE HOSEN GEMACHT.»


«Ein Tag am Strand:
*Man zieht den Kindern die Badekleidung an, schmiert sie mit Sonnenschutz ein, macht Sandwiches, packt die Kühltasche, die Strandtasche, schleppt 20 Kilo zum Strand, schleift sie über den Sand, breitet das Tuch aus, spannt den Schirm auf, stellt die Liegestühle auf*
Das sechsjährige Kind nach 30 Minuten: Ich will nach Hause!»

(hüt)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter am 12.08.2019 17:10 Report Diesen Beitrag melden

    Selber Schuld

    Kindern ist es egal ob sie in Italien, Sapnien oder den USA am Strand sind. Sie sind auch mit dem Bodensee zufrieden. Hauptsache man kann spielen und es gibt Glacé. Es sind die Eltern welche an diese Orte wollen. Nicht die Kinder. Warum man mit kleinen Kindern fliegt ist mir ein Rätsel. Ich habe selber drei Kinder. Italien dieses Jahr mit dem Auto war wunderschön.

    einklappen einklappen
  • rammirocker am 12.08.2019 18:42 Report Diesen Beitrag melden

    In diesem "Social-Media-Gedönse"....

    werden Kinder regelrecht als "Plage mit apokalyptischen Ausmass" deklariert......Tja jeder ist seines Glückes Schmied...Kinder machen ist nicht schwer, sie aufzuziehen dagen sehr.....-_-

  • Doc am 12.08.2019 19:16 Report Diesen Beitrag melden

    Rätsellösung

    Vieleicht um Verwande zu besuchen oder Hochzeit, Taufe, Trauerfeier usw. es gibt viele Möglichkeiten, dass Kinder fliegen müssen. Aber im Prinzip ist es den Kleinen schon egal, wo sie Urlaub machen, hauptsache Wasser und Glace.

Die neusten Leser-Kommentare

  • JustMe am 15.08.2019 13:02 Report Diesen Beitrag melden

    Auf langer Autofahrt:

    Kind 1: Mama, ich muss Pipi machen. WC suchen, anhalten, Pipi machen. Mama Zu Kind 2: Musst du auch Pipi machen? Kind 2: Nein! Mama: Ganz sicher? Versuch es doch einfach. Kind 2: Nein, sicher nicht! Wieder einsteigen, auf die Autobahn raus, 2 Minuten gefahren. Kind 2: Mama, ich muss Kaka machen!

  • Ronja am 15.08.2019 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eltern kümmert euch um eure Kinder!

    Januar 2018; ich sass im Flieger und freute mich riesig auf meine Reise. Ich sass bereits auf meinem Platz als in der Reihe hinter eine kleine Familie platz nahm. Ich merkte die Kinder waren nervös und vermutetet das dieser der erste Flug der Kinder sind. 13h von Zürich nach Phuket. Sie quengelten und konnten schon vor dem Abflug nicht stillsitzen. Was machte der Vater? Setze sich zwischen seine zwei Kinder und begann Ihnen was vorzulesen. Den ganzen Flug lang waren die Kinder nachher ruhig, weil sich jemand um Sie gekümmert hat! Und ihnen die Nervosität genommen hat.

  • rea T. am 15.08.2019 11:04 Report Diesen Beitrag melden

    Warum?

    Warum glauben alle, man müssen die gleichen Ferien machen, wie als Single? Ist die Umstellung SO schwer? Meine Kinder brauchen nur Wasser, Glace und vielleicht hi und da ein Tier zum streicheln. Kriege ich alles in der Schweiz. Oder im nahen Ausland. Es sind vielleicht 10 - 15 Jahre in meinem Leben, in denen ich mich etwas einschränke und den Menschen, die ich am allermeisten liebe, eine tolle Zeit ermögliche. Viel zu schnell sind sie gross. Und sie lassen mir wieder den Freiraum, den ich mir wünsche...

  • Mutter am 14.08.2019 17:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht nur Erziehung - Karakter

    Unsere Tochter 7 J. erster langstrecken Flug 11 Std. setzte sich auf ihren Platz. Nahm einen schluck O-Saft, ass ein paar Nüsschen rollte sich auf dem Sitz zusammen und erwachte erst bei der Landung. Sie meinte: sind wir jetzt da, ok. ich steige jetzt aus, ich will was neues sehen. So war sie und ist heute noch so. Aufgeschlossen und patent und überall willkommen.

  • michi am 14.08.2019 13:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    reisen mit kindern ist kein problem

    es ist doch überhhaupt kein problem mit kindern zu fliegen...wir sind nach NYC gefolgen und es war total entspannt mit den kindern...aber klar we nn ihr die kinder 6 jahre nicht erziehen könnt...dann könnt ihr nicht erwarten dass sie sich im flugzeug oder in den ferien benehmen könnt.

    • rea T. am 15.08.2019 11:08 Report Diesen Beitrag melden

      Einseitige Einstellung...

      Schön, wenn das Reisen mit Kindern entspannt ist! Mag ich dir von Herzen gönnen!! Manchmal hat ein quengelndes Kind nichts mit Erziehung zu tun... Urteile nicht, wenn du nicht die ganzen Hintergründe kennst...

    einklappen einklappen