Ranking 2020

07. Januar 2020 22:15; Akt: 07.01.2020 22:15 Print

Das sind die mächtigsten Reisepässe der Welt

Welche Staatsbürger können am meisten Länder bereisen ohne ein Visum? Die Spitzenreiter 2020 sind asiatische Länder. Die Schweiz belegt Platz 7.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Im neuen Jahr haben asiatische Länder ihre Führungsstellung im Henley Passport Index gefestigt. Dieser Index stellt ein Ranking aller Reisepässe der Welt dar, gemessen an der Anzahl von Reisezielen, die ihre Inhaber besuchen können, ohne vorher ein Visum beantragen zu müssen.

Umfrage
Wie oft benutzen Sie Ihren Reisepass?

Mit einer Punktzahl von 191, die für 191 Länder mit Visumsfreiheit/Visum bei Ankunft steht, hat sich Japan zum dritten Mal in Folge den Spitzenplatz im Index gesichert, der auf exklusiven Daten der International Air Transport Association (Iata) basiert. Singapur belegt Platz 2 mit einer Punktzahl von 190, während Südkorea mit Zugang zu 189 Destinationen auf den dritten Platz abgerutscht ist, den es sich mit Deutschland teilt.

Schlusslicht Afghanistan

Die USA und das Vereinigte Königreich setzen ihren Abstieg fort. Zwar können sich beide Länder weiter in den Top Ten halten, doch ihr geteilter 8. Platz ist eine bedeutende Verschlechterung, seit sie 2015 gemeinsam Platz 1 belegt hatten. Des Weiteren teilen sich in den Top Ten Finnland und Italien den 4. Platz mit einer Punktzahl von 188, während Dänemark, Luxemburg und Spanien den 5. Platz mit einer Punktzahl von 187 halten.

Die historische Erfolgsgeschichte des Index sind weiterhin die VAE, die in den letzten zehn Jahren ganze 47 Plätze gestiegen sind. Die VAE belegen jetzt den 18. Platz mit einer Punktzahl von 171 für Visumsfreiheit/Visum bei Ankunft. Afghanistan stellt mit Zugang zu 26 Ländern weiterhin das Schlusslicht der Tabelle dar.

Globale Kluft

Dr. Christian H. Kaelin, Vorsitzender von Henley & Partners, kommentiert, dass die aktuellen Ergebnisse auch auf eine wachsende Kluft bei der Reisefreiheit hinweisen, obwohl Menschen heutzutage mobiler sind als je zuvor. «Japanische Reisepassinhaber haben Zugang zu 165 mehr Zielen als afghanische Staatsbürger. Die Analyse unserer historischen Daten ergibt, dass diese aussergewöhnliche globale Kluft bei der Reisefreiheit seit der Einführung des Index im Jahr 2006 am ausgeprägtesten ist.»

(hüt/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • 8M76 am 07.01.2020 23:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    D vers CH

    Mich würde interessieren, für welche 4 Länder man mit dem deutschen Pass kein Visum braucht aber mit dem CH-Pass schon. Weiss das jemand?

    einklappen einklappen
  • Martin pi am 07.01.2020 23:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unnützes Wissen

    Interessant wäre noch, welche die 6 Länder sind, welche uns noch fehlen um mit Japan mitzuhalten.

    einklappen einklappen
  • Elij am 07.01.2020 23:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welche Länder betreffen die Schweiz?

    nimmt mich wunder, was die Differenz zu Japan ausmacht

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Toni T. am 14.01.2020 15:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mächtigster Pass ever

    Der absolut mächtigste Pass ist zur Zeit derjenige von Greta Thunberg. Mit dem kommt man überall hin. Ok - ausser ins Flugzeug vielleicht.

  • Achmed Lachned am 14.01.2020 11:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mehr Wert

    Auf dem Weg in die Ferien tust du 5Euro in den Pass am Zoll, dann hat mein Pass mehr Wert als alle andere.

  • Traveller am 13.01.2020 15:11 Report Diesen Beitrag melden

    Was für ein Wettstreit...

    Ach herrjeh... Das ist jetzt schon jammern auf hohem Niveau in den Kommentaren... Auf der ganzen Welt gibt es offenbar 6 Länder, für die wir ein Visum beantragen müssen als CH-Passinhaber... Ist das so tragisch? Ein reiner Bürokratieakt, etwas lästig, aber kein Hindernis... Unsere Anträge werden bewilligt. Also alles kein Thema, oder?

  • Daphne Galicia am 13.01.2020 13:28 Report Diesen Beitrag melden

    Malta Express

    Das Malta immer noch auf Platz 9 ist trotz des noch nicht restlos aufgeklärten Mordes und den möglichen Verstrickungen des Premiers und der gemäß Medien vorhandenen Seilschaften von Kälin mit Muscat ist doch sehr überraschend. Offenbar sind dies keine Kriterien.

  • Petri am 11.01.2020 18:51 Report Diesen Beitrag melden

    Wakanda über alles

    Ich hätte gerne den Reisepass von Wakanda. :-)