Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Tiflis-Ticker

03. November 2018 15:57; Akt: 06.11.2018 14:42 Print

Techno, Schnaps und Landidylle in Georgien

von Laura Hüttenmoser, Tiflis - Sorry Züri, aber gegen die Clubs in Tiflis kannst du einpacken. Für euch in dunklen Gefilden: Der Ticker.

Bildstrecke im Grossformat »
Tiflis, Georgien, bei Nacht! Das ist der Plan dieses Wochenende. Ich übernachte im Hotel Moxy, das zur Marriott-Gruppe gehört. Die Zimmer sind schlicht und modern gehalten. Die rosa Wuschel auf der Betttischlampe sind Perücken für die Halloween-Party, die am Abend steigt. Die Hotellobby ... ... mit Bar und Snacks. Die ehemalige Sowjetfabrik («Fabrika»)... ... ist heute ein divers genutztes Areal mit viel Farbe und Leben. Streetart in und um die Fabrika. Hier essen wir heute zu Mittag ... ... das «Moulin Electrique». Der Party-Mob noch ganz gesittet. Das Essen ist frisch, leicht (abgesehen von den göttlichen Käse-Teigtaschen) und schmeckt fantastisch! Mit der Seilbahn fahren wir zur Festung hoch, wo man ... ... einen tollen Blick über die Stadt hat. Hier noch ohne die nervige Person, die alles verdeckt. Überall gibts Wein und Chacha, den lokalen Schnaps! See? Die Moxy-Mitarbeiter haben das Hotel liebevoll dekoriert, ... ... für die Halloween-Party am Abend. Snack? Die Kollegen aus Frankreich. Geil, sie muss sich nach der Party nicht mal mehr umziehen. Er wiederum: Bizli creepy neben der Büste. From Russia with Love, Marina und Laura Beim Eingang zur Art-Villa Garikula, die etwa eine Stunde von Tiflis entfernt liegt. Hier hätte die Halloween-Party stattfinden müssen, oder? In den vielen gemütlichen Räumen können, ... ... Künstler an ihren Projekten arbeiten. Und natürlich auch hier übernachten. Unser Gastgeber (links) und ein georgischer Dichter, der jeweils im Sommer hier als Freiwilliger arbeitet. Das Haus wurde Ende des 19. Jahrhunderts erbaut von einem polnischen Architekten, als Sommerresidenz für seine Familie. Wenn in Georgien aufgetischt wird, darf man sich freuen! Er macht schon mal die Grillspiesse bereit, ... ... während hier der lokale Schnaps Chacha hergestellt wird. Die Weinreben dürfen in Georgien natürlich nicht fehlen! Sie kümmert sich ums Brot. Die Fladen werden an die Innenwände eines Ofens geklebt und backen dort für drei Minuten. Das Resultat schmeckt himmlisch! Diese Kunstskulptur ist aus Plastikabfall aus dem Umland gefertigt. Die Message: Wenn du deinen Abfall in der Natur hinterlässt, bestehst du selbst daraus. Dieses «Eisen-Nest» stellt ein Hirn dar, in das man sich hineinsetzen kann. Für euch am Ticker dieses Wochenende: Reiseredaktorin Laura.

Zum Liveticker im Popup
Fehler gesehen?

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Laura am 05.11.2018 11:55 Report Diesen Beitrag melden

    Hipster Trenddestination?

    Interessant, alle Hipster in meinem Umfeld wollen plötzlich nach Georgien oder sie waren sogar schon da. Wird wohl nächstes Jahr im Lonely Planet ganz vorne stehen. Aber ich mag es der Georgischen Bevölkerung von Herzen gönnen, das Land kann den Aufschwung gebrauchen.

  • JonSnow am 03.11.2018 18:45 Report Diesen Beitrag melden

    Enjoy

    Wenn schon, denn schon die richtigen Ausdrücke bemutzen. Georgische Teigtaschen heissen Khatchapuri und sind in vielen sauguten Varianten erhältlich. Viel Spass im tollen Tblisi, nächstes Mal noch Batumi anschauen.

    einklappen einklappen
  • Thomas F am 03.11.2018 18:03 Report Diesen Beitrag melden

    Tbilisi ist top

    Viel Spass in einer der coolsten Städte. Und das Nachtleben ausserhalb des Marriotts nicht verpassen, die Georgier geben nicht so schnell auf!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Stefu am 10.11.2018 13:55 Report Diesen Beitrag melden

    hmm

    naja, anhand der Bilder eher was für Sudenten. Sehe nichts das wirklich Style hat. Aber jedem das seine, jedenfalls wünsche ich viel spass.

  • Anna am 08.11.2018 19:06 Report Diesen Beitrag melden

    best of the best

    Es lohnt sich eine Reise dorthin zu machen. Tiflis ist in der nacht super beleuchtet, das spazieren macht spass. Leckeres Essen und alles ist guenstig.

  • gamardjoba am 06.11.2018 23:06 Report Diesen Beitrag melden

    So ein

    Quatsch. Eben, keine klaren Vorstellungen.

  • Tralalala am 06.11.2018 18:38 Report Diesen Beitrag melden

    Nur zu empfehlen

    Ich war letztes Jahr in Georgien und werde wieder gehen. Sehr gastfreundliches Land und Leute. Das Land sehr schön und herzlicch. Waren nach nach der einer 2-tägigen Stadtbesichtigung in Tiflis nach Batumi gefahrren, liegt am schwarzen Meer, wunderschön und man konnte sogar baden. Was ausserhalb von Tiflis ist, ist es noch günstiger. Batumi am schwarzen Meer ist übrigens die Party Hochburg. Essen und trinken ist vorzüglich. Nur zu empfehlen!

  • Unknown am 05.11.2018 22:29 Report Diesen Beitrag melden

    So muss Techno

    Georgien wird von vielen DJs sehr geschätzt für die erstklassige Rave Mentalität/Kultur.

Traumreisen
bis zu 70% günstiger
Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos bei Secret Escapes an!
Jetzt entdecken