Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

Faszinierende Bilder

05. Mai 2016 14:24; Akt: 05.05.2016 14:24 Print

Es blitzt und donnert über dem Uluru

«National Geographic» sucht den Reisefotografen des Jahres. Vulkane, Löwen, Blitze: Die ersten Einsendungen zeigen die Natur in all ihren Facetten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wenn «National Geographic» ruft, dann kommen die Fotografen in Scharen. Das renommierte Reisemagazin sucht erneut den besten Reisefotografen des Jahres. Beiträge können noch bis am 27. Mai eingereicht werden. Doch schon jetzt zeichnet sich ein hartes Rennen ab: Unter den ersten Einsendungen befinden sich eindrückliche Naturaufnahmen aus aller Welt – von der eisigen Schneelandschaft in Finnisch-Lappland bis zum spektakulären Vulkanausbruch auf der tropischen Insel La Réunion.

Seltener Regen über dem Uluru

Hinzu kommen perfekt komponierte Bilder aus den US-Nationalparks und einmalige Momentaufnahmen. So hat etwa Christoph Schaarschmidt den berühmten Ayers Rock in der zentral-australischen Wüste während einem Gewitter festgehalten. Abgedrückt hat er genau in der Sekunde, als der heilige Berg der Anangu-Aborigines von Blitzen getroffen wurde: «Schon oft hatte ich gehört, wie schön der Uluru bei Regen ist. Dass ich das seltene Schauspiel mit eigenen Augen zu sehen bekomme, hätte ich nie gedacht», sagt der deutsche Fotograf. Auf seinem Bild ist zu erkennen, wie sich an dem Felsen Wasserfälle bilden. «Rundherum entstehen Reservoirs», so Schaarschmidt.

Dem Gewinner des Wettbewerbs winkt eine siebentägige Eisbären-Expedition. Verdient hätte den Preis jedes der Fotos in der Bildstrecke.

(sei)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Worm77 am 05.05.2016 14:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Bilder

    Wirklich tolle Bilder... So schöne Bilder kriege ich leider nicht hin.

    einklappen einklappen
  • Ästhetin am 05.05.2016 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wunderschön

    Bitte mehr solche Bilder. Daran kann ich mich nie satt sehen. Diese Fotografen sind für mich wahre Künstler.

  • A.J. am 06.05.2016 15:06 Report Diesen Beitrag melden

    Blitze fotografieren

    Kleiner Tipp für Gewitterfotos: die meisten vernünftigen Kameras haben eine Langzeitbelichtungs-Funktion. Das Zeitfenster lässt sich mit Graufilter (oder zwei Polfiltern) dann auch noch erweitern. Dann noch Serienfunktion und Netzadapter für den Akku, und man muss nur noch einen schönen passenden Bildausschnitt wählen, in dem Blitze zu erwarten sind.

Die neusten Leser-Kommentare

  • A.J. am 06.05.2016 15:06 Report Diesen Beitrag melden

    Blitze fotografieren

    Kleiner Tipp für Gewitterfotos: die meisten vernünftigen Kameras haben eine Langzeitbelichtungs-Funktion. Das Zeitfenster lässt sich mit Graufilter (oder zwei Polfiltern) dann auch noch erweitern. Dann noch Serienfunktion und Netzadapter für den Akku, und man muss nur noch einen schönen passenden Bildausschnitt wählen, in dem Blitze zu erwarten sind.

  • Ästhetin am 05.05.2016 20:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wunderschön

    Bitte mehr solche Bilder. Daran kann ich mich nie satt sehen. Diese Fotografen sind für mich wahre Künstler.

  • Worm77 am 05.05.2016 14:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Bilder

    Wirklich tolle Bilder... So schöne Bilder kriege ich leider nicht hin.

    • Quentin Quallenfischer am 05.05.2016 14:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Worm77

      Nicht jeder ist so geschickt im Umgang mit der Kamera wie Bruno! ;)

    • Carlo S. am 05.05.2016 18:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Worm77

      Die Person hinter der Kamera macht das Foto und das immer im Raw-Format, denn Rest macht die Foto Software auf dem Computer. Ein creatives Auge braucht es natürlich auch noch.

    • Worm77 am 05.05.2016 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Carlo S.

      Ja, da gebe ich dir recht. Ich hab dafür andere Talente :-)

    • R.M. am 05.05.2016 22:53 Report Diesen Beitrag melden

      @Carlo S.

      Nur das allerwichtigste wurde vergessen zu erwähnen, nähmlich zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein und zum richtigen Zeitpunkt den Auslöser zu betätigen. Wenn dies nicht erfüllt ist bringt auch der Rest nichts.

    einklappen einklappen