Reisen

Auf der Suche nach Inspirationen für Ihre nächsten Ferien oder Ideen für den geplanten Kurztrip?

 

Klicken Sie auf die interaktive Weltkarte!

Zur interaktiven Karte

«Happiness Blanket»

11. Juli 2014 22:04; Akt: 11.07.2014 22:04 Print

Geht es Ihnen gut? Ihre Decke ist doch ganz blau!

Künftig sollen Flight Attendants einen unzufriedenen Gast schon von Weitem erkennen – an der Farbe seiner Decke.

So funktioniert die Glücksdecke von British Airways.
Zum Thema
Fehler gesehen?

In Zukunft müssen Flight Attendants die Wünsche nicht mehr an den Augen ihrer Gäste ablesen. British Airways testet die sogenannte Happiness-Decke, mit der die Emotionen von Flugpassagieren sichtbar gemacht werden. Rot steht für Unbehagen, blau für Zufriedenheit. Mittels Stirnband werden die Neuronenströme ermittelt und via Bluetooth auf die Hightechdecke übertragen.

Sieben Personen hätten die Technik auf einem Flug von London nach New York ausprobiert, wie die Fluggesellschaft mitteilt. Die nicht sehr überraschenden Erkenntnisse: Unterhaltung, Essen und ein ungestörter Schlaf machen den Fluggast glücklich. Die Decke wurde nur in den Premiumklassen getestet. Verständlich: In der Holzklasse hätte der Glücksindikator wohl mehrheitlich seine rote Farbe behalten.

(sei)